Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Probleme mit 785GT-E63  (Gelesen 7493 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cubbii

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #40 am: 21. Februar 2010, 17:00:56 »

Hi ,
mal wieder ein Problem:
Ich möchte meinen Pc im Ruhezustand per Maus/Tastatur/und per infrarot remote (mce) wecken, doch das geht nicht, egal welche Einstellungen ich ausprobiert habe, die usb-ports haben kein Strom.
Geht das nicht mit dem Board? Sollte doch eigentlich funktionieren, wenigstens per maus/tastatur..
Mfg cubbii
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #41 am: 21. Februar 2010, 17:03:46 »

Hast Du unter Power Managment-> Wake Up Events -> Resume from S3 per USB ausprobiert?
Gespeichert

[align=center]

cubbii

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #42 am: 21. Februar 2010, 17:29:00 »

na klar, aber ich probiers gleich nochmal nur zur sicherheit
EDIT:
Also folgende einstellungen sind aktiviert:
acpi : enabled
acpi state : s3
powerled: blinking
power button : power off
restore ac loss: on
wake up events:
wake up event by: bios
resume from s3 by usb. enabled
keyboard. any key:
mouse: click
rest disabled: pci, pci express, rtc
aber es geht einfach nicht im ruhezustand, bei standby( energysparen)gehts
die usb ports bekomen einfach keinen strom...im hibernate modus.
ich könnte ja standby nehmen, doch dann geht meine tvkarte nicht mehr... :wall
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1266770886 »
Gespeichert

cubbii

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #43 am: 21. Februar 2010, 18:27:28 »

ach ja, unter window (7) habe ich natürlich eingestellt das maus, Tatstatur und Fernbedienung den pc aus dem ruhezustand aktivieren können.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #44 am: 21. Februar 2010, 18:29:24 »

Zitat von: \'cubbii\',index.php?page=Thread&postID=739324#post739324
wake up event by: bios
Hast du auch mal [OS] versucht?


Gespeichert
Thomas

cubbii

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #45 am: 21. Februar 2010, 18:31:15 »

ja , wenn os aktiviert ist dann geht auch Aktivierung aus dem standby nicht mehr
Gespeichert

cubbii

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #46 am: 21. Februar 2010, 19:49:37 »

Hab gard was \"lustiges\" entdeckt: (habe bios 2.0, neueste)
Bios v1.0
- Update CPU AGESA code.
- Add buzzer beep warning message with memory unplugged.
- Disabled 5V USB function under S4/S5.


Habe erst vorkurzen auf das allerneuste bios geflasht, war wohl keine gute idee oider hat das doch nix mit meinem Problem zu tun?
(kann ich problemlos auf das Bios davor flashen?Downgrade?)
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #47 am: 21. Februar 2010, 20:02:28 »

Ein Downgrade ist generell machbar.

Und dass die USB bei S4/S5 abgeschaltet werden, könnte Dein Problem lösen.

Flashen per USB Stick, dann sollte auch nichts schief gehen.
Gespeichert

[align=center]

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #48 am: 21. Februar 2010, 20:39:29 »

Zitat von: \'cubbii\',index.php?page=Thread&postID=739335#post739335
habe bios 2.0, neueste
Du sprichst hier aber schon von der Version S.2 (V28.2), oder? Bevor du irgendetwas updatest, nochmal genau nachschauen!


Gespeichert
Thomas

cubbii

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #49 am: 21. Februar 2010, 20:49:21 »

ich habe jetzt s.2. drauf und könnte wegen usb problemen auf s.0 downgraden
mal schauen, mit dem usb-flash tool ging das letzte update kurz und schmerzlos, werds wohl ausprobieren.
Hab auch mal den support angeschrieben, vieleciht kommt da ja noch ne antwort bis morgen.
danke und nen schönen abend noch
cubbii
Gespeichert

cubbii

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #50 am: 24. Februar 2010, 20:45:35 »

So jetzt geht gar nixmehr.
Habe vom msi support per ftp link nen neues bios bekommen, in der zip datei waren 2 dateien drin..
Mit dem usb tool (mshq oder so ähnlich ) aus dem forum habe ich die 2 datei (am77 ***(s33) ) installiert, keine verbesserung, deswegen habe ich die 1 datei versucht, auch 1024 mb groß und der name war nicht s**, sondern irgendwas anders, und habe dann nochmal ein neues bios installiert.
als das mshq tool gesagt hat alles fertig(und der pc in dos bildschrift auftaucht) und gefragt hat: reboot now
habe ich den pc ausgemacht, nen cmos reset gemacht und dann.
geht nix mehr, nur noch schwarzer bildschirm aber lüfter + festplatten laufen....
Keine chance ins bios zukommen, kein Signal an der Grafikkarte....
super .
Hab eventuell vergessen den Netzstecker zu ziehen beim cmos reset, habe aber aufjedenfall das netzteil ausgeschalten...
Und nun? :wall :wall :wall :wall
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #51 am: 24. Februar 2010, 20:49:57 »

Zitat
und der name war nicht s**, sondern irgendwas anders
Ja und was?


