CPU Planschleifen....
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: CPU Planschleifen....  (Gelesen 10035 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
CPU Planschleifen....
« Antwort #20 am: 01. September 2009, 15:09:12 »

Fragen wir doch Tobi wer recht hat.

Edit:
Hier nochmal offiziell von Scythe:
http://www.scythe-eu.com/forum/deutsch-german/400-nderung-bei-bodenplatten-von-scythe-cpu-k-hlern.html

Das ist jetzt bei allen Kühlern von Scythe so.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1251810787 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
CPU Planschleifen....
« Antwort #21 am: 01. September 2009, 17:22:49 »

nicht zanken!!!! :D da steht ab 2008. dann hat das wiesel eben noch vor 08 eingekauft oder einen älteren kühler gekauft. im endefeckt hat dann wohl aber dalex mehr recht :lol:
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.512
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
CPU Planschleifen....
« Antwort #22 am: 01. September 2009, 17:59:41 »

recht haben und recht bekommen lol
ausschlaggebend ist, welche Qualität die Oberfläche des Kühlers hat. Wenn der Hersteller die veredelt, sollte er schon vorher hochwertig bearbeitet haben. Im Endeffekt hilft nur der Klingentest.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 14.639
CPU Planschleifen....
« Antwort #23 am: 01. September 2009, 18:42:21 »

Zitat von: \'dalex\',index.php?page=Thread&postID=715294#post715294
Fragen wir doch Tobi wer recht hat.
Das ist jetzt nicht Dein Ernst, oder?  :-rolleyes:

Zitat von: \'Schnidde\',index.php?page=Thread&postID=715316#post715316
dann hat das wiesel eben noch vor 08 eingekauft
Stimmt. So einen Kühler muss man ja nicht jährlich wechseln.

Zitat von: \'der Notnagel\',index.php?page=Thread&postID=715321#post715321
ausschlaggebend ist, welche Qualität die Oberfläche des Kühlers hat. Wenn der Hersteller die veredelt, sollte er schon vorher hochwertig bearbeitet haben. Im Endeffekt hilft nur der Klingentest.
So ist es.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
CPU Planschleifen....
« Antwort #24 am: 01. September 2009, 22:50:56 »

[OT on]
Da muss ich ja auch noch mal eben meinen Senf dazu ablassen:
Neuerdings scheinen viele CPU-Kühlerhersteller dazu über zu gehen, die (eigentlich optimale) plane Oberfläche leicht ballig zu machen 8|
Soll den Hintergrund haben, dass diese Nummer dann angeblich den oft krummen HS der CPU kompensiert ...
Für mich ist das Pfusch am Bau!! :thumbdown:
Darum bin ich auch ein Verfechter der HS-Schleiferei 8-)
Plan auf plan ist garantiert die optimalste Lösung - und nicht Buckelpiste auf konvex oder konkav :wacko:
Mit diesem faulen Kompromiss will ich nicht arbeiten ... darum schleife ich meine OCed CPU-HSs auch gnadenlos plan und die Wasserkühler eigentlich der Vollständigkeit halber gleich mit :thumb
[OT off]
Und auch noch mal eben etwas zu den grauenhaften Ergebnissen der INTEL-Produktion:


Ein E6750 mal kurz über 320er Körnung gezogen offenbart einen übelst verstümmelten HS!!
Ballig und riefig wie ne Eisenbahnschiene - das geht ja wohl mal garnicht :thumbdown:
Mit einem Messtaster (aus dem Präzisionsmaschinenbau) waren da Höhenunterschiede von fast 0,1mm auszumachen.
Die Rauhtiefe zu ermitteln hab ich mir dann aber gespart ... war eh zum Schliff prädestiniert 8-)
Bei diesem Kerlchen hat die Schleiforgie mal locker 10°C weniger CPU-Temp gebracht ...
... und das Ding wurde nicht mal komplett geplant - Guckst Du:


Übrigens bringt das Polieren des geschliffenen HS überhaupt nichts!!
Das ist höchstens etwas für\'s Auge ;-)


Greetz
REINERV
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1251838363 »
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter ******: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

Johannesx

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 405
CPU Planschleifen....
« Antwort #25 am: 01. September 2009, 23:42:03 »

Geschliffen mit WLP zu poliert mit WLP duerfte auch keinen Unterschied machen. Der kommt erst wenn du dir die WLP sparen kannst.
Gespeichert

der Tobi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.173
CPU Planschleifen....
« Antwort #26 am: 02. September 2009, 00:41:20 »

Und was lernen wir aus der Computerbase?

