Von MSI wieder zu ASUS
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Von MSI wieder zu ASUS  (Gelesen 8855 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #40 am: 27. November 2009, 18:45:09 »

Nein, ich hatte noch kein Board von DFI.

Bisher nur Abit, Asus, MSI
Gespeichert

fineline

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
ASUS oder MSI
« Antwort #41 am: 27. November 2009, 23:33:21 »

Hi zusammen,

puhh, musste erst mal den Staub beseitigen, bevor ich mich anmelden konnte. Solange war ich nicht mehr hier.
Also ich finde das Gehetze gegen Asus nicht so toll. ASUS baut genau wie MSI super Boards.

Ich und alle Rechner von meinen Leutchens haben ASUS Boards. Probleme gab es bisher keine!
Allerdings rede ich hier von den Asus Boards aus der Premium oder Deluxe Serie. Schick sind die außerdem.

Aktuell gibt es ein Board, was ich über Bluetooth (ist eingebaut), mit dem Handy hochtakten kann. Finde ich

echt nett. :]

Was Grafikkarten angeht habe ich da allerdings meine MSI Macke. :-) Waren bisher immer passiv gekühlte.
Meine aktuelle is ne 250GTS. Die ist klasse designt und echt leise...Ne super Karte.
Aber ich weiche vom Thema ab. ;-)



Grüße



Fineline
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1259361356 »
Gespeichert
THERMALTAKE MATRIX VX
ASUS A8N-SLI Premium S939
2GB Corsair PC3200/400 CL 2, TWINX
AMD ATHLON 64 X2 3800+ BOX
SAMSUNG HD160JJ S-ATA II 160GB
BE QUIET! DARK POWER 470 Watt
CREATIVE SOUNDBLASTER AUDIGY 2
MSI NX7900GT-VT2D256EZ
NEC AD-7173A LabelFlash DVD-Brenner
EIZO S1911-SH

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #42 am: 28. November 2009, 00:07:23 »

Zitat von: \'fineline\',index.php?page=Thread&postID=727889#post727889
Also ich finde das Gehetze gegen Asus nicht so toll. ASUS baut genau wie MSI super Boards.
Macht doch niemand, wenn du den ganzen Fred gelesen hast dann siehst du das die Tendenz eher richtung Asus geht!  :kratz

Warum mach hier kein Mod zu! :lol:

Alles etwas OT hier, weiter gehts wieder mit Seite \"1\", Post \"1\". :D
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

Razzor

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 286
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #43 am: 28. November 2009, 13:50:40 »

MSI oder ASUS das war hier nicht die frage :kratz :-D
Gespeichert
Intel Core 2 Quad Q9550, 3400 MHz (8,5 x 400)


ASUS MAXIMUS FORMULA II
G.Skill 2 x 2 GB 9600CL6D
NX8800GTS 640MB Overclocked
2 X Western Digital 160GB 16MB cache Raid 0
500 Watt Netzteil

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #44 am: 30. November 2009, 16:30:15 »

Zitat von: \'Razzor\',index.php?page=Thread&postID=727404#post727404
weste wat du bekommst nen christstollen :D
Wat is dat? Ne kölsche Jung?



Gruß

Camera

Ps. hatte eigentlich schon alle Boards.... Asus....Abit...Gigabite...AS-Rock...Tyan....Intel.... und last but not least....MSI...

Im Grunde war ich mit jedem Board zufrieden....Jedes war damals zu seiner Zeit Top. Ausgenommen AS-Rock.... das war etwas schwach bestückt und auch schwach auf der Brust. Beim Pentium 200 mhz war damals das Tyan unschlagbar. War übrigens mein erstes ATX - Board und hatte ich beim Hersteller extra geordert, da sonst keine ATX - Boards verfügbar waren, auch nicht ASUS, oder Gigabyte.

Zur Zeit habe ich das MSI Eclipse 1366 und bin damit auch sehr zufrieden. Außer mit dem schon beschriebenen Biosupdate....fand ich bei Asus auch einfacher und die Datenbank ist da auch übersichtlicher. Vor allen Dingen findet man da auch sofort die Biosversion für den Dosbereich. Bei MSI finde ich nur Live - Update. Aber dank Jack habe ich dann auch die Version für den Dos-flasch erhalten.

