Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI DKA790GX Platinum nach bios update Bildschirm schwarz  (Gelesen 1475 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Conax

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
MSI DKA790GX Platinum nach bios update Bildschirm schwarz
« am: 07. Oktober 2009, 06:57:55 »

Hab auf meinem msi dka790gx platinum mainbaord ein bios update mit m-flash und usb stick gemacht. Nachdem er fertig war und er den pc automatisch neu gestartet hat war der Bildschirm schwarz.

Hab dann cmos clear und den reset button betetigt aber hatte auch nix gebracht Bildschirm bleibt weiter dunkel.
Was ich ein bisschen komisch finde beim cmos clear und beim reset button im gegensatz zum power button haben die bei mir keinen druckpunkt - irgendwie hab ich das Gefühl die sind nur ne Atrappe

So jetzt die Frage wie bekomm ich das wieder zum laufen?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MSI DKA790GX Platinum nach bios update Bildschirm schwarz
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2009, 08:39:16 »

Hallo

Normalerweise funktioniert der CMOS-Clear-Button, es handelt sich also nicht um eine Attrappe. Diesbezüglich solltest du noch einmal genau prüfen, ob das Teil nicht irgendwie hängt. Wäre das so, dann würden die selben Symptome auftreten, wie du sie jetzt bereits hast.

Um das CMOS-Clear durchzuführen, kannst du nach Ziehen des Netzstecker alternativ auch die Batterie für eine Weile entfernen.

Bringt das alles nichts, so bleibt dir vllt. noch die Möglichkeit eines Recoveryflashs mittels internen Diskettenlaufwerk. Dazu bitte diesen Beitrag (Abschnitt AMI-BIOS) durchlesen.
Achte bei diesem Prozedre auf eine Minimalbestückung deiner Komponenten.

Führt auch das zu keinem Erfolg, bleibt dir wohl nur noch das Einschicken des Boards zur Auswahl.


Gespeichert
Thomas

Conax

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
MSI DKA790GX Platinum nach bios update Bildschirm schwarz
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2009, 15:16:52 »

also hab das mit dem cmos und reset button nochmal gecheckt. Hab dafür das Board auch extra mal ausgebaut um es näher zu begutachten und ich glaub nich das da was klemmt. Die beiden Knöpfe haben aber auch absolut keinen druckpunkt (im gegensatz zum power button da merkt man das eindeutig). Wenn ich auf den reset oder cmos knopf drücke spüre ich auf im ausgebauten zustand keinen Wiederstand hab das auch mal seitlich unter der lupe angeschaut und draufgedrückt es bewegte sich nichts und eingedrückt sind die tasten auch nicht. Ich denke mal da ist womöglich baulich was defekt kann mir nicht vorstellen dass das die Regel ist.

Da ja Ami Bios drauf ist hab ich die Sache mit der Diskette probiert (hatte ich vorher schon mal aber zur Sicherheit hier nochmal schritt für schritt) - brachte leider keinen Erfolg

Da der bios chip verlötet ist kann man den leider auch nicht austauschen - bei einem mainboard in der Preisklasse hätte ich das eigentlich schon erwartet.

Naja da das mir mit den beiden Buttons sehr suspekt vorkommt werde ich das Board einschicken und hoffe mal das mein Händler mir da entgegenkommt und das Board austauscht.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MSI DKA790GX Platinum nach bios update Bildschirm schwarz
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2009, 15:26:18 »

Hin und wieder hat man hier im Forum schon davon gelesen, das der Druckpunkt an besagten Button nur wenig oder nicht vorhanden, die Funktion des Knopfes aber dennoch gegeben ist. Ich denke eigentlich auch in deinem Fall, das der Button nicht klemmt, denn vor dem BIOS-Update hat das Board ja offensichtlich auch funktioniert, oder?

Möglicherweise ist dann wohl doch beim Flash etwas schiefgelaufen, was gerade in Bezug auf M-Flash schon gern mal vorkommt. Für die Zukunft sei dir der Rat gegeben, das BIOS besser über einen Bootfähigen Stick im DOS durchzuführen und auf M-Flash gänzlich zu verzichten.

Zitat
Da der bios chip verlötet ist kann man den leider auch nicht austauschen
MSI stellt seit geraumer Zeit ausschliesslich Mainboards mit gelötetem Chip her; das Ganze hat nichts mit dem Preis des Boards zu tun.

Versuch mit dem Einschicken zu deinem Händler dein Glück; mitunter hat der CMOS-Clear Button ja wirklich die Wurst. Falls du kein Glück hast, sende ansonsten dein Board für einen Neuflash an MSI oder an einen anderen BIOS-Service.


Gespeichert
Thomas