Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache  (Gelesen 18280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #40 am: 30. August 2009, 21:02:23 »

Der Phenom x2 550 stellt, wenn er sich denn freischalten lässt, die beste preisliche Alternative dar. Vielleicht ähnlich gut ist der Phenom x2 545 - sozusagen die Sparvariante des 550. Einzige Unterschiede: 100MHz Takt und der 550 ist noch eine Black Edition - bei frei wählbarem Multi leicht zu übertakten.

Naja, die x2 kann man vielleicht dann auch als x3 benutzen (sollte nur einer der 2 Kerne defekt sein), wenn es (und nun back to topic) das Board 785gm e65 hergibt - Daumendrück

Edit: Wenn Wollex bereits 5 Stück verbaut hat: Wollex, wo hast du gekauft? Welches Stepping hatten die Dinger? Hast du die gleichzeitig gekauft oder in grösserem Abstand.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1251659035 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #41 am: 30. August 2009, 21:19:18 »

Zitat
Wenn Wollex bereits 5 Stück verbaut hat
Wollex hat nur vier davon verbaut  ;-)

Zitat
Wollex, wo hast du gekauft? Hast du die gleichzeitig gekauft oder in grösserem Abstand.
Zwei kamen von Alternate, einer wurde direkt bei Amazon erworben und einen hat ein Bekannter selbst bei einem ortsansässigen Händler gekauft. Das Ganze in einem Abstand von ca. drei Wochen. Will heissen; alle vier wurden nicht zusammen gekauft.

Die CPUs habe ich auf drei MSI-Boards (2xDKA790GX, 1xGD70) und auf einem DFI-Brett (derjenige lies sich durch mich leider nicht von MSI überzeugen  ?( ) verbaut.

Zitat
und nun back to topic
Wir sollten das Thema trennen, da wir hier doch sehr weit abgeglitten sind. Auch wenn diese Thematik sehr interessant erscheint, so hat sie doch nichts mit dem eigentlichen Topic zu tun.

[Edit] ... oder einfach das Topic etwas anpassen.  :D


Gespeichert
Thomas

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #42 am: 30. August 2009, 22:36:53 »

Ich habs mir auch gedacht, dass wir etwas abgeschweift sind. Aber jetzt ist ja alles wieder im Lot.

Wie läuft das eigentlich bei so einer BIOS Entwicklung: Werden da bei MSi z.B. andere Boards gebenched und dann abgekupfert oder werden Feature Requests wie Downcore durch User an die MSI Entwickler getragen? Oder z.B. das mit dem C1e, das bei dir Wollex nichts bringt. Dies muss ja am Bios Code liegen und an einer fehlerhaften Umsetzung von AMD Empfehlungen...
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #43 am: 31. August 2009, 20:55:03 »

Zitat
Wie läuft das eigentlich bei so einer BIOS Entwicklung
Letztendlich bekommen wir zwar so einiges mit, aber das dürfte wohl nur ein Bruchteil von dem sein, was da wirklich so abgeht. Mit Sicherheit wird man sich auch Produkte anderer Hersteller \"zur Brust\" nehmen, denn das wird wohl in jeder Branche mit Sicherheit so gehandhabt.

Manchmal kommen die Releases recht früh und anhand der schnellstens nachgeschobenen Betas erkennt man das Eile geboten war. Erscheinen weniger Betas unmittelbar nach Veröffentlichung, so sollte das eigentlich ein Garant für gute Arbeit (und Zeit!) der Programmierer im Vorfeld sein.

Anhand der Testreports zu den jeweiligen Boards (nur mal als Beispiel) erkennt man den ungeheuren Aufwand den man teilweise betreibt um das Board in jeder erdenklicher Konstellation unterschiedlichster Hardware durchzuchecken um dann natürlich entsprechend zu reagieren. Dass das letzendlich nur ein Tropfen auf dem heissen Stein sein kann, versteht sich von selbst.


Gespeichert
Thomas

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #44 am: 31. August 2009, 21:32:30 »

Ach so, danke wollex für die Aufklärung.

Ab morgen ist der kleine Bruder des E65 bei sehr renommierten Shops verfügbar: click

Also manchmal versteh einer die Produkt-Philosophie. MSI: Wir wollen das E65 nicht das E51. Heul. Warum kommt das Beste immer zum Schluss??
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #45 am: 31. August 2009, 21:37:59 »

Zitat
Warum kommt das Beste immer zum Schluss??
Naja, die paar Kleinigkeiten die dem E51 fehlen ... verzichtest eben auf Firewire und Sideport Memory   :-P


Gespeichert
Thomas

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #46 am: 31. August 2009, 21:40:30 »

ich trau dem 01.09.09 nicht.
vor ein paar tagen stand auch der 25.08.09 als datum drin.
Gespeichert