Ein wenig umständlich finde ich....
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.349
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #45 am: 30. November 2009, 18:42:42 »

Zitat von: \'Camera\',index.php?page=Thread&postID=728241#post728241
Bei MSI finde ich nur Live - Update.

Hier sind alle BIOS-Versionen für Dein Eclipse SLI. Was ist daran schwer zu finden?  :kratz
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #46 am: 01. Dezember 2009, 11:00:11 »

Zitat von: \'wiesel201\',index.php?page=Thread&postID=728259#post728259
Hier sind alle BIOS-Versionen für Dein Eclipse SLI. Was ist daran schwer zu finden? :kratz

Soweit ich das lese steht da nur das die Updates via Live - Update - funktionieren. Lediglich die neuste Version scheint per Dos Updatefähig zu sein. Sollte ich das aber total falsch lesen und sehen, dann ist es zumindest für mich nicht so einfach wie bei Asus.

Das Problem ist nämlich wenn das aktuelle Bios mal fehlerhaft ist und man keine Sicherung seines altes getätigt hat, dann kann man via Live ein Problem bekommen.

Einfach ist es für mich wenn eine Datenbank besteht wo man bequem drauf zugreifen kann, ganz so als ob man ein MP3 Stück runterziehen will. Da kann ich auch entscheiden ob ich Klingglöckchen von Heintje, Heino, oder Adam and the Ant\'s haben will.

Aber das Beste daran ist... sie laufen alle über einen Player..... und kann entscheiden ob ich nun doch einen anderen Player nehmen möchte.

Gruß

Camera
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1259661745 »
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #47 am: 01. Dezember 2009, 11:01:47 »

Das liest Du falsch.

Unter Dos mit den in der BIOS Sektion angebotenen USB Tools, hast Du jederzeit die Möglichkeit neue und alte BIOS Files zu flashen.

Lediglich Live Update, wovon Dir sicher jeder abraten wird, kann nicht zurück flashen.
Gespeichert

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #48 am: 01. Dezember 2009, 11:04:46 »

Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=728366#post728366
Das liest Du falsch.
...na sag ich doch schwierig.... warum steht denn da nicht DOS und LIVE?
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #49 am: 01. Dezember 2009, 11:08:28 »

MSI will es dem User so leicht wie möglich machen und bietet das MSI Live Update an.

Dies hat aber in der Vergangenheit schon viele Fehler verursacht und Boards ins Nirvana geschickt.

Aus diesem Grund raten wir hier vom MSI Live Update ab und raten zum BIOS Flash unter DOS.
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #50 am: 01. Dezember 2009, 11:13:16 »

zwischen den ganzen bios files und den live update sachen steht ganz groß ODER.

wer unter windows flasht ist selber schuld. das ist bei asus genauso risikoreich wie bei msi und allen anderen herstellern.

und nur weil da irgendwo mal stand \"nur über live update\"...hallo? glaubst du denn wirklich alles?
woher soll denn dein mainboard wissen ob das bios von dos aus, oder vom live update geflasht wird?

nicht umsonst setzten sich im globalen forum ein paar user zusammen und basteln ein tool, was der bequemlichkeit der anderen entgegen kommt...weil man zu faul ist die anleitung zu lesen und nen usb-stick vorzubereiten :wall

und wenn ich da in manch anderen foren lese das ein windows flash auch noch empfohlen wird (besonders von usern mit weit über 3000 beiträgen, welche schon seit jahren aktiv sind), dann würde ich denen am liebsten mal auf die finger klopfen. so blöd kann man doch nicht sein!
 :motz
Gespeichert

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #51 am: 01. Dezember 2009, 11:32:48 »

Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=728368#post728368
MSI will es dem User so leicht wie möglich machen und bietet das MSI Live Update an.

Dies hat aber in der Vergangenheit schon viele Fehler verursacht und Boards ins Nirvana geschickt.

Aus diesem Grund raten wir hier vom MSI Live Update ab und raten zum BIOS Flash unter DOS.
Danke!!!! Genau das meine ich. Einfach hin, oder einfach her. Es nutzt mir nichts wenn danach nix mehr läuft! Also möchte ich den Download für Dos übersichtlich sehen können und selbst entscheiden können ob ich nun ein Live - Update vornehmen möchte oder nicht! Und ich bin eben einer von X - Leuten die nie ein Live - Update durchführen würden.

