Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3  (Gelesen 7879 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #20 am: 02. November 2009, 10:13:05 »

Wenn dem so wäre, dann könntest Du mit einem RAM booten, im BIOS im Cell Menü die Spannung auf 16-1,73 Volt anheben und abspeichern.

Dann den 2ten Riegel einsetzen und neu starten.

Denke aber eher nicht, dass hier der Fehler zu suchen ist.
Gespeichert

[align=center]

Flatmojo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #21 am: 02. November 2009, 18:51:19 »

Hi Tobi! Habe jetzt andere Riegel. Damit funktioniert es. Nur hab ich jetzt das Problem: Habe Windows 7 neu aufgespielt. Prinzipiell geht auch alles, nur hängt er sich ständig auf. Hat das auch etwas mit dem Board oder der Spannung zu tun, oder muss ich nach einem anderen Problem suchen?
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #22 am: 02. November 2009, 21:13:50 »

Welche RAM Riegel hast Du denn jetzt?

Am besten mal genaue Bezeichnung oder Produktlink.
Gespeichert

[align=center]

Flatmojo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #23 am: 02. November 2009, 21:18:38 »

Habe jetzt 2x2GB Team Group INC. TED32048M1333HC9
CL 9-9-9-24.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #24 am: 02. November 2009, 21:22:52 »

Stelle im Cell Menü mal unter Advanced DRAM Configuration von oben nach unten:

9
9
9
24
bei 2 ein.

Setze die Spannung auf 1,57 - 1,63 Volt.
Setze den Teiler, so dass die RAMS dort mit DDR1333 angezeigt werden.
Gespeichert

[align=center]

Flatmojo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #25 am: 02. November 2009, 21:27:01 »

ok, werds probieren. Danke.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #26 am: 02. November 2009, 21:35:29 »

Desweiteren kannst Du auch mal Ganged und Unganged ausprobieren.
Gespeichert

[align=center]

Flatmojo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #27 am: 03. November 2009, 14:41:29 »

Klappt leider nicht, kann aber auch die Spannung im Bios nicht einstellen. Ist grau hinterlegt und lässt sich nicht anwählen.
Gespeichert

Flatmojo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #28 am: 03. November 2009, 16:03:30 »

Habs gefunden. Musste mit + und - wählen. Aber auch mit 1,63V ging es nicht. Hab dann mal versucht mit 1,7V laufen zu lassen. Und es scheint, als würde es klappen.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #29 am: 03. November 2009, 16:26:52 »

Wenn jetzt alles stabil läuft, kannst Du es ruhig auf 1,7 Volt stehen lassen.
Zur Sicherheit kannst Du mal einen Test mit Linx oder Memtest86+ machen.
Gespeichert

[align=center]

Flatmojo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #30 am: 04. November 2009, 07:57:02 »

zu früh gefreut. Friert doch noch ein. Dauert nur viel länger!
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #31 am: 04. November 2009, 10:56:27 »

Zitat von: \'Flatmojo\',index.php?page=Thread&postID=723810#post723810
Hi Tobi!

Das Handbuch kennt den Fehler d3 nicht. Hab das Board auch bereits außerhalb getestet. Das Netzteil ist ein 650W Netzteil, auf der 12V Leitung hat es 30A.
Den Aufkleber finde ich leider nirgends.

Dann komme ich nochmal zurück auf das Netzteil.

Auf dem gesamten Netzteil befindet sich kein Herstelleraufkleber, auf dem Angaben über das Netzteil stehen?
Steht denn da irgendwo der Hersteller und einer Produktnummer/Bezeichnung?
Gespeichert

[align=center]

Flatmojo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #32 am: 04. November 2009, 20:55:19 »

Es ist ein Q-Tec 650W Triple Fan

Hier findest du ein paar Daten:

http://www.ciao.co.uk/Q_Tec_Power_supply__6232228
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #33 am: 04. November 2009, 20:59:01 »

Ok.

Dein Netzteil soll 20 Ampere auf 12 Volt+ liefern,laut den Infos Deines Links.

20 Ampere wären schon zu wenig und wenn man davon ausgeht, dass dies kein Markennetzteil ist, ist es fraglich, ob die 20 Ampere stabil geliefert werden.

Hier ganz klar die Empfehlung, das Netzteil auszutauschen.

Es kommt beim Netzteil nicht auf die Gesamt Wattzahl an sondern auf die gesamte Ampere Leistung, die auf 12 Volt+ zur Verfügung steht.


Hier sollte man heutzutage nicht unter 30 Ampere gehen.

Netzteil Empfehlungen: Corsair VX450/550
Enermax Modu 82+ 425/525 oder 625 Watt

Gerade beim Netzteil sollte man nicht sparen, denn wenn dieses am Limit oder drüber arbeitet, dann wird es über kurz oder lang Scahden nehmen und meist andere Hardware mit schädigen.
Gespeichert

[align=center]

Flatmojo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #34 am: 04. November 2009, 21:28:11 »

Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #35 am: 04. November 2009, 21:36:56 »

ALso der Afterbuy Link geht nicht.

Auf der Herstellerseite werden nicht mal Leistungsdaten über das Netzteil preis gegeben, das macht mich schon stutzig.

Das was ich gefunden habe, sollen demnach 30 Ampere auf 12 Volt+ liegen.

Ganz ehrlich.

Investiere in ein Markennetzteil.
Gespeichert

[align=center]

Flatmojo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #36 am: 04. November 2009, 21:39:22 »

alles klar, werde es versuchen. Danke für die Kauftipps!
Gespeichert

Chris4488

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #37 am: 05. November 2009, 08:16:28 »

Moin Tobi

Wo ich das hier gerade gelesen habe wegen Netzteil, was sagst du denn zu dem was ich habe ???

http://www.xilence-lab.de/News-Details.19+M51e87c0706e.0.html

kann ich das drin lassen oder sollte ich mir da doch irgendwann nochmal nen anderes hollen ????

Gruß Chris
Gespeichert
Mein System:
AMD Phenom II X4 965 Black Edition

Corsair Twin3X4096-1333C9 DDR3, CL9
MSI 790FX-GD70
MSI N260GTX-T2D896

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #38 am: 05. November 2009, 10:11:01 »

Hi Chris.

Ich würde es austauschen, da in der Vergangenheit Xilence Netzteil schon häufiger der Verursacher für Fehler, Startprobleme oder Freeezes waren.

Für Dich würden die gleichen Netzteil Empfehlungen gelten, wie für Flatmojo.
Gespeichert

[align=center]

Chris4488

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Board 790FX-GD70 mit Fehlercode d3
« Antwort #39 am: 06. November 2009, 17:59:03 »

Moin Tobi

 

Ich habe heude mal meinen Arbeitsspeicher umgetauscht weil der eine von denn beiden auf jedenfall defekt war ....

 Naja habe darauf hin dann die beiden neuen eingesetzt CMOS reset gemacht ... aber starten tut er trotzdem nicht jetzt bekomme ich denn Fehlercode d5 was laut buch heißt \" initialisieren sie Speicher \" kann damit aber leider nichts anfangen -.-

Vllt kannst du mia ja sagen was das Mainboard von mir will ^^

 

Gruß Chris
Gespeichert
Mein System:
AMD Phenom II X4 965 Black Edition

Corsair Twin3X4096-1333C9 DDR3, CL9
MSI 790FX-GD70
MSI N260GTX-T2D896