MSI R5700 & N200 Serie - Stromsparender und frischer Wind in der 3D-Mittelklasse
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI R5700 & N200 Serie - Stromsparender und frischer Wind in der 3D-Mittelklasse  (Gelesen 1807 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

[attach]14501[/attach][attach]14502[/attach]
MSI R5700 & N200 Serie
[/b][/size]

Frischer Wind in der 3D-Mittelklasse
Frankfurt am Main/ Taipeh, 13. Oktober 2009: Mit neuen Grafikkarten-Serien bringt MSI frischen Wind in die Mittelklasse bei den 3D-Beschleunigern.  Die neuen Grafikkarten setzen dabei sowohl auf die neuste Technik von ATI als auch von NVIDIA®.  Hohe Grafikleistung zum fairen Preis – diesen Wunsch erfüllen zum einen die neuen MSI-Modelle mit NVIDIA® GeForce® 220 und GeForce® 210-Chip: Mit 40 nm Fertigungsprozess, HDMI-Anschluss und hochwertigen elektronischen Komponenten nach  »Military Class«-Standard  sind diese Grafikkarten die ideale Lösung für anspruchsvolle und preisbewusste Anwender. Zum anderen bringen die neuen MSI-Grafikkarten mit ATI Radeon™ HD 5770 und 5750-Chips neue High-End Technik für wenig Geld: Die energiesparenden Grafikkarten R5770-PM2D1G und R5750-PM2D1G bieten unter anderem volle DirectX 11 und DirectCompute 11-Unterstützung. Mit  dem neuen Feature ATI Eyefinity lassen sich mit einer der neuen ATI-Grafikkarten bis zu drei Monitore parallel mit Auflösungen von bis zu 2560x1600 Pixeln ansteuern. Für die Verbindung zum Monitor stehen zwei DVI-I-Stecker, ein HDMI- und ein Display-Port-Anschluss bereit.

Bereit für DirectX® 11
Die neuen Juniper-Grafikchips der R5700-Serie werden in 40 nm Fertigung hergestellt und arbeiten mit GDDR5-Speicher zusammen. Mit DirectX® 11, OpenCL und Shader 5.0  ermöglichen sie realistischere und brillantere Effekte für ein noch intensiveres Spielerlebnis.  Die MSI R5770-PM2D1G und R5750-PM2D1G unterstützen durch die ATI Eyefinity Technology die Ansteuerung von bis zu drei Monitoren mit nur einer Grafikkarte. Durch die Nutzung mehrerer Bildschirme vergrößert sich das Sichtfeld beim Spielen oder die Arbeitsfläche bei Büroanwendungen; Bilder und Videos erscheinen in einer neuartigen Panoramaansicht.

»Military Class«-Standard
Mit den GeForce® GT 220 und 210-Chips schickt MSI gleich vier neue Grafikkarten ins Rennen: Die  N220GT-MD1G/D3, N220GT-MD1G,  N220GT-MD512 und N210-MD512H nutzen als erste NVIDIA-Karten DirectX 10.1 Technik. Alle genannten Modelle werden in energiesparender 40 nm Technologie hergestellt. Für Multimedia-Tauglichkeit sorgt der HDMI-Ausgang.  In puncto Stabilität und Belastbarkeit setzen die neuen Karten auf höchsten Standards auf: Die Modelle der MSI N220GT- und die N210-Serie verwenden ausschließlich hochwertige Komponenten wie  Polymer-Kondensatoren, gekapselte Ferritkern-Spulen oder Hi-c-Kondensatoren. Die Komponenten nach »Military Class«-Standard ermöglichen höchste Performance und Stabilität selbst im härtesten Betrieb.

Angaben zum Stromverbrauch
  • R5750-PM2D1G --> ca. 16W (IDLE) - ca. 86W (Volllast)
  • R5770-PM2D1G[/b] --> ca. 18W (IDLE) - ca. 108W (Volllast)
  • N210GT-MD512H[/b] --> ca. 31W (max.)
  • N220GT-MD512/MD1G[/b] --> ca. 56W (max.)

Ab sofort verfügbar
Über die detaillierten technischen Daten gibt die folgende Tabelle Auskunft. Die neuen Grafikkarten sind ab sofort im Handel verfügbar. [/size]

[attach]14480[/attach]
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Bildergalerie R5770-PM2D1G und R5750-PM2D1G
« Antwort #1 am: 13. Oktober 2009, 20:17:55 »

R5750-PM2D1G
[/size][/b]

[attach]14481[/attach][attach]14482[/attach]
[attach]14483[/attach][attach]14485[/attach]
[attach]14484[/attach]


R5770-PM2D1G
[/size][/b]

[attach]14486[/attach][attach]14487[/attach]
[attach]14488[/attach][attach]14490[/attach]
[attach]14489[/attach]
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Bildergalerie N220GT und N210-MD512H
« Antwort #2 am: 13. Oktober 2009, 20:29:39 »

N220GT-MD512 [/b][Abbildungen für die 1GB-Variante ähnlich]

[attach]14491[/attach][attach]14492[/attach]
[attach]14493[/attach][attach]14494[/attach]
[attach]14495[/attach]

N210-MD512H
[/b]

[attach]14496[/attach][attach]14497[/attach]
[attach]14498[/attach][attach]14500[/attach]
[attach=14499][attach]14500[/attach][/attach]
Gespeichert