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #47 am: 31. August 2009, 21:43:25 »

Im Luxx merkte jemand an, dass das e51 auch nicht mit allen MOSFETs bestückt ist, was sich angeblich noch positiver auf die Leistungsaufnahme auswirkt. Naja, meine Meinung:

 - Firewire ist nett
 - Ohne Sideport Memory leider gar kein Vector Adaptive Deinterlacing möglich (getestet auf dem Asus 785 mit Sideport Mem vs. dem Gigabyte ohne Sideport Mem)
 - zusätzlicher Kühler fuer die Spawa ist nett und sorgt für ein kühleres/stabileres System

Wer aber vorhat (so wie ich) sowieso Dual-Monitor betrieb zu fahren und VA zu benutzen, tja, der wird sowieso um eine ext. Graka nicht umherkommen.....
Gespeichert

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #48 am: 31. August 2009, 21:44:46 »

Zitat von: \'red2k\',index.php?page=Thread&postID=715212#post715212
ich trau dem 01.09.09 nicht.
vor ein paar tagen stand auch der 25.08.09 als datum drin.

Das war aber nicht bei den guten Shops drinne ;-)
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #49 am: 31. August 2009, 21:47:15 »

persönlich bevorzuge ich VV computer oder mindfactory.

aber vllt. hat ja der Tobi bald eins für mich? :-rolleyes:
Gespeichert

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #50 am: 31. August 2009, 21:49:45 »

Wieso der Tobi - werden die Karten auch hier verkauft?? Da wäre ich auch dran interessiert.

Mindfactory ist immer cool, da man kostenfrei Nachts bestellen kann.
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #51 am: 31. August 2009, 21:55:01 »

ist ein geheimnis :-D

hier ist noch ein review des elitegroup modells:
http://guru3d.com/article/amd-785g-chipset-review-ecs-a785gmm-test/

da fällt mir ein, ich brauch noch eine verlängerung für den 12V cpu stecker
Gespeichert

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #52 am: 01. September 2009, 20:14:24 »

Ich hoffe, dass das MSI Board diesen Wert, erzielt auf einem 785 Board, toppen kann:
click

Hier das sys: click

Ich setze grosse Hoffnungen in das MSI Board und hoffe, dass das MSI Board diese Werte noch toppen kann.
Gespeichert

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #53 am: 03. September 2009, 20:20:56 »

Hier ein neues Review: click

Wisst ihr was das hier ist:
Zitat
MemCLK Tristate C3/ATLVID is another power saving.
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #54 am: 04. September 2009, 19:35:15 »

was mir garnicht gefällt ist die angabe zum 785G hier:

http://www.hardwareluxx.de/community/showthread.php?t=516230

Zitat
Ausgänge: DisplayPort, HDMI, DVI, D-Sub, simultan: 1x analog, 1x digital
könnte eventuell jemand bestätigen, das man nicht 2x digital zur selben zeit nutzen kann (auf mainboards mit 785G + SB710)?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1252085780 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #55 am: 04. September 2009, 19:40:23 »

Also lt. Wikipedia steht simultan für Gleichzeitigkeit.

Ergo sollte es doch gehen!!!

http://de.wikipedia.org/wiki/Simultan

EDIT: Oh, da steht Analog und Digital simultan.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1252086102 »
Gespeichert

[align=center]

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #56 am: 04. September 2009, 19:41:32 »

schon klar ;-)

im zitat steht aber 1x analog, 1x digital

ich brauch aber 2x digital (also DVI+HDMI)
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #57 am: 04. September 2009, 19:42:29 »

Ich hatte es nochmal editiert.

Ich kenne es nur von Soundkarten.
Entweder optisch oder koaxial......beides gleichzeitig ist nicht möglich.

EDIT: Ach Du redest von den Display Ports.
Also beim DKA 790 ging es nicht, VGA und DVI gleichzeitig zu nutzen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1252086211 »
Gespeichert

[align=center]

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #58 am: 04. September 2009, 19:52:59 »

Leider haben es nur einige wenige Hersteller implementiert, die digitalen Ausgänge gleichzeitig nutzen zu können.ASRock glaub ich kann es. GB und Asus nicht.

Noch schlimmer: Trotz Sideport Memory ist der 4200 IGP Chipsatz nicht in der lage, Vector Adaptive Deinterlacing durchzuführen im Dual monitor Betrieb (HDMI + VGA geht im Dual Monitor Betrieb bei allen Herstellern)
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #59 am: 04. September 2009, 20:12:18 »

hmm...
ich mein, es ist nichtdie erste generation IGPs, die 2 digitale anschlüsse bereitstellt.
wir reden immerhin von einem entertainment-board.

mir gehts in erster linie erstmal darum, das ich auf dem DVI und dem HDMI ein bild bekomme, simultan.
Gespeichert