Gespeichert
Thomas

cubbii

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #52 am: 24. Februar 2010, 20:58:08 »

die genauen dateinamen: (habs nochmal runtergeladen:)
a7551ams.171
a7551ams.s33
beide 1048kb
letzteres habe ich zuerst installiert, beim 1 gibts nur den s chwarzen bildschirm
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #53 am: 24. Februar 2010, 21:06:37 »

Ja S.** ist klar, aber die 1er Version ist für ein ganz anderes Board, welches je nach ERP-Nummer einen ganz anderen Chipsatz hat.

Hast du einen USB-Stick? Wenn ja, pack dort mal ein S.** BIOS rauf, stecke ihn nach einem CMOS-Reset ein und schau was passiert.

Passiert nichts, dann besorg dir ein internes Diskettenlaufwerk, kopiere auf eine leere Diskette ein S.** BIOS, nenne es in amiboot.rom um und starte den Rechner mit eingelegter Diskette. Falls von alleine nichts passiert, dann starte das System nochmal und betätige dabei die Tasten Strg+Pos1 gleichzeitig und mehrmals hintereinander.


Gespeichert
Thomas

cubbii

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #54 am: 24. Februar 2010, 21:11:58 »

Danke werds nacheinnander ausprobieren.
wiso sind dann in der zip datei beide bios versionen drin?
 mist.
Und nochmals allgemein danke für den absolut perfekten service hier im board!
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #55 am: 24. Februar 2010, 21:14:56 »

Zitat
wiso sind dann in der zip datei beide bios versionen drin?
Das kann ich dir leider nicht sagen; Fakt ist das die 1er Version zum KA790GX und die S.** zu deinem Board gehört. Beide Boards sind sich zwar recht ähnlich, was aber natürlich nicht auf eine gemeinsame BIOS-Version schliessen lässt.

Wer hat sie dir geschickt? D-Support oder TW?


Gespeichert
Thomas

cubbii

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #56 am: 25. Februar 2010, 18:13:06 »

habe jetzt mein floppy laufwerk entstaubt und das bios draufgemacht und umbenannt
nach dem einschalten kommt ein langer und 2 kurze bieps und dann passiert nix.
wenn ich die str+pos 1 drücke kommen 4 (oder3?) piebs und dann nach kurzer pause 2 lange und dann nach kürzerer pause ein langer und 2 kurze ...aber mehr passiert nicht.
per usb kommt auch nur ein langer und 2 kurze
so und nun?
Support antwortet auch nicht mehr....
unter support.msi.com
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #57 am: 25. Februar 2010, 20:40:47 »

Hast du manchmal eine Grafikkarte verbaut? Wenn nein, besorg dir mal eine, bau sie ein und schau was passiert.


Gespeichert
Thomas

cubbii

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #58 am: 25. Februar 2010, 21:08:10 »

jetzt faengts an problematisch zu werden, glaub kaum das ich auf die schnelle mir ne grafikkarte leihen kann und kaufen wird sich nicht lohnen, da kauf mich eher noch nen 2. mainboard...
was gibts für alternativen?
(denkst du das eventuell doch ein bios geladen wird, ich des aber nicht seh weil die interne grafikarte nicht läuft?)
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Probleme mit 785GT-E63
« Antwort #59 am: 25. Februar 2010, 21:24:00 »

Zitat
glaub kaum das ich auf die schnelle mir ne grafikkarte leihen kann und kaufen wird sich nicht lohnen
Nein bloss nicht kaufen; das Ganze ist aufgrund der von dir beobachteten Beepcodes lediglich eine Idee von mir, da ich kürzlich ähnliches bei mir zu verzeichnen hatte.

Zitat
denkst du das eventuell doch ein bios geladen wird, ich des aber nicht seh weil die interne grafikarte nicht läuft?
Ja so oder so ähnlich vermute ich das. Aufgrund des falschen BIOS könnte es zu einer Fehlfunktion des internen Grafikchips kommen.


Tja und was die Alternativen betrifft falls es mit einer BIOS-Recovery nichts wird; da bleibt dir leider nur das Einschicken des Boards zwecks einer BIOS-Neuprogrammierung übrig.  ?(

--> http://www.msi-computer.de/index.php?func=faqIndexAnswer&faq_no=10000&result_id_page=


Gespeichert
Thomas