MSI P6N SLI V2
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P6N SLI V2  (Gelesen 5202 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Asen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI P6N SLI V2
« am: 20. Oktober 2009, 16:46:46 »

Hallo alle zusammen,

 ich bin seit heute Besitzer eines MSI P6N SLI V2, allerdings gibt es ein ziemlich großes Problem und zwar geht der PC an, aber er gibt mir kein Bild. Ich habe schon bei google und hier im Board nach Lösungen gesucht, habe aber keine gefunden. Zudem habe ich noch eine Frage. Im Handbuch steht das ich JPW1 und JPW2 anschliessen soll, allerdings geht die weiße Leuchte aus wenn ich JPW2 anschliesse, woran liegt das und was kann ich dagegen tun?

 Hier etwas zu meinem PC:

MSI P6N SLI V2

Intel Core2Duo E6750

nVidia GeForce 8600GT

1x 2GB GeIL PC6400 800MHz CAS4

160GB Seagate Baracuda S-ATA

Wäre sehr dankbar für Hilfe, denn ich möchte das Motherboard nicht unbedingt zurückschicken!

 

Mit freundlichen Grüßen Asen

 

PS: CMOS bereits resettet, außerhalb des Gehäuses getestet, sowie Netzteil getestet. Alle restlichen Teile wurden bereits auf Funktion getestet.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
MSI P6N SLI V2
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2009, 16:58:02 »

Hallo Asen und herzlich Willkommen.

Welches Netzteil verwendest Du(Hersteller und Stromstärkelimits in Ampere 12 Volt+)?

Schaue mal bitte auf dem Board nach, welche BIOS Version sich darauf befindet.(an den beiden PCI Steckplätzen ist ein ICI mit grünem Aufkleber. Dort sollte A7346NMS.XXX auf die BIOS Version hindeuten)
Deine CPU wird offiziell erst mit der BIOS Version 1.2 unterstützt.

Wie ist die weisse LED beschriftet?
Gespeichert

Asen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI P6N SLI V2
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2009, 17:04:09 »

Hallo Tobi, danke für die schnelle Antwort.

Hersteller ist einfach Power

 

+3,3V +5V +12V -12V -5V +5VSV

 32A 40A 24A 1A 0.5 A 2.0A

 

Auf dem Board finde ich an sich jetzt nur MS-7346 Ver 1.0 woraus ich auf die Bios Version 1.0 schliesse, bzw sie vermute.

Die weiße LED steht laut Handbuch für: Lights when 12V power is functional and within acceptable operating limits.

 

MfG Asen
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
MSI P6N SLI V2
« Antwort #3 am: 20. Oktober 2009, 17:14:32 »

Hersteller \"Power\" klingt erstmal nicht sehr vertrauenswürdig.

Und eine 12 Volt Schiene mit nur 24 Ampere könnte doch etwas wenig sein.
Hier würde ich Dir mal ein anderes Netzteil zum testen empfehlen.
Am besten mal ein Markengerät alá Corsair, Enermax,!beQuiet,Tagan
Mindestens 33 Ampere auf 12 Volt+ bei einer 12 Volt Schiene und nicht unter 20 Ampere bei mehreren 12 Volt Schienen je Schiene.

Die BIOS Version hat mit der 1.0, die auf das Board gedruckt ist nichts zu tun.
Das ist schlichtweg die Revisions Nummer des Boards.

[attach]14576[/attach]

Schaue in dem blauen Kasten, dort findest Du auf Deinem Board die BIOS Version.

Hast Du das Board Neu oder Gebraucht gekauft?
Wie  steht der JBAT1 Jumper? Keep Data oder Clear Data?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1256051683 »
Gespeichert

Asen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI P6N SLI V2
« Antwort #4 am: 20. Oktober 2009, 17:24:46 »

Also das Board ist neu, heute erst erhalten.

Also ich habs jetzt endlich gefunden, da steht A7346NMS.120, also Version 1.2(?).

Dann werd ich mir, wenn möglich mal ein \"Marken\"-Netzteil besorgen, allerdings bin ich mir nicht unbedingt sicher das es daran liegt, Tobi bist du dir sicher? Weil wenn nicht wäre es für mich etwas rausgeschmissenes Geld ;)

Ob der JBAT1 Jumper jetzt auf Clear Data oder Keep Data steht ist für mich nicht ganz ersichtlich. Wenn er, jetzt auf deinem Bild als Beispiel die beiden unteren PINs belegt, ist das dann Clear oder Keep Data? Er war nämlich die ganze Zeit auf den beiden oberen.

 

MfG Asen
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
MSI P6N SLI V2
« Antwort #5 am: 20. Oktober 2009, 17:30:13 »

Dann setze den Jumper mal auf die unteren beiden.

