Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...  (Gelesen 87877 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #120 am: 13. September 2010, 17:40:23 »

Zitat
Der Rechner stürzt immer noch ab.

Warum hast Du das nicht vorher erwähnt?  Du kannst von Glück reden, dass das nicht während des Updates passiert ist, denn dann würde Dein System erstmal gar nicht mehr anspringen.

Zitat
So das Update ist durch,

Welche Version hast Du jetzt genau geflasht und wie bist Du dabei vorgegangen?

Zitat
AHCI Option Rom BIOS Revision 01.05.00 Date 05-27-2007

Das hat mit der BIOS-Version erstmal nicht direkt was zu tun.  Bei zwei verschiedenen BIOS-Versionen kann die AHCI-Option-ROM-Firmware durchaus die gleiche sein.

Zitat
Der Rechner stürzt immer noch ab.

Am Besten einen seperaten Thread zu Deinem Absturzproblem eröffnen, darin vollständige und detaillierte Informationen zur Systemkonfiguration angeben und am Besten nochmal genau beschrieben, wie und in welchen Zusammenhängen sich die Abstürze bemerkbar machen.  Das gehört nicht so richtig in diesen Thread.
Gespeichert

Hitman2

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #121 am: 26. Dezember 2010, 20:20:55 »

wie schauts bios technisch den aus gibts schon eine neue bios version wo mehr einstellungen freigeschalted werden ? =)
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #122 am: 26. Dezember 2010, 20:27:14 »

Vllt. interessiert dich dieses Thema?

---> MS-7502 BIOS-MOD (Medion OEM Board Sockel 775)

Gespeichert
Thomas

Hitman2

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #123 am: 26. Dezember 2010, 20:36:17 »

danke schaue ich mir mal an
Gespeichert

realtwinny

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #124 am: 22. Januar 2011, 03:36:13 »

Hallo,

seit meinem Update auf die 10R habe ich Probleme mit dem Board.

ich bin am überlegen, ob mir ein Rückschritt auf die M-Version mein Problem mit dem 7502 beseitigen könnte. Mein Akoya 8838 ist inzwischen mit einer Vertex2 SSD, einem Q9650 und einer 1GBit Netzwerkkarte TEL9901G V2.0 versehen. Das Bios hat seit der neuen CPU die Version W7502MLN.10R.

Zum Problem. Seit dem Bios/CPU Update habe ich zwei Probleme:
1. Der PC ließ sich nicht mehr herunterfahren. (Ausschalten) Stattdessen fährt er runter und sofort wieder hoch. Energiesparmodus usw. geht aber einwandfrei. Ich habe testweise die Netzwerkkarte entfernt und ohne die Karte funktionert das herunterfahren (ausschalten) Das Problem ist also im Kontext zur Netzwerkkarte zu sehen, das aber vorher nicht existierte.

2. Mit der 9600GT kratzt jetzt der Siound und ruckelt das Bild wenn ein Video im Vollbild Modus abgespielt wird. Alternativ habe ich eine GT430 getestet. (Mit Win7 Neuinstallation) -> Zwar kein ruckeln mehr und das kratzen fast nicht hörbar, aber noch vorhanden.

Die Probleme sind wie gesagt erst mit dem Biso/CPU wechsel aufgetreten.

Gibt es Änderungen im Bios, die nach der 10M diese Fehler verursachen könnten, bzw. wird ein Rückschritt auf 10M das Problem beseitigen oder nehme ich mit damit die Q9650 Kompatibilität ?

Btw: der Aero Leistungsindex der 430GT mit 1GB und wesentlich höheren taktfrequenzen ist grauenvoll. (max. 4,8 ) Mit der 9600GT sind es 6,8. Deshalb möchte ich lieber wieder die 9600GT einsetzen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1295666263 »
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #125 am: 23. Januar 2011, 16:56:37 »

Zitat von: \'realtwinny\',\'index.php?page=Thread&postID=770277#post770277\'
...seit meinem Update auf die 10R habe ich Probleme mit dem Board...
...ich bin am überlegen, ob mir ein Rückschritt auf die M-Version mein Problem mit dem 7502 beseitigen könnte.Mein Akoya 8838 ist inzwischen mit einer Vertex2 SSD, einem Q9650 und einer 1GBit Netzwerkkarte TEL9901G V2.0 versehen. Das Bios hat seit der neuen CPU die Version W7502MLN.10R...

...seit dem Bios/CPU Update habe ich zwei Probleme:
1. Der PC ließ sich nicht mehr herunterfahren. (Ausschalten) Stattdessen fährt er runter und sofort wieder hoch. Energiesparmodus usw. geht aber einwandfrei. Ich habe testweise die Netzwerkkarte entfernt und ohne die Karte funktionert das herunterfahren (ausschalten) Das Problem ist also im Kontext zur Netzwerkkarte zu sehen, das aber vorher nicht existierte...
Hallo \"realtwinny\",
zuallererst die Standardfrage:

Hast Du nach dem Flash einen CMOS-Reset durchgeführt (Rechner stromlos gemacht, Netzteil durch Drücken des Einschaltknopfs entladen, und/oder die CMOS-Batterie für mindestens 5 Minuten entfernt bzw. den \"Clear CMOS\" Jumper umgesteckt, danach im BIOS \"Load optimized Defaults\" ausgewählt? Falls nicht bitte unbedingt nachholen...