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=630197

Richtig! Auch das gut gemeinte Planschleiden kann mächtig in die Hose gehen und die Temps in die Höhe treiben.

Zu Dalex Anfrage........

Ja alle Scythe CPU´s neueren Herstellungsdatums haben eine vernickelte Oberfläche.
Gespeichert

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
CPU Planschleifen....
« Antwort #27 am: 02. September 2009, 00:51:08 »

Bei mir reicht ein Hauch AS5 (für das gute Gewissen :-D ) und alles ist im hellgrünen Bereich!
Ohne WLP macht das bei zwei planen Flächen eh keinen Unterschied ... zumindest solange sich durch die Wärmeentwicklung keine Verformungen ergeben (was ja nicht auszuschließen ist 8| ).

Und mit einer entsprechend stabilen Verbindung zwischen CPU-HS und Kühler (Zauberwort \"Backplate\") sind auch solche Eventualitäten auf ein erträgliches Maß reduzierbar - ergo 100% Kontakt --> rein theoretisch keine WLP nötig!


Just my 2¢ :kaffee


Greetz
REINERV

Btw: @ \"der Tobi\" ... natürlich muss man derartige Unternehmungen äußerst pingelig angehen und auch tatsächlich planschleifen (und zwar Kühler und HS) - sonst landet man schnell mal jenseits von gut und böse! :-D
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1251845851 »
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter ******: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

Hatzel

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
CPU Planschleifen....
« Antwort #28 am: 12. September 2009, 16:34:21 »

So ich habe es geschafft :D Die CPU ist Plangeschliefen....
Und die Core temps unterschiede sind jetzt nicht mehr so groß also z.b core1-2 40°C und Core 3-4 38°C. Oder manchmal laufen sie alle auf der gleichen temp..
Also hat das Planschleifen bei mein problem mit den großen temps. unterschied geholfen.

Aber Lieder habe ich in dem ganzen stress vergessen im Everest vorher nachher bilder zu machen  :thumbsup:  :wall
somit kann ich nun lieder nicht genau sagen ob sich die CPU temp verbessert hat... SORRY

Und zum schleifen:
Da habe ich erst 600er dann 1500er und zum schluss 2000er Schleifpapier genommen.
Und ich habe immer keisende bewegungen gemacht fand ich besser und ging schneller :D
Aber das beste war ja das Polieren ich sag nur SPIEGEL  :thumbsup:  Da habe ich das Nevr-Dull benutzt aber naja seht selbst.

[attach]14134[/attach] [attach]14135[/attach]
[attach]14136[/attach] [attach]14137[/attach]
Gespeichert


Kein support über PM !!

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
CPU Planschleifen....
« Antwort #29 am: 12. September 2009, 16:53:58 »

Siehste - geht doch!  :thumbsup:

Greetz
REINERV
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter ******: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
CPU Planschleifen....
« Antwort #30 am: 13. September 2009, 10:59:52 »

Ich habe mal meinen alten E6700 auch plangeschliffen. Das hat doch glatt 8° Celsius weniger gebracht. Da das Gehäuse nicht so doll ist in der Belüftung bin ich sehr froh über den Temperaturunterschied.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1252832435 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
CPU Planschleifen....
« Antwort #31 am: 13. September 2009, 16:41:45 »

Kommt auch immer darauf an, was INTEL da für eine \"Buckelpiste\" fabriziert hat  ;-)
Manche CPUs haben einen übelst konkaven/konvexen HS, der natürlich auch nicht mit der besten WLP auszugleichen ist!
Solche CPUs lassen sich meist auch nicht richtig übertakten, weil die Dinger einfach schlagartig an ihre thermischen Grenzen stoßen ...  :wacko:

