Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K9N Neo -> Logitech MX 1000 Problem  (Gelesen 1504 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Beaker25

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
K9N Neo -> Logitech MX 1000 Problem
« am: 16. November 2009, 16:31:24 »

Hallo,

ich habe leider kein Thema zu meinem Problem hier im Forum und auch sonst im Netz gefunden. Ich suche seit einiger Zeit nach einer Lösung für dieses und drehe langsam durch. Ich betreibe ein MSI K9N Neo v1.0 (MS-7260) und daran eine MX 1000 Cordless Laser Mouse. Mein Problem ist, dass diese im Bios beim hochfahren nicht angezeigt wird. Ist der Rechner hochgefahren und ich stecke sie ab und wieder an, läuft sie einwandfrei und ist auch nach einem Reboot da und wird auch im Bios angezeigt. Lediglich nach komplettem runterfahren und wieder einschalten ist die Maus weg. Ich habe jetzt schon alle USB Ports ausprobiert und auch andere Mäuse betrieben. Meine MX 1000 läuft an anderen Rechnern mit verschiedenen Mainboards auch einwandfrei. Ich dachte zuerst an ein Problem mit meinem neu installierten Win7, was aber das nicht erkennen im Bios nicht erklärt. Ich weiß nicht mehr genau wann das alles angefangen hat, glaube zu wissen das es nach dem Bios Update war. Dieses habe ich über den Live Updater laufen lassen. Meine Version ist nun die 1.90. Diese ist laut live update auch die neuste. Wobei ich dem nicht ganz glauben schenken kann, da die auf der seite des Boards angezeigte neue version die 3.3 ist. Ich frage mich auch ob es das Problem wirklich behebt oder ob es vielleicht nur eine einstellung ist. Ich habe jetzt schon so viel rum probiert und nichts hat sich gebessert. Ich hoffe das mir von euch jemand helfen kann, weil dieses Problem tierisch nervt. Und bevor jemand fragt, alle anderen geräte (Tastatur, Hubs, Speichermedien usw.) funktionieren beim starten einwandfrei.

Über konstruktive Hilfe würde ich mich unendlich freuen.

Liebe Grüße
Tim
Gespeichert
Computer dienen uns zur Lösung von Problemen, die wir ohne sie nicht hätten.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
K9N Neo -> Logitech MX 1000 Problem
« Antwort #1 am: 17. November 2009, 01:06:45 »

Zitat
Ich weiß nicht mehr genau wann das alles angefangen hat, glaube zu wissen das es nach dem Bios Update war. Dieses habe ich über den Live Updater laufen lassen. Meine Version ist nun die 1.90. Diese ist laut live update auch die neuste. Wobei ich dem nicht ganz glauben schenken kann, da die auf der seite des Boards angezeigte neue version die 3.3 ist.

Es gibt das MS-7260 Mainboard in zwei verschiedenen PCB-Versionen:

http://eu.msi.com/index.php?func=searchresult&keywords=7260

Für PCB-Version 1.0 kommen v1.xx-BIOS-Versionen zum Einsatz und für PCB-Version 2.0 gibt es die v3.xx-BIOS-Versionen.

-----------------------

Kannst Du Dich erinnern, welche BIOS-Version Du vor dem Update verwendet hast?

Hast Du definitiv die PCB-Version 1.0 des Boards?  Was steht direkt auf der Platine?
Gespeichert

Beaker25

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
K9N Neo -> Logitech MX 1000 Problem
« Antwort #2 am: 17. November 2009, 08:40:40 »

Hallo,

leider weiß ich nicht mehr welche Bios Version vorher drauf war. Ich habe nach deiner Antwort mal meinen Rechner geöffnet und auf die genaue Bezeichnung geschaut. Du hattest recht, es ist ein 1.0 Board. Ich habe noch nach vorhandenen Logfiles geschaut in denen die Biosversion von vorher drin steht, konnte aber leider kein Logfile finden. Ist es möglich das es sich hierbei um einen fehlerhaften Updatevorgang handelt? Oder besser gefragt, was kann ich jetzt tun. Ich hab gestern noch den Tipp bekommen mich mal mit den Legacy USB Einstellungen zu probieren aber weder Enable, Auto noch Disable brachten den Erfolg! :(

Lieben Gruß
Tim
Gespeichert
Computer dienen uns zur Lösung von Problemen, die wir ohne sie nicht hätten.