Schön von MSI dass sie ihren Kunden die Entscheidung abnehmen möchte um es einfach zu halten, aber ich habe eigentlich schon die Schnauze voll von unserer Regierung :brech die den Bürgern auch sämtliche Entscheidungen abnehmen möchte und um das zu erreichen ein Verbot nach dem Anderen aus dem Hut zieht. Ein Hoch auf die Schweiz und ihrer Volksabstimmung!!

Ups hoffentlich bekomme ich jetzt kein Verfahren wegen Volksverhetzung an den Hals 8)

Was ich damit sagen möchte dass ich doch der Kunde bin und mir doch die Entscheidung gelassen werden soll was ich möchte. Denn die Zeiten sind vorbei wo Platz auf einer Homepage ein Vermögen kostete. Also einfach eine Gliederung; Download Dosupdate; Download Live Update: und darunter die jeweiligen Versionen, runterreichend bis Version 1.0.

DAS IST EINFACH!!!

Gruß

Camera
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #52 am: 01. Dezember 2009, 11:38:52 »

Zitat von: \'Camera\',index.php?page=Thread&postID=728377#post728377
Download Dosupdate; Download Live Update: und darunter die jeweiligen Versionen, runterreichend bis Version 1.0.
nochmal: die versionen sind identisch! also wozu alles doppelt ausführen? :kratz
Gespeichert

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #53 am: 01. Dezember 2009, 11:47:25 »

Zitat von: \'red2k\',index.php?page=Thread&postID=728369#post728369
und nur weil da irgendwo mal stand \"nur über live update\"...hallo? glaubst du denn wirklich alles?
woher soll denn dein mainboard wissen ob das bios von dos aus, oder vom live update geflasht wird?

nicht umsonst setzten sich im globalen forum ein paar user zusammen und basteln ein tool, was der bequemlichkeit der anderen entgegen kommt...weil man zu faul ist die anleitung zu lesen und nen usb-stick vorzubereiten :wall


Also wenn ich hingehe und möchte ein Biosupdate machen, dann gehe ich zur Seite des Herstellers. In der Regel melde ich mich nicht in einem Forum an und nicht jeder hat 30 Jahre Computererfahrung oder 3000 Einträge in einem Forum verfasst.

 Der der 30 Jahre Erfahrung hat, der liest in der Regel nix! Darunter gehöre ich. Hatte dann das USB-Tool von Jack hinterher ohne Lesen gestartet und das Update auf Anhieb hinbekommen. Denke aber nicht das es was mit Faulheit von Lesen was zu tun hat wenn jemand ohne Ahnung auf ner Homepage ein Liveupdate angeboten bekommt und dies auch ausführt.

Und woher soll solch ein Ottonormal User wissen das es ein Flashtool für USB gibt? Sind die auch alle blöd das sie mit dem :wall schlagen müssen, oder wie verstehe ich das?

Es steht und fällt nicht alles mit einem Forum, sondern mit der Homepage die ein Forum anbietet und da hat man bekanntlich auch die Wahl dies zu nutzen, oder eben nur einen Download zu tätigen. Foren sind ein Nebenprodukt von Homepages. So was nannte sich in den 80 zigern BBS- Boxen.

Gruß

Camera
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #54 am: 01. Dezember 2009, 11:52:24 »

Zitat von: \'red2k\',index.php?page=Thread&postID=728380#post728380
Zitat von: \'Camera\',index.php?page=Thread&postID=728377#post728377
Download Dosupdate; Download Live Update: und darunter die jeweiligen Versionen, runterreichend bis Version 1.0.
nochmal: die versionen sind identisch! also wozu alles doppelt ausführen? :kratz
Tja dann sollte man das eben so abändern dass es auch so verständlich ist! Zusätzlich sollte auf ein Dostool hingewiesen werden, oder eben doppelt aufführen. Ist nur mehr Textarbeit, denn die Verlinkung ist ja wohl kein Problem.

