Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache  (Gelesen 17992 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« am: 25. August 2009, 20:39:09 »

hallo zusammen,

ich hab mal ein paar fragen zu oben genannten board:

- handelt es sich nun um ein reines AM3 board oder AM2(+) ?? (msi macht hier widersprüchliche angaben)
- welcher soundchip wurde wirklich verbaut? ALC 888S oder 889A ?? (auch hier finde ich unterschiedliche angaben)
- ist es möglich, den DVI und HDMI anschluss parallel zu verwenden ??


danke
red2k
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1251226563 »
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #1 am: 25. August 2009, 20:59:54 »

Hi red
Les Dir mal  >>dieses Review<< durch, da werden glaube Deine Fragen beantwortet.
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #2 am: 25. August 2009, 21:08:07 »

hallo andrasch.

das review klärt wirklich fragen. danke dir. :thumbup:

dann warte ich mal auf ein baldiges release.
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #3 am: 25. August 2009, 21:15:56 »

Kannst Du mich mal aufklären, da ich audiophil nicht bewandert bin, was 888S oder 889A ausmacht.
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.588
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #4 am: 25. August 2009, 21:21:32 »

Generell gilt: DDR2=AM2+, DDR3=AM3.  8)
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

anDrasch

  • Gast
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #6 am: 25. August 2009, 21:39:05 »

Dann ist mir klar warum Du eher den  ALC889 haben willst.  :D
Mir reicht ja schon aus wenn ich den Windowsfehler-Sound vernehme. :kaffee
Hört sich in 7.1 bestimmt goiler an. :lach
Gespeichert

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #7 am: 27. August 2009, 19:51:41 »

Hallo,

ich habe eine Frage zum Release dieses Boards: In USA ist das Board bereits verfügbar. Weiss jemand, wann das Board in Deutschland angekündigt ist?
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.768
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #8 am: 28. August 2009, 08:52:05 »

Die Boards stehen in den Startlöchern und werden von den Großhändlern in Ihr Portfolio aufgenommen.
Es kann also nicht mehr lange dauern.

Einen genauen Termin kenne ich jedoch nicht.
Gespeichert

[align=center]

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #9 am: 28. August 2009, 16:24:53 »

Hallo Tobi,

das hört sich doch schonmal gut an. Gelistet sind die Boards auch schon bei Geizhals:
http://geizhals.at/deutschland/a449745.html

Edit: Obwohl das Board in den Staaten released ist, findet sich kaum ein Testbericht dazu im Internet. Silentpcreview kenne ich:
http://www.silentpcreview.com/article967-page8.html

motherboard.org, pcperspective und ein Pole. Ich hoffe nur, das Board hält, was silentpcreivew da testet....
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1251469651 »
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #10 am: 29. August 2009, 19:57:36 »

inwieweit sind denn die erfahrungen auf MSI boards mit ACC und aktivieren des 4 kerns?

da ich sehr günstig an einen phenom II x3 720 kommen kann (bei dem der vierte kern tatsächlich geht), würde mich das mal interessieren.

ich denke mal, speziell zu diesem board lässt sich hier noch nichts sagen, aber eventuell gibts bereits erfahrungen auf anderen MSI boards.
Gespeichert

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #11 am: 29. August 2009, 20:19:17 »

Red2k,

warum hast du das Mainboard bereits in deine Signatur aufgenommen???

Hier hat jemand in China einen Phenom x2 550 auf dem MSI freigeschaltet:

http://www.techpowerup.com/index.php?100519
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #12 am: 29. August 2009, 20:22:07 »

Zitat von: \'topliner1\',index.php?page=Thread&postID=714899#post714899
Red2k,

warum hast du das Mainboard bereits in deine Signatur aufgenommen???
warum denn nicht?

Zitat
Hier hat jemand in China einen Phenom x2 550 auf dem MSI freigeschaltet:

http://www.techpowerup.com/index.php?100519
danke dir, bin gerade auf den original beitrag gestoßen:
http://forum.coolaler.com/showthread.php?t=215371
Gespeichert

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #13 am: 29. August 2009, 20:25:11 »

Nun muss es nur noch verfügbar werden....In USA liegt es preislich auf einer Höhe mit dem Gigabyte UD2H
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #14 am: 29. August 2009, 21:04:15 »

Zitat von: \'red2k\',index.php?page=Thread&postID=714893#post714893
inwieweit sind denn die erfahrungen auf MSI boards mit ACC und aktivieren des 4 kerns?
Der hier im Thema erwähnte PII X2 550 ist in Bezug auf Freischaltung seiner beiden Kerne recht unkompliziert. So ein Teil läuft bei mir auf einem DKA 790GX und lief testweise auf einem GD70 völlig problemlos und brav als Vierkerner. Eine X3 CPU könnte da schon etwas mehr Schwierigkeiten bereiten; wenn du allerdings, wie du sagst, eine mit Funktionsgarantie bekommst, dürfte es auch da keine Probleme geben. Das einzige was ich festgestellt habe ist, das die Temperaturen der einzelnen Cores nach Freischaltung nicht mehr angezeigt werden. Möglicherweise betrifft das im einzelnen vllt. nur den PII X2; keine Ahnung.
Ansonsten ist auch der Weg zur Freischaltung beim 785GM-E65 der Gleiche (BIOS 2.24):
Cell Menu -> EC Firmware -> Spezial
und
Cell Menu -> Advanced Clock Calibration -> (wenigstens) Auto

