Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...  (Gelesen 87864 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

heinzl

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #100 am: 14. Juni 2010, 21:07:37 »

Leider hat das Board die Flashprozedur nicht überlebt. Kurz vor Ende 3x gepiept und der automatische Neustart war das letzte Lebenszeichen ;(
Friede seiner Asche, jetzt tut es ein MS-7366 mit nForce-Chipsatz :thumb
Gespeichert
U100 2GB 128GB SSD

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #101 am: 14. Juni 2010, 21:17:26 »

Wie hast du denn geflasht?

CMOS-Reset mit gezogenem Netzstecker wurde durchgeführt?

Ansonsten das mal versuchen: Hilfe, es ist etwas schiefgegangen

Gespeichert
Thomas

heinzl

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #102 am: 15. Juni 2010, 19:59:34 »

Geflasht habe ich unter DOS von einer Ultimate BootCD mit awfl884a die Version w7502im7.10R. Vorher war die 10F drauf.
BIOS-Batterie raus und Netzteil stromlos die ganze Nacht, trotzdem war danach Ruhe. Lüfter lief beim Einschalten kurz an und dann schaltete sich der Rechner ohne Beep wieder ab.
Aber das ist nun sowieso Geschichte, da das Board ausgeweidet wurde und die Komponenten eine neue Heimat gefunden haben. :-D
Warum wollte ich flashen? Um folgende Mängel zu beseitigen:
- es war kein booten von USB-Sticks möglich, die auf anderen Rechnern problemlos booten
- Intel VT war unkontrolliert deaktiviert, obwohl es dafür gar keine manuelle BIOS-Einstellung gab
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1276624913 »
Gespeichert
U100 2GB 128GB SSD

Camera

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 777
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #103 am: 21. Juni 2010, 16:17:06 »

Zitat von: \'wollex\',\'index.php?page=Thread&postID=749002#post749002\'
Ansonsten das mal versuchen: Hilfe, es ist etwas schiefgegangen

Hallo Wollex, hallo Tobi,

mich würde nur aus reiner Neugierde interessieren ob zwingend ein Laufwerk (a:\\) benötigt wird? Ginge das auch mit einem USB - Stick?

Ansonsten Lob and Dich Tobi. Gut und verständlich verfasst.

Gruß

Camera
Gespeichert
Blame "was" the Matrix! Denglisch für Anfänger ;-)

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #104 am: 21. Juni 2010, 21:51:20 »

Zitat
mich würde nur aus reiner Neugierde interessieren ob zwingend ein Laufwerk (a:\\) benötigt wird? Ginge das auch mit einem USB - Stick?

Bei einem AWARD-Recovery-Flash wird im Grunde vor dem eigentlich Flash ganz normal DOS (also ein Betriebssystem) von der Diskette gebootet.  Der eigentliche Flash erfolgt dann von DOS aus ganz normal wie sonst auch unter DOS.  Ob DOS nun von einer Diskette oder einem USB-Stick gebootet wird, ist im Grunde egal.  Die Frage ist, ob in der jeweiligen Version des AWARD Boot Block BIOS, das für die Recovery-Routine aktiv wird, das Booten von USB-Geräten unterstützt wird oder nicht.  Wird es unterstützt, funktioniert die Routine ebenso gut mithilfe eines USB-Sticks.  

Ob diese Unterstützung vorliegt oder nicht ist allerdings nirgends dokumentiert.  Insofern müsste man das in jedem Einzelfall einfach durch einen Testversuch herausfinden. Hier scheint das geklappt zu haben. Der USB-Stick müsste natürlich bootfähig sein (DOS-bootfähig).
Gespeichert

gkemmner

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
7502 Medion HILFE keine Bild nach BIOS flash
« Antwort #105 am: 30. Juni 2010, 10:40:50 »

Medion Akoya 7300 D Mainboard MS 7502 Ver 1.2
BIOS Version W7502MLN.10M


Hatte hatte mit der Bios Version W7502MLN.10M auch immer folgende Probleme:
1. Nach dem ersten einschalten blieb der PC immer bei dem intel Logo in der BIOS Meldung stehen.
- erst nach einem Warmstart (Strg + Alt + Entfenen) startete er.
2. Probleme bei dem Booten von USB Stick wurde oft nicht erkannt.
- es war kein booten von USB-Sticks möglich, die auf anderen Rechnern problemlos booten.

Da habe ich in diesem Forum gelesen, dass es die neuere Versionen W7502IM7.10R und W7502MLN.10R gibt.
und die Probleme damit beseitigt wären.
Ich habe mit der Ulimate Boot CD unter DOS gebootet und mit AWFL884A.EXE wie folgt von Festplatte geflasht:
awfl884a w7502mln.10R /cc /cd /sn /py

Der Flash- Vorgang wurde beendet und nach dem Neustart war nur noch ein schwarzer Bildschirm
!

Dann wie hier \"Hilfe, es ist etwas schiefgegangen\" beschrieben ein internes 3,5\" Diskettenlaufwerk angeschlossen.
Und eine DOS Boot Diskette erstellt.
Jedoch greift der Rechner nicht mehr auf das Diskettenlaufwerk zu.
(wie könnte ich dann eine 2MB Datei von einer 1,44MB Diskette flashen ?)