Denn wie gesagt.... nicht jeder geht in ein Forum und nicht jeder ist ein Leiter einer IT-Abteilung.
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

Razzor

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 286
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #55 am: 01. Dezember 2009, 17:17:00 »

wat hab ich denn hier entfacht :streit :-D
Gespeichert
Intel Core 2 Quad Q9550, 3400 MHz (8,5 x 400)


ASUS MAXIMUS FORMULA II
G.Skill 2 x 2 GB 9600CL6D
NX8800GTS 640MB Overclocked
2 X Western Digital 160GB 16MB cache Raid 0
500 Watt Netzteil

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.586
    • Wunschliste
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #56 am: 01. Dezember 2009, 17:36:49 »

...nichts entfacht , ich finde den Thread recht interessant ...;)
... ich hab Hardware von vielen Herstellern in meinen Rechnern , viel ist von MSI , Asus u. zB Shuttle ...trotzdem bin ich hier im MSI Forum , da kann man über so ein Thema ruhig mal reden ;) ...immer schön ruhig und sachlich , gell  :thumb
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #57 am: 01. Dezember 2009, 18:09:53 »

Ich glaube, ich lasse mir mal MSI irgendwo hin tätowieren.... :lach

Seit Jahren, hat nicht mit dem Forum zu tun, verbaue ich bei mir und meiner Family nur MSI Produkte.

Vieleicht daher mein Dachschaden ?-(
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.399
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #58 am: 01. Dezember 2009, 18:16:57 »

Zitat von: \'HKRUMB\',index.php?page=Thread&postID=728447#post728447
;) ...immer schön ruhig und sachlich , gell  :thumb
So ist es und so soll es bleiben. Wir sind ein weitestgehend unabhängiges Forum mit Schwerpunkt MSI. Unangemessen empfinde ich es, wenn beauftragte von Wettbewerbern diese Freiheit nutzen, um gegen MSI und für sich Stimmung zu machen. Ich habe angefangen über Tyan, Gigabyte, ASUS, ASRock, Soltek, FS und und und einiges an Boards durch. Ich habe jetzt überwiegend MSI. Das liegt daran, wie man 2003 auf der CeBIT mit meinen Fragen umgegangen ist.
Dann ist es wie bei Menschen, die Chemie muß stimmen. Es gibt Boards, mit denen kommt man auf Anhieb klar. Mit anderen klappt es nie richtig. Meine Wurzeln sind in der DOSen-Zeit und ich Flashe deshalb automatisch mit der Boot-Diskette (jetzt bootbaren USB-Stick). Andere wollen es nur unter Windows machen oder das Command-Fenster in Windows nutzen, ohne zu wissen, daß Sicherheitsprogramme den Zugriff auf das BIOS ganz oder teilweise verhindern können. Die 2 BIOS-Chips bei Gigabyte sind clever aber lizenzrechtlich geschützt. So muß sich jeder Hersteller an Patente und dergleichen halten. Es ist immer ein interessanter Wettbewerb. wer was neu rausbringt. Wer nicht über den Tellerrand guckt, ist dumm. Bei der Vielzahl der Hardware kann zum Glück jeder selber entscheiden, was er kaufen möchte. Interessant ist die Diskussion mancher ASUS-Anhänger, die ASUS als das non plus ultra feiern.
Wenn man längere Zeit bei einem Hersteller bleibt, kenn man dessen Eigenheiten. Wo finde ich was am schnellsten. Wie bekomme ich schnelle eine qualifizierte Supportantwort und was so alles zu einer Hardwarekomponente gehört ;)
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.586
    • Wunschliste
Von MSI wieder zu ASUS
« Antwort #59 am: 01. Dezember 2009, 18:45:42 »

...bei meinen beiden ASUS MB brauch ich nur das BIOS File entpackt auf einem Datenträger(der brauch nicht mal startfähig sein)  und schon kann ich im BIOS das Update starten , ich finde das ist sehr einfach ...so hat jeder Hersteller was Besonderes .
Die Supportseiten sind bei MSI (.tw) recht aktuell , gerade ist das auch bei ASUS so(die Abfrage  vorm Download nervt! ), obwohl ich da auch schon lange suchen musste , bis ich dort was fand ...bei Shuttle find ich es  da total kaotisch ...
...
Tobi ...das msi Logo ist doch sehr hübsch ,stell mal ein Bild rein ,wenn du dein Tatu hast  :D
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1259689621 »
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC