790FX-GD70 System friert regelmäßig ein
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 790FX-GD70 System friert regelmäßig ein  (Gelesen 4098 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Excilim

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
790FX-GD70 System friert regelmäßig ein
« Antwort #40 am: 07. November 2009, 15:59:23 »

ich hab s jetzt mal mit den o.g einstellungen probiert, lief dann soweit auch ganz gut (prime95), aber nach ner weile (weis die zeit nicht genau) wieder der altbekannte freeze. Allerdings mit dem alten Prozessor, mit dem auch der \"Fatal Error\" kam.
Ich versuchs jetzt mal mit dem neuen Prozessor; hoffentlich wirds damit besser.
Was bedeuten eigentlich die Zahlen die im normalen windows betrieb von der debug LED angezeigt werden? bei dem Freeze blieb er bei 58 stehen... was hat das zu bedeuten?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1257606146 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.775
790FX-GD70 System friert regelmäßig ein
« Antwort #41 am: 07. November 2009, 16:39:25 »

Soviel ich weiss, ist das die CPU Temperatur.

Sollte dem so sein, wären 58 Grad aber schon recht hoch.
Was für einen Kühler verwendest Du?
Sitzt dieser richtig und wurde nicht zuviel Wärmeleitpaste verwendet?
Gespeichert

[align=center]

Excilim

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
790FX-GD70 System friert regelmäßig ein
« Antwort #42 am: 07. November 2009, 16:53:45 »

momentan für den Test nur den Standard AMD-Boxed lüfter;
im Everest zeigt er unter volllast nach 60min 56°C an
Nortzbridge ist bei 64°C
ist das für Volllast noch in Ordnung
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1257609553 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.775
790FX-GD70 System friert regelmäßig ein
« Antwort #43 am: 07. November 2009, 20:07:42 »

Die Werte sind für Voll Last Ok.
Gespeichert

[align=center]

Excilim

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
790FX-GD70 System friert regelmäßig ein
« Antwort #44 am: 10. November 2009, 17:56:37 »

So, ich melde mich mal wieder;
ich hab momentan folgendes System am laufen:
neues Board
alter Prozessor
neue Ram-Riegel
alte Graka
altes Netzteil
ich teste das System momentan mit Prime und überwache das ganze dabei mit Everest
bis jetzt liefs ganz gut, aber als ich heute einen Dauerlauf gemacht hab konnte ich den Rechner nicht mehr Reaktivieren (bekam kein Bild mehr auf den Bildschirm)
Ich versuch das ganze jetzt mal ohne Auto-Abschalten vom Bildschirm...
Mit dem nen Prozessor hab ich festgestellt dass Prime immer den Laufzeit-Fehler bringt...
EDIT: ich hab beim 12V anschluss jetzt den 4-poligen; hätte aber auch einen 8-poligen Stecker zur verfügung; macht das einen unterschied?
Warum kann ich eigentlich keine Leerzeilen mehr in die Beiträge hier im Forum machen?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1257874136 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
790FX-GD70 System friert regelmäßig ein
« Antwort #45 am: 10. November 2009, 18:58:59 »

Zitat
ich hab beim 12V anschluss jetzt den 4-poligen; hätte aber auch einen 8-poligen Stecker zur verfügung; macht das einen unterschied?
Der achtpolige Anschluss würde zur besseren Lastverteilung beitragen; er ist zwar nicht zwingend notwendig, aber wenn du einen zur Verfügung hast dann anschliessen.

Zitat
Warum kann ich eigentlich keine Leerzeilen mehr in die Beiträge hier im Forum machen?
Eigentlich problemlos möglich, egal ob du nun mit oder ohne Editor deine Beiträge verfasst.


Gespeichert
Thomas