Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Medion MD8828 / MS-7502 -> Problem mit 64bit Speicheraddressierung (nur 3.25 GB nutzbar)  (Gelesen 13997 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rojaw1820

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22

Hallo Jack und Manni,
danke für Eure fundierten Vorschläge. Auf die kann ich ja jederzeit zurückkommen. Muss mich erst mal paar Tage erholen :emot: ;o)
Dann warte ich auf die Antwort von Medion. Mal sehen was die so anbieten.
Eventuell , wenn von Medion nichts vernünftiges kommt, könnte ich nach entsprechendem Image vom Betriebssystem auf ext. Festplatte auch wieder zur Vista zurück, das BIOS-Update mit der Support CD von Medion durchführen und anschließend mein Image vom Windos 7 wieder zurückspielen. Dann hätte ich keinen Verlust meiner Einstellungen und müßte die Programme nicht wieder neu installieren. Wäre doch auch nicht schlecht oder?

Gruß von Jan
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

All das für ein BIOS-Update?  Das ist doch alles nicht wirklich notwendig.
Gespeichert

rojaw1820

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22

Zitat von: \'Jack t.N.\',index.php?page=Thread&postID=728901#post728901
Das Problem ist, dass das MSIHQ-Tool auf einem OEM-Board schlichtweg seinen Dienst verweigern wird (aus prinzipiellen Gründen). Die andere USB-Anleitung stammt dagegen nicht von mir. Insofern ist der Dank an mich nicht ganz gerechtfertigt.

Wieauchimmer: Wenn Du nachfragen hast, frag. Das lässt sich schon alles irgendwie hinkriegen. Keine Sorge.
Hallo Jack,
bin wieder zu Hause und habe, weil ich soviel über die Gefahren beim flashen des BIOS gelesen habe, die umständliche Version gewählt und folgendes durchgeführt:

  • Ich habe Windows 7 Home Premium 64-Bit deinstalliert und Windows Vista Home Premium 32-Bit von der Medion Recovery-Disk in der benutzerdefinierten Einstellung installiert.
  • Dann lud ich das neue BIOS-Update 1.0M vom 31.03.2009 für das Mainboard MS 7502 von der Medion Support-Seite herunter und entpackte die Datei auf der letzten Partition.
  • Ich führte gem. der dazugehörenden Installationshinweise mit der CD „Medion Applikation u. Support-Disk“ einen Neustart durch.
  • Im Windows Startmenü wählte ich „Von CD-ROM starten“ aus.
  • Daraufhin kam die Fehlermeldung:
Befehl oder Dateiname nicht gefunden

RECOVERY FAILED!


Ich verstehe nicht, wieso diese Aktualisierung auf das neuere BIOS auch unter Windows Vista Home Premium 32-Bit und der Medion Applikation u. Support-Disk nicht funktionierte.

Ich installierte wieder Windows 7 Home Premium 64-Bit und versuchte mit dieser Installations-CD beim Neustart mit MS-DOS
Eingabeaufforderung unter C:\\Medion autoexec.bat zu starten. Das wurde ebenfalls mit der Fehlermeldung:

Befehl oder Dateiname nicht gefunden

RECOVERY FAILED!

und dem Hinweis, beim Hersteller nach einer 64-Bit Version nachzufragen, abgebrochen!

Habe dann Medion noch einmal angemailt und den Ablauf ebenso geschildert. Aber von dort wird die Antwort wohl noch eine Weile dauern.

Was könnte ich eventuell noch versuchen? Bin bereits kurz davor aufzugeben und alles so zu lassen, bis eventuell von Medion ein 64-Bit Update heraus kommt.

Gruß von Jan
Gespeichert

rojaw1820

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22

Zitat von: \'mbathen\',index.php?page=Thread&postID=728904#post728904
BIOS-Update DOS-Methode sollte ihm helfen.
Hallo Manni, ich habe gelesen und gelesen. Total verwirrend für einen Normalsterblichen. Ich habe Jack berichtet was ich unternommen habe. Lies das doch bitte auch einmal.

Gruß von Jan
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1260375898 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Lies Dir mal bitte das hier durch und mach es am Besten wie dort beschrieben.  Geh das Ganze Schritt für Schritt durch und frag, wenn Du Fragen hast.
Gespeichert

rojaw1820

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22

Zitat von: \'Jack t.N.\',index.php?page=Thread&postID=729612#post729612
Lies Dir mal bitte das hier durch und mach es am Besten wie dort beschrieben. Geh das Ganze Schritt für Schritt durch und frag, wenn Du Fragen hast.
Hallo Jack,
danke für die schnelle Antwort. Ich habe dem Tool den Pfad der abgelegten AWARD-BIOS Boot-Dateien eingegeben.
Soll ich dann bereits auf Start drücken?
Oder müssen das Flashtool und das BIOS-Imagefile erst auf den Stick kopiert werden?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501

Zitat von: \'rojaw1820\',index.php?page=Thread&postID=729633#post729633
Ich habe dem Tool den Pfad der abgelegten AWARD-BIOS Boot-Dateien eingegeben.
Nicht den Pfad zur BIOS-Datei angeben, sondern zu den (entpackten!) Systemdateien.

