Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [Gelöst] Arbeitsspeicher defekt? MSI P45 Platinum  (Gelesen 1456 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

chris86

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
[Gelöst] Arbeitsspeicher defekt? MSI P45 Platinum
« am: 23. Oktober 2009, 11:53:06 »

Hallo Jungs

habe mir über alternate.de eine PC zusammengestellt
und selbst montiert.

OK, System läuft recht flüssig,
bis auf das er mit dem Windows Speicherdiagnosetool,
Fehler am Arbeitsspeicher entdeckt.

und das der PC beim Benutzen des \"DualCoreCenter\" \'s plötzlich rebootet.

verbaute Komponenten:
Mainboard: MSI P45 Platinum Bios V 1.6
Prozessor: Intel® Core™2 Quad Prozessor Q9550 @ 2.83GHz
Lüfter: Boxed Intel Lüfter
Grafikkarte: Asus BRAVO 9500/DIGT Version
Arbeitsspeicher: G.Skill DIMM 4 GB DDR2-1066 Kit ( F2-8500CL5D-4GBPI-B, PI Black)
Netzteil: SilverStone ST50F-230 (500W)

Betriebssystem ist: Windows 7 64 Bit Ultimate
Build (7600)

Windows wurde neu installiert!

Ich weiß jetzt nicht, ob der Speicher defekt ist oder ob er nur nicht kompatibel oder falsch konfiguriert ist!!
Oder vielleicht ist es auch das Board, was kann ich machen??

hier ein auszug von cpu - z

http://pastebin.ca/1639669

Bin für jede Antwort dankbar.

Gruß chris86
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1256311343 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
[Gelöst] Arbeitsspeicher defekt? MSI P45 Platinum
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2009, 11:58:09 »

Hallo Chris und herzlich Willkommen.

Du betreibst Deinen RAM auf DDR1066, dies kann, muss aber nicht funktionieren.

Setze die RAMS im BIOS mal mit dem Teiler so, dass diese auf DDR800(oder annähernd daran laufen)
Hebe die RAM Spannung mal auf 1,9 Volt an und schalte Spread Spectrum im BIOS aus.

Desweiteren kannst Du mal bitte von CPU-Z die Screenshots der SPD und Memory Seite hier im Forum anhängen.
Mache dies bitte direkt hier üer den Dateimanager.

Hast Du zum testen der RAMS auch mal Memtest86+ (Speichertest unter DOS probiert)?
Gespeichert

[align=center]

chris86

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
[Gelöst] Arbeitsspeicher defekt? MSI P45 Platinum
« Antwort #2 am: 23. Oktober 2009, 15:07:45 »

Hallo Tobi,

Danke für die schnelle Antwort,

habe jetzt die DDR Spannung von [Auto] auf 2,04 V eingestellt,
weil das so in den Angaben bei den Speichern stand.

Spread Spectrum hab ich jetzt mal ausgeschaltet.

Memtest versuche ich gerade ans laufen zu bekommen, da ich kein Diskettenlaufwerk hab :-)

Wie stelle ich den RAM im Bios auf DDR 800?


Gruß

Christian
Gespeichert

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
[Gelöst] Arbeitsspeicher defekt? MSI P45 Platinum
« Antwort #3 am: 23. Oktober 2009, 15:24:25 »

Im BIOS unter Cell Menu und dann bei System Memory Multiplier (oder so ähnlich). Unter dem Register müsste dann auch nach der Einstellung die geänderten MHz des RAMS erscheinen. Wird aber real erst nach Abspeichern mit F10 und Reboot übernommen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1256304352 »
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

chris86

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Hier mein memtest86+
« Antwort #4 am: 23. Oktober 2009, 15:55:54 »

Hab jetzt den Memtest ans laufen bekommen,

Am Anfang läuft er noch stabil bis ca. 20% und dann kommen die Fehler.
seht selbst auf den Fotos.

Werde jetzt mal versuchen den RAM runterzuschrauben auf DDR 800.

Dann meld ich mich nochmal.

Danke für den Support echt sau schnell :-)

Gruß Christian
Gespeichert

chris86

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Fragen über Bios Einstellung
« Antwort #5 am: 23. Oktober 2009, 16:25:48 »

Hab im Bios nur ein \"Advance DRAM Configuration\" gefunden.
indem ich CL, tRCD, tRP, tRas einstellen kann, aber keine Frequenz.

Wo stell ich das ein? :-( Oder muss ich da die Werte auf 4-4-4 setzten?? ?-(
Dann kann ich doch mit der Spannung auch wieder runtergehen oder?
Hab keinen Plan.

Danke für eure Hilfe.

Habe Fotos vom Bios angehängt.

[edit]

unter \"FSB/DRAM Ratio\" siehe erstes Bild (das ist auch im Cell Menu) kann man den Speichertakt einstellen bei mir ergab: 1:1.20 genau 800 MHZ
YEEEEEEEEEEEEEEEEEAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHH :-) :-)
Memtest86+ bestanden!!! ^^ :thumbsup: :thumbup:
Der Tobi hatte von Anfang an recht.

Danke

Gruß
Christian
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1256311305 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
[Gelöst] Arbeitsspeicher defekt? MSI P45 Platinum
« Antwort #6 am: 23. Oktober 2009, 20:54:21 »

Sagen wir mal so.

Der Chipsatz unterstützt nativ nur DDR800.
Ich hatte seinerzeit 4GB von AData auf dem RAM verbaut, die mit DDR1066 bei 2,3 Volt und den Timings 5-5-5-15 stabil liefen.

Man kann jetzt auch versuchen, Deine RAMS stabil auf DDR1066 zu bringen, jedoch wirst Du den Unterschied an Performance messen, aber nicht fühlen können.

Wenn nun mit DDR800 alles stabil läuft, würde ich es so lassen.
Gespeichert

[align=center]

chris86

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
[Gelöst] Arbeitsspeicher defekt? MSI P45 Platinum
« Antwort #7 am: 27. Oktober 2009, 16:11:02 »

Ok werd ich auch so lassen, das System läuft so einwandfrei,
ohne Unterschiede zum übertakteten Zustand.

Danke Jungs


Gruß Christian
Gespeichert