Mit dem Netzteil bin ich mir sicher, dass dieses zu schwach für Dein System sein wird.
Ob dies allerdings Deinen Fehler behebt, kann ich Dir natürlich nicht garatieren.
Wenn Du es im Internet bestellst, kannst Du das Netzteil innerhalb von 14 Tagen wieder zurück schicken.

Wenn auf dem Aufkeber A7346NMS.120 steht, dann hast Du bereits die BIOS Version 1.2 drauf und Deine CPU wird korrekt erkannt.

In welchem Slot hast Du den RAM Riegel?
Gespeichert

Asen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI P6N SLI V2
« Antwort #6 am: 20. Oktober 2009, 17:33:32 »

Ich werde mal ein Netzteil bestellen und testen, um sicher zu gehen. Würde es nicht daran liegen, bzw liegt es nicht daran, bist du es natürlich nicht Schuld oder ähnliches :D

Also der RAM Riegel steckt in dem Grünen oberen Slot, also in dem ersten. Ich habe auch mal versucht ihn in den Orangen oberen zu stecken, also in den zweiten, allerdings ändert sich nichts daran. In dem Handbuch des Motherboards steht allerdings auch nichts davon, dass das Motherboard diesen RAM-Riegel unterstützt, deswegen werde ich mir auch zwei einzelne 1GB Ram Riegel besorgen um dies auch noch auszuschließen und sicherzugehen.

 MfG Asen
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
MSI P6N SLI V2
« Antwort #7 am: 20. Oktober 2009, 17:37:27 »

Das ist eine gute Idee, nochmal andere RAMS zum testen zu ordern.

Ich bleibe erstmal bei dem Netzteil als schuldigen, da Du das Board ja auch ausserhalb des Gehäuses getestet hast und somit Kurzschlüsse ausgeschlossen werden können.

Hat das Jumper umsetzen etwas bewirkt?
Gespeichert

Asen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI P6N SLI V2
« Antwort #8 am: 20. Oktober 2009, 17:42:52 »

Also Jumper umgesteckt, bringt nichts, weiterhin kein Bild.

Um nochmal kurz auf die Weiße LED zurückzukommen, wie gesagt wenn ich JPW2 anschliesse geht diese aus, diese soll ich aber laut Handbuch unbedingt anschliessen da diese die Grafikkarte mit Strom versorgt. Im Handbuch steht zudem, dass das Netzteil nur mindestens 19A bei 12V sein sollen.

 MfG Asen
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
MSI P6N SLI V2
« Antwort #9 am: 20. Oktober 2009, 17:46:08 »

Also was die weisse LED betrifft, führt mich wieder zurück zum Netzteil.

Das das Netzteil nur 19 Ampere liefern soll, ist quatsch.
Im Handbuch steht größer als 18 Ampere und 350 Watt.

Wenn Dein Netzteil nun die angegebenen 20 Ampere nicht liefert, sind wir in dem Bereich, wo Leistung fehlt.

Zum testen und als völlig ausreichendes Netzteil mit sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis würde ich Dir das Corsair VX450 empfehlen.
Gespeichert

Asen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI P6N SLI V2
« Antwort #10 am: 20. Oktober 2009, 18:09:55 »

Alles klar, ich werd mir mal das Netzteil Corsair VX450 bei einem Elektroversandhaus meines Vertrauens bestellen und testen.

Tobi an dieser Stelle vielen Dank für deine Hilfe, ich werde mich in diesem Thread wieder melden wenn ich das Netzteil erhalten habe und es angeschlossen habe.

Tobi hast du gegebenenfalls ICQ damit ich dich sonst direkt wieder anschreiben soll wenn das neue Netzteil da ist?

Vielen Dank nochmal

MfG Asen
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
MSI P6N SLI V2
« Antwort #11 am: 20. Oktober 2009, 18:12:24 »

Ich habe IQC, dieses dient aber nicht dazu, Support zugeben.

Wir machen das weiter hier im Forum, denn fällt anderen noch was ein, was ich übersehen habe, dann kommen wir eher auf die Lösung.

Desweiteren dienen so Beiträge auch wieder Usern, die das gleiche oder ähnliche Probleme haben.
Gespeichert

Asen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI P6N SLI V2
« Antwort #12 am: 20. Oktober 2009, 19:05:56 »

[font=\'Times New Roman\']Ich habe mir jetzt das [font=\'Arial\']Corsair CMPSU-450HXEU ATX-Netzteil 450 Watt bestellt. Ich hoffe es wird dadurch besser.[/font][/color][/font]

Danke nochmal!

MfG Asen
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
MSI P6N SLI V2
« Antwort #13 am: 20. Oktober 2009, 19:10:29 »

Das Netzteil ist auf jedenfall deutlich stärker und sollte für Dein System ausreichen.

Berichte mal,ob es was gebracht hat.
Gespeichert

Asen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI P6N SLI V2
« Antwort #14 am: 23. Oktober 2009, 18:06:44 »

Also, heute erreichte mich das Netzteil und ich baute es der Anleitung nach ein. Allerdings passierte immer noch nichts.

