Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P45 Neo2-FR und Q9550 E0 oc-Probleme...  (Gelesen 2398 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Desmopatrick

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI P45 Neo2-FR und Q9550 E0 oc-Probleme...
« am: 25. Oktober 2009, 11:50:24 »

Hallo erstmal :winke
Bin vor ein paar tagen von meinem betagten Board (Gigabyte GA965P-DS4 Rev.2) auf das P45 Neo2-FR gewechselt! Mit dem DS4 konnte ich mit meinem pretesteten Q9550 (4GHz@1,32V) locker auf 450MHz x 8,5 also 3,825GHz kommen, aber irgendwie mag das Neo2-FR nicht so richtig...!? hab die beiden Jumper gezogen um mit FSB1600 das übertakten zu beginnen (packt der Q9550 locker mit der VID Spannung), aber bei allen einstellungen auf \"Auto\" und FSB:RAM=1:1 ist mir der PC beim booten gleich mal abgeschmiert :kratz
dann hab ich versucht ein paar spannungen anzuheben, mit vFSB auf 1,45V läuft es mit 400MHz schonmal, aber um auf mehr MHz zu kommen brauche ich extrem viel, z.b. um 450MHz zu booten (nicht mal primestable) brauche ich schon 1,6V vFSB!
Kann mir jemand irgendwie helfen, kann doch nicht sein, dass das P45-Board schlechter zum übertakten geht, wie das alte P965 :(

DANKE SCHONMAL!!! :)

restliches Sys siehe Sig!

EDIT: Bios 3.4
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1256468087 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P45 Neo2-FR und Q9550 E0 oc-Probleme...
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2009, 11:54:03 »

Zitat
kann doch nicht sein, dass das P45-Board schlechter zum übertakten geht, wie das alte P965

Doch, das kann schon vorkommen.

--------------

Welche BIOS-Version verwendest Du momentan?
Gespeichert

Desmopatrick

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI P45 Neo2-FR und Q9550 E0 oc-Probleme...
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2009, 11:55:09 »

hast du irgendne idee oder einen tipp?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P45 Neo2-FR und Q9550 E0 oc-Probleme...
« Antwort #3 am: 25. Oktober 2009, 11:57:37 »

Zitat
Welche BIOS-Version verwendest Du momentan?
Gespeichert

Desmopatrick

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI P45 Neo2-FR und Q9550 E0 oc-Probleme...
« Antwort #4 am: 25. Oktober 2009, 11:59:29 »

3.4 und das letzte beta bios hatte ich schon getestet - > selbes ergebnis
Gespeichert

Desmopatrick

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI P45 Neo2-FR und Q9550 E0 oc-Probleme...
« Antwort #5 am: 25. Oktober 2009, 20:43:44 »

hab jetzt 412MHz, also 3,5GHz mit MCH 1,47V und VTT FSB 1,45V laufen :(
für 400MHz brauche ich 1,4V MCH und 1,4V VTT FSB :S (rest jeweils auf \"Auto\")
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1256499843 »
Gespeichert

Desmopatrick

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI P45 Neo2-FR und Q9550 E0 oc-Probleme...
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2009, 16:39:33 »

gibt es für die VTT, MCH und ICH-Spannungen irgendwelche maximale Richtwerte für den Dauerbetrieb, oder wieviel haltet ihr für maximal verträglich?
danke
ich glaub irgendwie, dass ich irgendwo einen fehler gemacht hab, denn so schlecht kann das board doch nicht zum übertakten sein...v.a. weil es beim vorbesitzer die 400MHz FSB (Quad-CPU) mit allem auf \"Auto\" gepackt hat... ;-(
Gespeichert

Roman441

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 672
MSI P45 Neo2-FR und Q9550 E0 oc-Probleme...
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2009, 18:11:19 »

