Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P45 Neo3 & Speicher Problem  (Gelesen 651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pitcher

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
P45 Neo3 & Speicher Problem
« am: 21. Januar 2010, 19:52:06 »

Hallo
Ich habe ein p45 neo3-Fir und verwende OCZ PC2-8500 Platinum edition (5-5-5Q2.2v) Ram
Bislang habe ich 2x2gb Riegel im Rechner gehabt die ohne Probleme ihre Arbeit verrichtet haben.
Nun bin ich auf Windows 7 umgestiegen und habe zwei weitere Module dazugekauft. (auf 8gb)
Wenn ich alle 4 Module einsetzte startet windows nicht mehr. Im Bios habe ich die Einstellungen wie zuvor auf Auto gelassen.
Bios-version ist die Aktuellste (gesucht mit Liveupdate -2.61 glaub ich gelesen zu haben)). Mit 3 Riegeln also 6gb startet windows komischerweise.
Ich habe auch schon die Module untereinander getestet. Scheinen alle zu funtionieren. Nur alle 4 auf einmal wollen nicht.
Kann mir jemand weiterhelfen ? :S
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.466
P45 Neo3 & Speicher Problem
« Antwort #1 am: 21. Januar 2010, 20:22:06 »

Hast du schon ein CMOS Reset mit gezogenem Netzstecker wenn alle Ram eingebaut sind versucht?

Sind alle 4 Ram identisch?
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

pitcher

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
P45 Neo3 & Speicher Problem
« Antwort #2 am: 21. Januar 2010, 20:24:35 »

Edit:
Problem gelöst.

Ich habe mir die genauen Cas,Trcd,trp und tras werte bei OCZ auf der Webseite gesucht und sie im Bios eingestellt.
Die Auto Werte mochte der rechner wohl nicht so recht. Jetzt startet Windows auch mir allen 4 Modulen.

Danke nochmal für deine Antwort.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1264102499 »
Gespeichert