Erneut blieb die weiße Leuchte ein sobald ich den Stecker einstecke.

Ich habe nun eine Frage, ist das der richtige Stecker für JPW2, müsste doch eigentlich oder? Es gibt nämlich keinen anderen der so aussieht.

 MfG Asen
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
MSI P6N SLI V2
« Antwort #15 am: 23. Oktober 2009, 18:53:17 »

Hallo Asen,

ja der Molex 4 PIN Stecker ist der richtige.

Wenn auch mit dem neuen Netzteil nichts pasiert, könnte hier durchaus auch ein Board Defekt vorliegen.
Gespeichert

Asen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
MSI P6N SLI V2
« Antwort #16 am: 23. Oktober 2009, 19:08:13 »

Dann werde ich das Board wohl zurückschicken müssen, schade, ich dachte ich hätte bei dem Namen MSI mehr erwarten können.

Danke bis hierhin für deine Hilfe!

MfG Asen

 

PS: Gibt es vielleicht irgendein Motherboard von MSI welches das gleiche bieten kann? Also ein PCI-E x16 Anschluss, DDR2 800Mhz und Intel Core2Duo E6750.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
MSI P6N SLI V2
« Antwort #17 am: 23. Oktober 2009, 20:48:11 »

P45 Platinum
P45 Neo 2

P7N Sli/Platinum
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
MSI P6N SLI V2
« Antwort #18 am: 24. Oktober 2009, 07:42:53 »

Wenn es günstiger sein soll und du es im Handel noch findest:

P35 Neo2
P35 Neo-F
P35 Platinum
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Mackis3D

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Gleiches Problem
« Antwort #19 am: 28. Oktober 2009, 14:44:52 »

Hallo,
es ist schon ziemlich ärgerlich: die gleiche Problematik, die hier beschrieben wurde, existiert seit 2007 auch in diesem Forum nachzulesen. Sicher hat sich seither etwas an dem Board geändert, merkwürdigerweise findet man per Google aber ständig die gleiche Problematik: nach Einbau des MB bootet der PC nicht oder aber der Bildschirm bleibt schwarz.

Leider habe ich auch das P6N SLI V2 in diesem Sommer gekauft, blöderweise in einem \"PC-Fachgeschäft\", zu Hause selbst eingebaut, Bildschirm blieb schwarz. Zurück in den Laden: dann liegt es wohl am Netzteil - \"da habe ich doch bei Ihnen mit dem MB gekauft\" \"Dann liegt es sicher an der Grafikkarte oder am Monitor.\" Ja, lustig, ähnliche Antworten auch hier von den Experten: es muss am Netztteil liegen. Deines ist No-Name, das kann ja gar nicht gut sein. Leute, solche Dinger werden auch wenn sie billig sind, entsprechenden Tests unterzogen bevor sie verkauft werden dürfen. Die Messlatten für Netzteile sollen gerüchteweise sogar höher liegen als für Mainboards...

Wie auch immer: das P6N SLI V2 hat eine Macke, ich weiß bloß nicht welche: nachdem das MB im Geschäft nochmal mit allen meinen Teilen wie RAM und Graka getestet wurde und in Ordnung war, hatte ich zuhause wieder das Problem, dass der Bildschirm schwarz blieb. Unterschied zwischen Geschäft und zu Hause: bei mir war es im Gehäuse, die haben es ohne Gehäuse getestet. Bei mir zu Hause läuft es auch, wenn das Mainboard einfach seitlich aus dem Gehäuse hängt - ja, dann bleibt der Bildschirm nicht schwarz.

Und nein: es liegt nicht an meinem Chassi, da liefen schon andere MB drin, es hat außer an den dafür vorgesehen Abstandshaltern mit denen das MB verschraubt werden soll, keine Berührungspunkte zwischen MB und Chassi - von der Blende an der Seite mal abgesehen, aber die gehört zum Board.

Aber natürlich fragt man zuerst uns User, ob wir die Graka richtig reingesteckt haben, man hält einfach mal so alle möglichen Netztteile für zu schwach - wie sich hier im Forum seit 2007 beim gleichen Boardtyp gut nachlesen lässt. Dass sich dieses Problem beim P6N SLI V2 seit 2007 durch das Forum zieht, scheint keinem Experten aufzufallen... Hätte ich hier bloß reingelesen, bevor ich das Board gekautt habe.

Meine Frage: wurde das P6N SLI V2 jemals von MSI innerhalb eines Chassi getestet? Ich bezweifle das GANZ STARK.

Ich würde das Board auch gern zurückgeben. Das PC-Geschäft will es aber nicht zurücknehmen, das es bei ihnen zum Testen ja lief. Was soll ich nun damit machen?
Gespeichert