Also ich habe keinen Quad und auch nicht dein Board
Aber ich würde die Jumper ziehen, clearCMOS mit gezogenem Netzstecker machen und dann die Optimized Settingsladen und speichern. Von diesen Einstellungen würde ich mich dann ans manuelle Übertakten machen
Deine Gewählte Spannungen kommen nir etwas hoch vor.
Mit welcher Vcore bootet er bei 4000 MHZ?
Gespeichert

Desmopatrick

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI P45 Neo2-FR und Q9550 E0 oc-Probleme...
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2009, 18:34:26 »

danke erstmal!
4000MHz? -dafür bräuchte ich 471MHz FSB, soviel packt das board wohl eh nicht...die CPU allerdings schon (ist pretested mit 4GHz bei 1,32V Vcore)!
für 400MHz FSB (3,4GHz) brauche ich die Vcore nicht anzuheben, das packt der Q9550 mit der Standardspannung!
mir kommen die spannungen auch ewig hoch vor und es ist auch komisch, dass der vorbesitzer die 400MHz FSB mit allen settings auf \"auto\" locker booten konnte und bei mir schmiert er sofort ab :( :kratz
Gespeichert

Desmopatrick

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI P45 Neo2-FR und Q9550 E0 oc-Probleme...
« Antwort #9 am: 29. Oktober 2009, 13:43:13 »

ich komme irgendwie nicht weiter...FSB 400MHz läuft zwar stabil, aber mit 1,45V VTT FSB kan doch was nicht stimmen!? der vorbesitzer hat das mit allen settings auf \"auto\" gepackt - da bootet er bei mir nichtmal :(
Gespeichert

Radical_53

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 186
MSI P45 Neo2-FR und Q9550 E0 oc-Probleme...
« Antwort #10 am: 30. Oktober 2009, 22:32:16 »

Wenn das mein altes Board ist dann lief das nicht mit den Werten auf \"auto\", sondern denen die ich im Profil hinterlegt hatte. Das waren bis auf kleine Abweichungen die Spannungen, die das Board auch als Standardwert für den Betrieb bei FSB 333 nimmt. Aber nicht auto.
Mit Haudrauf kommt man da nicht weit weil das Board bei zu viel Spannung genauso zu macht wie bei zu wenig. Alles auf auto lassen und ne große Zahl beim FSB eintippen haut hier leider gar nicht hin. Ist wie bei einem DFI, es kann theoretisch sehr viel aber es dauert einen Moment bis man den Weg dahin gegangen ist.
Die genauen Werte bei mir für FSB 395, C-State/C1E/Eist eingeschaltet:
NB enhance enabled
Drive Strength 2
RAM tRD 7 (Rest je nachdem was deine RAMs da machen)
Clock Skew CPU und MCH beide auf 100 ps
Vcore 1,1225 (mehr brauchte meine CPU da nicht)
GTL Ref 0 0,6698
GTL Ref 1 0,7053
DRAM 1,836
Vref A/B 0,910
MCH 1,112 (wenn der RAM sehr hoch läuft auch auch 1,124 oder 1,136)
GTL 0,6698
VTT 1,15 (entsprechend zu der geringen Vcore halt)
ICH 1,52 (die habe ich nie wirklich angehoben, ohne Crossfire war da auch nie ein Sinn drin zu sehen)

Vielleicht hilft es ja weiter. \"Auto\" ist bei dem Board auf jeden Fall für mich i.a.R. die schlechteste Einstellung gewesen.
Gespeichert
Intel i7-6800k | MSI X99A Tomahawk  | 4x8096MB Mushkin DDR4-2666
Palit GeForce GTX 1070 Super Jetstream | LianLi PC-60F
Seasonic Platinum 460W (12V: 38A / 5V: 20A / 3.3V: 20A)

Desmopatrick

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI P45 Neo2-FR und Q9550 E0 oc-Probleme...
« Antwort #11 am: 04. November 2009, 19:58:45 »

läuft bei mir leider überhaupt nicht... ;-(
Gespeichert