Zitat
Oder müssen das Flashtool und das BIOS-Imagefile erst auf den Stick kopiert werden?
Die beiden kommen dann rauf, wenn der Stick bootfähig gemacht wurde.


Gespeichert
Thomas

rojaw1820

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22

Zitat von: \'wollex\',index.php?page=Thread&postID=729637#post729637
Zitat von: \'rojaw1820\',index.php?page=Thread&postID=729633#post729633
Ich habe dem Tool den Pfad der abgelegten AWARD-BIOS Boot-Dateien eingegeben.
Nicht den Pfad zur BIOS-Datei angeben, sondern zu den (entpackten!) Systemdateien.

Zitat
Oder müssen das Flashtool und das BIOS-Imagefile erst auf den Stick kopiert werden?
Die beiden kommen dann rauf, wenn der Stick bootfähig gemacht wurde.


Danke Wollex,

kann ich denn nicht die autoexec.bat Datei auf den Strick kopieren?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501

Zitat
kann ich denn nicht die autoexec.bat Datei auf den Strick kopieren?
Welche denn? Hast du denn eine erstellt? Wenn ja, dann kann die zusätzlich mit auf den Stick.


Gespeichert
Thomas

rojaw1820

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22

Zitat von: \'wollex\',index.php?page=Thread&postID=729647#post729647
Zitat
kann ich denn nicht die autoexec.bat Datei auf den Strick kopieren?
Welche denn? Hast du denn eine erstellt? Wenn ja, dann kann die zusätzlich mit auf den Stick.


Das ist die vom BIOS-Update von Medion, was ich ja leider unter Windows 7 nicht ausführen konnte.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501

Nun ja; wenn die Daten in der autoxec.bat mit deiner zu flashenden BIOS-Datei und dem Flashtool übereinstimmen, dann kannst du die selbstverständlich nutzen.

Welches BIOS willst du denn jetzt flashen; welches Flashtool hast du auf den Stick kopiert und was steht in der autoxec.bat drin?

Schreib mal bitte alle drei Sachen hier genau rein.


Gespeichert
Thomas

rojaw1820

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22

Zitat von: \'wollex\',index.php?page=Thread&postID=729650#post729650
Nun ja; wenn die Daten in der autoxec.bat mit deiner zu flashenden BIOS-Datei und dem Flashtool übereinstimmen, dann kannst du die selbstverständlich nutzen.

Welches BIOS willst du denn jetzt flashen; welches Flashtool hast du auf den Stick kopiert und was steht in der autoxec.bat drin?

Schreib mal bitte alle drei Sachen hier genau rein.



BIOS: MSI MS-7502 V1.0A (05-27-2007)

Flashtool habe ich noch keins

autoexec.bat: awf1884a w7502mln.10m / cc / cd / sn / py



Welches Flashtool könnte ich nehmen?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1260389689 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501

Zitat
BIOS: MSI MS-7502 V1.0A (05-27-2007)
?

Du meinst sicherlich W7502MLN.10M

---------

OKay, also BIOS-Datei hast du, Flashtool (AWFL884A.exe) solltest du eigentlich auch haben (war bei Medion mit im Paket drin) und die autoexec.bat passt dann auch.

Diese drei Sachen kommen auch den bootfähig gemachten Stick.


Gespeichert
Thomas

rojaw1820

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22

Zitat von: \'wollex\',index.php?page=Thread&postID=729655#post729655
Zitat
BIOS: MSI MS-7502 V1.0A (05-27-2007)
?

Du meinst sicherlich W7502MLN.10M

---------

OKay, also BIOS-Datei hast du, Flashtool (AWFL884A.exe) solltest du eigentlich auch haben (war bei Medion mit im Paket drin) und die autoexec.bat passt dann auch.

Diese drei Sachen kommen auch den bootfähig gemachten Stick.


Schlimm wenn man so ein Neuling ist ;o( Ich glaube ihr müsst euch manchmal ganz schön beherrschen, um nicht aus der Haut zu fahren.
Ich bin froh, dass es so geduldige Menschen gibt ;o)

Also meine BIOS-Datei ist die W7502MLN.10M

DasFlashtool (AWFL884A.exe) ist bereits vorhanden

Naja und die autoexec.bat auch.

