Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P45D3 Platinum läuft nicht LED 3 Rot !  (Gelesen 6216 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
P45D3 Platinum läuft nicht LED 3 Rot !
« Antwort #40 am: 28. August 2009, 19:12:42 »

und was auch noch interessant wäre, versuchst du mit einer uralten win installation den rechner zu starten? versuch mal was jack dir sagt und probier 1 modul bei 800bzw 1066 mhz.. für mich sieht das fast so aus, als ob du auf dem board n problem hast. bau es mal aus und versuche es mit minimalconfig zu starten( HDD,Graka 1 ram ) und dann wie gesagt am besten bei 800 mhz auf einer nichtleitenden unterlage. und wie immer ist vorsicht die mutter der porzelankiste!!! :D
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1251479632 »
Gespeichert

izanagi

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
P45D3 Platinum läuft nicht LED 3 Rot !
« Antwort #41 am: 29. August 2009, 15:29:02 »

Zitat
-> Wenn Du nur ein Speichermodul verwendest und den Speichertakt auf DDR3-800 oder DDR3-1066 einstellst, treten dann die Startprobleme auch auf? Ja, oder nein? Hast Du das getestet? Ja, oder nein?
Sorry, ja hab ich bereits. Das brachte nichts. Das gleiche Problem.

@schnidde
Ja hab ich auch schon gemacht. Dachte kruze Zeit es liegt am Sata Kabel, oder an der Festplatte.


@Jack
Jetzt ist das Board hin !!!

ich habe 45 mal versucht Zu starten, dann plötzlich Grünes Licht. Es funktionierte..... und machte plötzlich zippp ...aus...ende...
Das Board geht nicht mehr an. Auch nicht mit dem alten NT :(
Kein Plan was jetzt passiert ist, aber das Ding ist Tot
Schicke es jetzt ein. GEnauso die Grafikkarte. Ich bekomm zwar nur ein gebrauchtes als Austausch, aber naja was soll ich machen.

Wieder etwas kurioses... habe meinen kompletten alten Rechner wieder zusammengebaut. Alles ganz andere Komponenten.(bis auf HDDs)
Und habe fast das gleiche Problem gerade. Braucht manchmal 12mal zum hochfahren. Er bleibt da hängen, wo das andere Board
auch immer hängen bleibt. Bloß das dort steht \"Master is detecting....\" und mehr passiert nicht. Da bleibt er hängen.
Das gleiche wie mit dem Jetzt kaputten neuen Board. ACH ICH HEUL GLEICH ;-(
Gespeichert
MSI P45 D3 Platinum MS7513 Bios v1.6
3x Kingston 2GB DDR3 1333
Core2Quad q9550 2.8Ghz +standardkühler
ATI x1950pro 256MB
BeQuiet 350 w
ide -Uralte Samsung 120GB
ide -Alte Samsung 250 GB
sata -Samsung 250 GB
sata -Neue WesternDigital 1 TB


Nicht angeschlossen:
BeQuiet 850w
ATI 4780 HD X2

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P45D3 Platinum läuft nicht LED 3 Rot !
« Antwort #42 am: 29. August 2009, 15:40:02 »

Zitat
@Jack
Jetzt ist das Board hin !!!

Ich hab\'s nicht kaputt gemacht.

Zitat
ich habe 45 mal versucht Zu starten

Man kann Hardware auf diese Weise auch einfach kaputt-Testen.

Dass wohlmöglich was mit Deinem Netzteil nicht stimmt, haben wir eigentlich schon ziemlich früh in den Raum gestellt.  Dass es bekannte Probleme dieser Art mit BeQuiet-Netzteilen gibt im Grunde ebenso.  Hättest Du Dich einfach mal mit BeQuiet in Verbindung gesetzt, würden Dir Dir eventuell bereits vor Tagen ein Austauschgerät direkt nach Haus geliefert haben.  Das wäre zumindest der bessere Weg gewesen, als das System 45x mit möglicherweise defekten Komponenten starten zu lassen.  

Zitat
Und habe fast das gleiche Problem gerade. Braucht manchmal 12mal zum hochfahren. Er bleibt da hängen, wo das andere Board auch immer hängen bleibt.

CMOS Reset bei gezogenem Netzstecker machen und wenn das nichts hilft, mal ein anderes Netzteil testen...