Wie wichtig eine gute \"Wärmeabfuhr\" ist, zeigt ein schnödes Beispiel aus einem meiner Systeme:
Einer meiner Rechner hat viele gebrauchte Komponenten verbaut ... darunter auch einen von drei HDD-Kühlern mit festen Ablagerungen, die sich unter Einfluss von Glysantin ( G48 ) so langsam wieder ablösen und das WaKü-System verschmutzen.
Dadurch sind die feinen Finnen im WATERCOOL HK CPU Rev2.5 bei mir recht schnell zugesetzt.
Das Ende vom Lied: Übertaktung nicht mehr bis über 50% möglich, sondern bestenfalls noch ~ 25%  :motz
Nach einer Reinigung ist es dann wieder okay ... :thumb ... bis nach einer Weile wieder Schmutz in den Finnen sitzt.   :wall
Allerdings wäre zu erwähnen, dass die verbaute CPU (E8400) nicht gerade als OC-Wunder zu bezeichnen ist.
Da half nur kräftige VCore-Erhöhung um den Chip in die 4GHz-Liga zu befördern.
Dank der WaKü kann man das aber getrost etwas brutaler angehen  :thumbsup:

Btw: Trotzdem ich nicht gerade zaghaft an der OC-Schraube drehe ---> gehimmelt habe ich bisher noch keine INTEL-CPU!  :thumbup:


Greetz
REINERV
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1252852943 »
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter ******: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

Reat

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.137
CPU Planschleifen....
« Antwort #32 am: 13. September 2009, 18:01:15 »

habe mich an dem schleifen zwar nochnie versucht und lese erlich gesat grad zum ersten mal davon, ich finde dass es ein zimliches armuts zeugnis ist, dass die herren von amd oder intel es nicht schaffen in ihrer hochmoderen fertigungsstraße, eine cpu zu \"bauen\" die eben ist, scheint ja nicht so schwer zu sein wenn man das selber besser mit der hand kann.
und wenn ich ier dann noch lese dass irgendwelche kühler hersteller meinen ihre oberfläche nichtmehr pan schleifen zu müssen um geld zu sparen oder was weiß ich und uns das auchnoch alle verbesserung verkaufen wollen muss ich ja fast lachen. es gilt doch nicht immer minus mal minus ist plus :irre
Gespeichert

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
CPU Planschleifen....
« Antwort #33 am: 13. September 2009, 18:08:57 »

Jo ... ist schon echt arm!!
Der HS ist ja eigentlich nur ein simpler CU-Deckel - nicht gerade das Optimum um Wärme effizient abzuführen!
Aus diesem Grunde wird in den Hardcore-OC-Kreisen auch gerne mal \"geköpft\".
Das ist dann der optimalste Weg um die Temperatur am Entstehungspunkt zu erwischen  :-D
Birgt allerdings ein enormes Risiko bezüglich des empfindlichen Kerns!

Also besser garnicht erst versuchen!!
So nötig haben es die wenigsten User, als das sie den HS entfernen müssten  :irre


Greetz
REINERV
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1252858168 »
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter ******: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.512
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
CPU Planschleifen....
« Antwort #34 am: 13. September 2009, 20:47:55 »

die \"alten\" K7 AMD-CPUs waren doch alle ohne. Die abgesplitterten Kanten sind doch nicht neu. Gab genügend DAUs, die die CPUs zerbröselt haben.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
CPU Planschleifen....
« Antwort #35 am: 13. September 2009, 21:00:33 »

Tja ... der empfindliche DIE ist ja auch kein Amboss ...  :lach

Greetz
REINERV

Die EDIT(H): HIER wurde das \"Köpfen\" u.a. auch mal an einem OPTERON praktiziert  ;-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1252871554 »
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter ******: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

Reat

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.137
CPU Planschleifen....
« Antwort #36 am: 15. September 2009, 14:30:16 »

Zitat von: \'der Notnagel\',index.php?page=Thread&postID=716997#post716997
die \"alten\" K7 AMD-CPUs waren doch alle ohne. Die abgesplitterten Kanten sind doch nicht neu. Gab genügend DAUs, die die CPUs zerbröselt haben.
ebenso gibt es immernoch genug \"fachleute\" die ihre cpu auch mit deckel ruck zuck klein bekommen

dau alarm wurde nicht ohne grund geründet =)
Gespeichert

Deus2k

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
CPU Planschleifen....
« Antwort #37 am: 27. April 2010, 20:08:14 »

dehnt sich metal nicht unter hitze aus oder verformt sich??? :-rolleyes:
Gespeichert

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
CPU Planschleifen....
« Antwort #38 am: 27. April 2010, 20:47:18 »

Bei dem bissle Material kann man das wohl ignorieren  8-)

Just my 2¢!


Greetz
REINERV
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter ******: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!