Der PC schaltet sich im 5 Sekunden Takt ein und aus (boot versuch ?)
Lüfter laufen an CPU Grafikkarte

Was kann ich jetzt nuch tun ?
im Voraus vielen Dank für die Hilfe.

MfG, G. Kemmner




« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1277930342 »
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.466
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #106 am: 30. Juni 2010, 10:58:59 »

Hallo gkemmner,

hast du nach dem Flashen ein CMOS Reset gemacht? (Link in meiner Signatur)
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

gkemmner

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Hallo Percy
« Antwort #107 am: 30. Juni 2010, 22:48:49 »

Danke für die Rückmeldung.
Musste kein Reset machen, als das BIOS fertig geflasht war, hat es nach Eingabe von (glaube ?)
von allein neu gestartet (bzw wollte) aber dann war alles dunkel.
(ob nach dem flashen eine Fehlermeldung kam, weiss ich leider nicht mehr. )
Das Mainbord hat kein CMOS clear jumper. Habe die Lithium Zelle raus genommen und den Netzstecker gezogen.



« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1277931546 »
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.466
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #108 am: 30. Juni 2010, 22:58:52 »

Hi,

ein CMOS Reset kann das Board nicht selbständig machen da muss man schon nachhelfen, den Link in meiner Sigi angeschaut?

Wenn dein Board kein Jumper oder Button zum Reset hat was ich mir nicht vorstellen kann dann ziehe einfach den Netzstecker und drücke 3-4 mal den Startknopf am Rechner um Restströme zu entladen danach entfernst du für 10 Minuten die Batterie von Board.... Batterie wieder rein.... Strom aufs Netzteil und versuch dann zu starten.
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

gkemmner

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #109 am: 30. Juni 2010, 23:34:07 »

Hallo Percy
Danke für die schnelle Anwort !
Ja habe ich schon gelesen, aber ist nicht, leider.
War früher auch lange in der Hardware Branche.
Da war das BIOS immer gesockelt ! Man konnte mit einem anderen \"funktionsfähigen\" BIOS booten
dann während des Betriebes das BIOS tauschen und neu programmieren !
Aber ist ja leider heute nicht mehr !? da wird an ein paar cent am Sockel gespart !?
Denke das Problem ist das selbe wie hier

ms7502 nach Bios Update ständiger Reboot

ES PASST HALT NICHT

Muss das Board entweder einschicken (was mir sehr stinkt !)
oder eine andere Bastel Lösung ?

Trotzdem vielen DANK
Gespeichert

mightyEx

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #110 am: 21. Juli 2010, 21:57:36 »

Um mal den Thread wieder zu beleben - gibt\'s da eigentlich BIOS-technisch was neues zum 7502 oder ist die 1.0R noch aktuell ?!
Gespeichert

headseeker

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #111 am: 28. August 2010, 17:21:35 »

Ich habe mi vor kurzem nun auch ein Bios von diesem Thread geholt und geflasht. Da ich es einfach nicht geschafft habe das DOS von meinem USB Stick zu booten habe ich das BIOS mit Winflash geflasht. Es funktioniert alles super nur ist mir aufgefallen dass seit neuem meine LAN Karte eine neue MAC Adresse hat und zwar: 88:88:88:88:87:88. Weiß jemand villeicht was diese MAC Adresse verursacht hat und wie man das eventuell wieder beheben kann?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1283008982 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #112 am: 28. August 2010, 18:55:04 »

Schau Dir mal >>dieses Tool<< an.
Gespeichert

nrrlh

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #113 am: 11. September 2010, 16:08:20 »

Hallo, ich bin neu hier und suche das richtige Update für mein MS7502.
Welche der Versionen passen zu welchem Bios??

Ich hab schon viel hier durchgelesen komme aber nicht weiter.
herunter geladen hab ich.

W7502IM7.10Q
W7502IM7.10R
W7502MLN.10Q
W7502MLN.10R

Gruß
Norbert
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1284214227 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #114 am: 11. September 2010, 17:21:24 »

Deine momentane BIOS-Version ist welche?
Gespeichert

nrrlh

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #115 am: 11. September 2010, 18:17:55 »

Zitat
Deine momentane BIOS-Version ist welche?
Beim Booten wird nichts angezeigt

Gruß
Norbert


Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #116 am: 11. September 2010, 18:20:41 »

Auch kein Boot-Logo (irgendein Bild)?
Gespeichert

nrrlh

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #117 am: 11. September 2010, 18:29:52 »

Nur das Intel Logo,

ich hab auf dem BIOS-Chip nachgeschaut

dort steht

W7502
IM7106

Gruß
Norbert
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #118 am: 11. September 2010, 18:33:49 »

Naja, ich würde mal behaupten, dass das einfach das Boot-Logo ist.  Du kannst es mit der TAB-Taste zum Verschwinden bringen und möglicherweise im BIOS sogar deaktivieren.  Dann wird auch was angezeigt.

Zitat
W7502
IM7106

In dem Fall nimm halt am Besten auch wieder eine M7-Version.
Gespeichert

nrrlh

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #119 am: 13. September 2010, 17:29:59 »

So das Update ist durch,

beim Booten wird aber immer noch

AHCI Option Rom BIOS Revision 01.05.00 Date 05-27-2007

angezeigt

ist das so richtig.

Der Rechner stürzt immer noch ab.

Gruß
Norbert
Gespeichert