-----------------

Diese Frage hast Du übrigens immer noch nicht beantwortet:

Zitat
Wenn Du nur ein Speichermodul verwendest und den Speichertakt auf DDR3-800 oder DDR3-1066 einstellst, treten dann die Startprobleme auch auf? Ja, oder nein? Hast Du das getestet? Ja, oder nein?

Ist jetzt aber wahrscheinlich auch egal.

Zitat
ACH ICH HEUL GLEICH

Hast Du ein vernünftiges Computerfachgeschäft in der Nähe, wo man Dir beim Testen helfen kann?
Gespeichert

izanagi

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
P45D3 Platinum läuft nicht LED 3 Rot !
« Antwort #43 am: 29. August 2009, 19:48:43 »

Hi, doch ich hatte die Frage bereits beantwortet ! :
Zitat
Sorry, ja hab ich bereits. Das brachte nichts. Das gleiche Problem.
Die selben Startprobleme mit 800er.

Zitat
CMOS Reset bei gezogenem Netzstecker machen und wenn das nichts hilft, mal ein anderes Netzteil testen...
Anderes NT gleicher Effekt. Ach und CMOS beim alten msi neo weiss ich nicht wo wie.



Zitat
Dass wohlmöglich was mit Deinem Netzteil nicht stimmt, haben wir eigentlich schon ziemlich früh in den Raum gestellt. Dass es bekannte Probleme dieser Art mit BeQuiet-Netzteilen gibt im Grunde ebenso. Hättest Du Dich einfach mal mit BeQuiet in Verbindung gesetzt, würden Dir Dir eventuell bereits vor Tagen ein Austauschgerät direkt nach Haus geliefert haben.
Glaub ich nicht... das BeQuiet ist Gebrauchtware aus Ebay... OHNE Rechnung ohne alles. Wie soll ich das beweisen.
2. bist du sicher das es am NT legen soll ? ich habe nun beide NTs ausprobiert, das wäre zufall wenn beide Defekt wären oder.
Du siehst ja das Board ist nun hinüber... also lag es wohl die ganze Zeit am Board, denk ich jetzt mal :whistling:




Habe nun ein Bild und Video hochgeladen
Das Bild ist vom Alten PC,
das Video vom neuen PC.

http://www.youtube.com/watch?v=9FWuFZJCo18

[attach]14022[/attach]
Gespeichert
MSI P45 D3 Platinum MS7513 Bios v1.6
3x Kingston 2GB DDR3 1333
Core2Quad q9550 2.8Ghz +standardkühler
ATI x1950pro 256MB
BeQuiet 350 w
ide -Uralte Samsung 120GB
ide -Alte Samsung 250 GB
sata -Samsung 250 GB
sata -Neue WesternDigital 1 TB


Nicht angeschlossen:
BeQuiet 850w
ATI 4780 HD X2

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.736
P45D3 Platinum läuft nicht LED 3 Rot !
« Antwort #44 am: 29. August 2009, 20:02:57 »

Häng doch mal die Festplatte und CD/DVD Rom ab und versuche zu booten. Was kommt dann für ein Bild?
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P45D3 Platinum läuft nicht LED 3 Rot !
« Antwort #45 am: 29. August 2009, 20:07:18 »

Zitat
Ach und CMOS beim alten msi neo weiss ich nicht wo wie.

JBAT1 Jumper von Pin 1&2 auf Pin 2&3 umsetzen (und dann wieder zurücksetzen) <-- das ganze bei gezogenem Netzstecker.

Ein Blick ins Handbuch hätte Dir das auch verraten... (falls Du keins hast -> das gibt es auf der Produktseite zum Download)
Gespeichert

izanagi

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
P45D3 Platinum läuft nicht LED 3 Rot !
« Antwort #46 am: 31. August 2009, 09:26:41 »

JA MOMENTAN lÄUFTALLES ICH MUSS ABWARTEN BIS ES WIEDER AUFTRITT- - UND ICH MUSS NUN WARTEN BIS DIE TEILEWIEDER DA SIND SPRICH DER NEUE RECHNER
Gespeichert
MSI P45 D3 Platinum MS7513 Bios v1.6
3x Kingston 2GB DDR3 1333
Core2Quad q9550 2.8Ghz +standardkühler
ATI x1950pro 256MB
BeQuiet 350 w
ide -Uralte Samsung 120GB
ide -Alte Samsung 250 GB
sata -Samsung 250 GB
sata -Neue WesternDigital 1 TB


Nicht angeschlossen:
BeQuiet 850w
ATI 4780 HD X2