Die drei Dateien habe ich jetzt auf meinem Stick kopiert.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1260390901 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501

Dann vom Stick booten.

Wenn der Flashvorgang nicht automatisch starten sollte, dann gibst du den Befehl autoexec.bat ein und quittierst das Ganze mit der Taste [Enter].


Gespeichert
Thomas

rojaw1820

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22

Zitat von: \'wollex\',index.php?page=Thread&postID=729660#post729660
Dann vom Stick booten.

Wenn der Flashvorgang nicht automatisch starten sollte, dann gibst du den Befehl autoexec.bat ein und quittierst das Ganze mit der Taste [Enter].


Falls es schief gehen sollte, was sollte ich dann tun?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501

Auf jeden Fall erstmal darauf achten dass das Update fehlerfrei durchläuft.

Dananch Rechner ausschalten, Netzstecker ziehen und ein CMOS-Reset durchführen. Wenn du auf dem Board keinen Button oder Jumper dafür findest, reicht es für eine paar Sekunden die Batterie zu entfernen.

Tja und falls das Update komplett schiefgeht, dann bleibt wohl nur noch das Einschicken des Boards.

Viel Glück!


Gespeichert
Thomas

rojaw1820

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22

Zitat von: \'wollex\',index.php?page=Thread&postID=729665#post729665
Auf jeden Fall erstmal darauf achten dass das Update fehlerfrei durchläuft.

Dananch Rechner ausschalten, Netzstecker ziehen und ein CMOS-Reset durchführen. Wenn du auf dem Board keinen Button oder Jumper dafür findest, reicht es für eine paar Sekunden die Batterie zu entfernen.

Tja und falls das Update komplett schiefgeht, dann bleibt wohl nur noch das Einschicken des Boards.

Viel Glück!


Ich habe den Rechner mit eingestecktem Stick neu gebootet. Er startete den Flashvorgang nicht automatisch.

Neustart und Taste F11 gedrückt, es kam das Bootmenü und ich gab autoexec.bat ein. Keine Reaktion!



Ich versuchte es nicht noch einmal, denn Deine weiteren Hinweise mit
dem CMOS-Reset (das würde ich ja noch hinkriegen) aber den Ausfall beim
kompletten Schieflaufen des Updates meines Rechners, den ich täglich
dringend brauche, haben mir die Entscheidung abzubrechen leicht
gemacht. Das ist mir zu risikoreich!



Ich hoffe ja, dass Medion mal ein Win 7 64-Bit-fähiges Update anbietet.



Jedenfalls herzlichen Dank wollex, Jack und manni für Eure große Geduld, die Ihr mit mir hattet!

Ich werde mal öfter bei Euch reinschauen.

Grüße von rojaw
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Zitat
Neustart und Taste F11 gedrückt, es kam das Bootmenü und ich gab autoexec.bat ein. Keine Reaktion!

Du musst hier nichts eingeben, sondern Deinen USB-Stick mit den Pfeiltasten zum Booten auswählen.  Wenn Du das nicht gemacht hast, dann bist Du nicht mal in die Nähe der BIOS-Update-Prozedur gelangt.

Zitat
Ich versuchte es nicht noch einmal,

Was bei Dir bisher nicht geklappt zu haben scheint, ist das Booten vom USB-Stick und das hat noch nichtmal was direkt mit dem BIOS-Update zu tun.
Gespeichert

rojaw1820

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22

Zitat von: \'Jack t.N.\',index.php?page=Thread&postID=729682#post729682
Zitat
Neustart und Taste F11 gedrückt, es kam das Bootmenü und ich gab autoexec.bat ein. Keine Reaktion!

Du musst hier nichts eingeben, sondern Deinen USB-Stick mit den Pfeiltasten zum Booten auswählen. Wenn Du das nicht gemacht hast, dann bist Du nicht mal in die Nähe der BIOS-Update-Prozedur gelangt.

Zitat
Ich versuchte es nicht noch einmal,

Was bei Dir bisher nicht geklappt zu haben scheint, ist das Booten vom USB-Stick und das hat noch nichtmal was direkt mit dem BIOS-Update zu tun.
Beim Booten wurde der USB-Stick gar nicht angesprochen und der Windows Start lief ohne Unterbrechung vollständigweiter.
Ich probiere es später noch einmal, den Stick neu bootfähig zu machen, denn heute hat sich Medion bei mir gemeldet, dass sie mein Problem lösen wollen. Mal sehen was von dort kommt.
Gespeichert