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.772
K9N Neo -> Logitech MX 1000 Problem
« Antwort #3 am: 17. November 2009, 09:18:31 »

Wenn Du die Board Version 1.0 hast, dann sind die BIOS Files A7260AMS.1xx die korrekten für Dich.


In diesem Fall könnte folgender Beitrag ->K9N Neo-F V1 Beta Bios 1.A2 für Dich hilfreich sein.

Dort wurde in einem BETA Bios die Erkennung von MX Mäusen verbessert.

Lies Dir den Thread am besten mal in Ruhe durch.

Flashen dann doch bitte nur unter DOS.

MSIHQ: USB Flashing Tool v1.18s - BIOS Flash leicht gemacht

BIOS-Update im Detail
Gespeichert

[align=center]

Beaker25

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
K9N Neo -> Logitech MX 1000 Problem
« Antwort #4 am: 17. November 2009, 18:21:27 »

Hallo,

danke für deine Antwort Tobi. Ich habe mir den Beitrag mit dem Beta Bios mal durchgelesen. Dort sind Bios Versionen bis 1A5 enthalten. Ich denke mal das wenn ich das 1A5 flashe, die Änderungen aus der 1A2 mit implementiert sind oder? Das ging leider aus dem Beitrag nicht hervor. Ich könnte mir vorstellen das dieses Bios mein Problem mit der Maus behebt, da meine Logitech Maus aus der MX Reihe (Explizit Mx 1000) stammt. Nun bin ich was Bios flashen angeht noch leicht schissig da ich da nicht sooo die Erfahrung mit habe. Ich habe mir mal deine beiden angehängten Threads durchgelesen und da du geschrieben hast, dass es hierbei nur unter DOS gemacht werden sollte, denke ich mal ist die Variante mit dem USB Flashing Tool unter Dos die beste Möglichkeit weil ein Floppy wollte ich jetzt nicht mehr aus dem Keller kramen ;).

Ich lese mich jetzt noch ein wenig durch und werde es dann mal testen. Sollte ich mich nicht mehr melden, habe ich mein Bios ins Jenseits befördert und darf es neu flashen lassen ;) Aber wir malen mal nicht den Teufel an die Wand und testen es aus. Kann man eigentlich ein Bios auch downgraden, wenn das jetzt nix bringt, würde ich gerne Versionen 1.8 und abwärts testen um das Problem zu beheben! ;)

LG und danke für eure Hilfe
Gespeichert
Computer dienen uns zur Lösung von Problemen, die wir ohne sie nicht hätten.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
K9N Neo -> Logitech MX 1000 Problem
« Antwort #5 am: 17. November 2009, 18:23:09 »

Zitat
Ich denke mal das wenn ich das 1A5 flashe, die Änderungen aus der 1A2 mit implementiert sind oder?

Yep.  Die Versionen bauen immer aufeinander auf.  Das jeweils neuere basiert immer auf der Vorgängerversion.
Gespeichert

Beaker25

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
K9N Neo -> Logitech MX 1000 Problem
« Antwort #6 am: 17. November 2009, 19:40:30 »

Hab ich mir doch gedacht ;).

So ich hab dann auch nun mit leichtem Daumendruck mein Bios auf die 1A5 geflasht und bisher funktioniert alles einwandfrei. Ich schalte nun für einige Stunden meinen Rechner aus um zu sehen ob die Maus auch wirklich nach dem Neu Booten erkannt wird. Ich habe ihn eben kurz aus- und wieder eingeschaltet und bisher wird sie gut erkannt. Ich werde berichten....


Danke vielmals für eure Hilfe. Das ist in der heutigen Forenwelt nichts alltägliches mehr ;)!!
Gespeichert
Computer dienen uns zur Lösung von Problemen, die wir ohne sie nicht hätten.