GX 610 und Windows 7
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GX 610 und Windows 7  (Gelesen 1229 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bhrian

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
GX 610 und Windows 7
« am: 07. Oktober 2009, 16:59:57 »

Hallo zusammen!

Ich nenne den MSI GX610 mein eigen, noch mit Originalinstallation von Vista und bin eigentlich auch noch recht glücklich, spekuliere aber auf einen Umstieg auf 7(die 32-Bit-Version, denke ich), da angeblich die Performance höher sein soll.
Aber da ich bisher bei anderen Laptopmarken Probleme mit anderen Betriebssystemen als dem Ursprünglich draufgespielten hatte(Sogar damals bei XP und XP pro, da wollte die Energiesparfunktion nimmer, von Linux und meiner alten WLAN-Karte red ich nichtmal), wollt ich mich umhören, wie es so bei MSI mit dem Upgrade läuft, immerhin wirkt das auf mich mit der Upgrade-Funktion so, als ob die Treiberprobleme im Griff wären und der Datenverlust gegen Null tendiert.
Ich weiss, es gibt einen ähnlichen Artikel zum GX600, aber ich bin nicht sicher, ob dort die gleichen Treiber verwendet werden, daher meine Fragen:

1. Ich habe einen \"Minor issue\" laut dem Upgrade Advisor mit dem Bluetooth Stack von Toshiba(Version 5.00.00 steht da), wie gering ist der wohl wirklich? Kann ich unter 7 Bluetooth weiternutzen oder wird das noch eine weile dauern, bis da ein pasender Treiber da ist?

2. Hat irgendwer mit dem gleichen Laptop schon den Wechsel gemacht und Erfahrungen mit Problemen dabei?

3. Wird das automatische Downclocking auf 800MHZ im idle auch unter 7 laufen oder wird der Prozessor dann dauernd mit voller Leistung fahren, immerhin meckert der Upgrade Advisor da rum?

4. Ist der Verlust an Einstellungen/Daten durch die Windows-Upgrade-Funktion wirklich so gering?

5. Bisher scheint die 32-Bit-Version von 7 passender zu sein, immerhin habe ich auch ein 32-Bit-Vista, oder sollte ich auf die 64-Bit-Version umsteigen?

Soo, ich hoffe, irgendwer kann mir meine Fragen beantworten, damit ich möglichst bald die Entscheidung Upgrade oder nicht fällen kann.

Ich hoffe auf gute und baldige Antworten,

Bhrian

(Edit: 1. Ein wenig rumformatiert, 2. Die 32-Bit-64-Bit-Frage ist mir noch eingefallen)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1254928126 »
Gespeichert