Zitat von: \'topliner1\',index.php?page=Thread&postID=714899#post714899
warum hast du das Mainboard bereits in deine Signatur aufgenommen???
Jeder kann das in seine Signatur aufnehmen was er möchte, solange es regelkonform ist. Warum also nicht auch die Zeile \"785GM-E65\"?

Gespeichert
Thomas

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #15 am: 29. August 2009, 21:13:22 »

:thumbup:

sowas wollt ich hören.
na ich werd das in den nächsten tagen mal abwiegen, welche cpu ich nun nehme.

@wollex
werden nach der aktivierung der anderen beiden kerne generell keine cpu kern-temps angezeigt oder nur bei den beiden \"neuen\"?
Gespeichert

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #16 am: 29. August 2009, 21:19:48 »

Das mit der Signatur hat mich nur verwirrt, da es das Board noch nicht gibt in D und normalerweise die Leute ihr System in der sig posten.

Aber wieder zum Thema: Wollex, warum ist ein x2 unkritischer zum Freischalten als ein x3?

Noch eine allgemeine Frage zum Freischalten: Bei DFI boards ist es möglich, den Phenom x2 zum x3 freizuschalten. Eigentlich ne tolle Sache für die x2 Besitzer, denn wenn nicht beide Kerne defekt sind, besteht die Möglichkeit, den Baustein als x3 zu verwenden.

Ich habe zwar einen x2, wo sich die beiden Kerne freischalten lassen - leider geht der x4 aber nur bis 1,225V, wobei der x2 bis 1,15V zum untervolten geht (Ich habe ein sehr kühlkritisches System). Das macht gleich mal einiges in der Verlustleistung aus:
x2@1,15V: 100W
x4@1,225V: 136W

Gemessen auf einem Asus 785 Board. Ein x3 als Dauerbetrieb wäre vielleicht auch fuer mich eine Überlegung wert.
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #17 am: 29. August 2009, 21:22:59 »

Zitat von: \'topliner1\',index.php?page=Thread&postID=714912#post714912
Aber wieder zum Thema: Wollex, warum ist ein x2 unkritischer zum Freischalten als ein x3?
wenn ich das richtig gelesen habe, sind i.d.R. X3 selektierte X4 mit defektem kern.
Gespeichert

topliner1

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #18 am: 29. August 2009, 21:25:33 »

Die x2 doch auch, wie ich gelesen habe. Die wenigsten lassen sich eigentlich freischalten. Im Luxx gibts ne menge enttäuschter Käufer...
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Allgemeines zur Freischaltung von Cores und Cache
« Antwort #19 am: 29. August 2009, 21:33:45 »

Zitat von: \'red2k\',index.php?page=Thread&postID=714911#post714911
werden nach der aktivierung der anderen beiden kerne generell keine cpu kern-temps angezeigt oder nur bei den beiden \"neuen\"?
Die CPU-Temperatur als Ganzes wird nach wie vor angezeigt, lediglich die der einzelnen Cores stimmt nicht so ganz  :-D

[attach]14024[/attach]

Zitat von: \'topliner1\',index.php?page=Thread&postID=714912#post714912
warum ist ein x2 unkritischer zum Freischalten als ein x3?
Weil ich bis dato nur sehr selten etwas über ein absolutes Nichtfunktionieren der beiden deaktivierten Kerne eines PII X2 gehört und gelesen habe; anders sieht das bei einem X3 aus. Bei längst nicht allen Dreikernern wurde aus Marketinggründen der vierte Kern deaktiviert, sondern er ist wirklich schlicht und einfach defekt.

Zitat
Die x2 doch auch, wie ich gelesen habe. Die wenigsten lassen sich eigentlich freischalten.
Ich habe bis heute vier von den 550ern X2 verbaut und jeder hat  seine zwei \"versteckten\" Kerne freigegeben und funktioniert problemlos auf unterschiedlichen Boards.

Wie gesagt; letztendlich ist es Glückssache. AMD hat die Kerne nicht immer nur aus Marketinggründen deaktiviert.

Zitat
Bei DFI boards ist es möglich, den Phenom x2 zum x3 freizuschalten. Eigentlich ne tolle Sache für die x2 Besitzer, denn wenn nicht beide Kerne defekt sind, besteht die Möglichkeit, den Baustein als x3 zu verwenden.
Stimmt, da gebe ich dir recht. Inwieweit das im BIOS beim MS-7596 umgesetzt ist, kann ich dir leider noch nicht sagen; bei den von mir getesteten Brettern funktioniert es leider noch nicht.


Gespeichert
Thomas