Das mit der Netzwerkkarte scheint (vermutlich) ein Treiberproblem zu sein. Ist zwar eher ungewöhnlich, denn häufiger ist doch der umgekehrte Fall, nämlich das Ausschalten funktioniert einwandfrei, aber \"Suspend to Ram\" (Du hattest nicht angegeben welchen Ruhezustand du nutzst, Suspend to Ram, Suspend to Disk oder der \"hybride\"?!) ist aufgrund fehlerhafter ACPI Programmierung nicht mehr mögliich. Benötigst Du auch den Onboard 100 MBit LAN Anschluss? Falls nicht, vielleicht mal im BIOS deaktivieren und testen ob der Rechner dann sauber runterfährt.
 
Zitat von: \'realtwinny\',\'index.php?page=Thread&postID=770277#post770277\'
...2. Mit der 9600GT kratzt jetzt der Sound und ruckelt das Bild wenn ein Video im Vollbild Modus abgespielt wird. Alternativ habe ich eine GT430 getestet. (Mit Win7 Neuinstallation) -> Zwar kein ruckeln mehr und das kratzen fast nicht hörbar, aber noch vorhanden.

Die Probleme sind wie gesagt erst mit dem Bios/CPU wechsel aufgetreten.

Gibt es Änderungen im Bios, die nach der 10M diese Fehler verursachen könnten, bzw. wird ein Rückschritt auf 10M das Problem beseitigen oder nehme ich mit damit die Q9650 Kompatibilität ?

Btw: der Aero Leistungsindex der 430GT mit 1GB und wesentlich höheren taktfrequenzen ist grauenvoll. (max. 4,8 ) Mit der 9600GT sind es 6,8. Deshalb möchte ich lieber wieder die 9600GT einsetzen.
Die Geschichte mit der Grafikkarte klingt seltsam. Welche NVIDIA Treiberversion läuft bei Dir? Nutzt Du auf der GT430 HDMI als Soundausgang? Bei der 9600er läuft der Sound ja wohl über die Onboard Ausgänge. Dann wäre eventuell ein Versuch mit der neuesten Version des passenden Realtek Treiber für den ALC888 Chip sinnvoll. Aber auch eine --->wirklich saubere Neuinstallation<--- des aktuellsten NVIDIA Treiber könnte man mal andenken. Bei Interesse kann ich Dir über PM eine Anleitung zukommen lassen, melde Dich einfach. Auch könnte man mal mit einem Tool wie z. B. \"Latency Checker\" (dpclat.exe) auf Timingprobleme überprüfen.

Was die Kompatibilität zum Q9650 angeht musst Du Dir keine Sorgen machen, der wird schon vor der M-Version unterstützt. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass eine GT430 so lahm ist, da stimmt wohl was nicht.

Die ganzen Probleme erscheinen mir nicht (ursächlich) hervorgerufen durch die BIOS-Version, wenn dann sind es entweder beim Flashen oder durch korruptes CMOS oder durch Treiber der Netzwerk-, Sound oder Grafikkarte (oder andere Amok laufende Treiber bzw. Dienste) hervorgerufene Symptome.
Gruß,

Volker
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1295799063 »
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

mbathen

  • Ehrenmitglied .
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.277
  • Ehrenmitglied
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #126 am: 24. Januar 2011, 03:42:21 »

Zitat von: \'VHau\',\'index.php?page=Thread&postID=770421#post770421\'
Aber auch eine --->wirklich saubere Neuinstallation<--- des aktuellsten NVIDIA Treiber könnte man mal andenken. Bei Interesse kann ich Dir über PM eine Anleitung zukommen lassen, melde Dich einfach.
Warum PM? Ist doch von allgemeinem Interesse. Stell die Anleitung ins Board.
Gespeichert
Gruß

Manni Bathen

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #127 am: 24. Januar 2011, 08:06:08 »

Zitat von: \'mbathen\',\'index.php?page=Thread&postID=770463#post770463\'
...warum PM? Ist doch von allgemeinem Interesse. Stell die Anleitung ins Board...
Grüß Dich Manni  :-),

es ist ja nicht so, dass ich hier \"Geheimwissen\" per PM verbreiten will. Ich bin halt unschlüssig ob es sinnvoll ist, bzw. den Boardregeln entspricht, einen Thread der eine eindeutige Thematik besitzt durch Beratung eines einzelnen Users mit einem (meiner Meinung nach) unspezifischen Problem (eventuell!?) unübersichtlicher zu machen. Immerhin steht eine Anleitung für eine saubere NVIDIA (De-) Installation nicht wirklich im Zusammenhang mit  \"Rund um BIOS...\" oder \"MS7502 ... auf anderes BIOS flashen\".

Und wenn man dann anfängt einzelnen Usern Support für (nicht BIOS spezifische?!) Probleme zu geben (könnte in diesem Fall eine grössere Baustelle werden...), kann das einen Thread womöglich zerreissen. Ich bin mir halt nicht sicher wo man da die Grenze ziehen sollte!

Vielleicht kann sich ja mal ein Mod oder Admin dazu äussern, ob ich das zu konservativ sehe, dann bin ich sofort dabei...
Gruß,

Volker


EDIT: Unabhängig davon wie die Antwort auch lauten wird, habe ich mich daran gemacht die Anleitung vom Englischen ins Deutsche zu übersetzen. Dauert aber länger als 5 Minuten...  ;-)

Wenn ich damit fertig bin stelle ich sie als .txt & .pdf Datei zum Download zur Verfügung.

FERTIG:
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1295871986 »
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

mbathen

  • Ehrenmitglied .
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.277
  • Ehrenmitglied
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #128 am: 24. Januar 2011, 20:18:40 »

Zitat von: \'VHau\',\'index.php?page=Thread&postID=770472#post770472\'
Wenn ich damit fertig bin stelle ich sie als .txt & .pdf Datei zum Download zur Verfügung.
@Volker
Saubere Arbeit. Dem heiklen Thema sauber angepasst.
Gespeichert
Gruß

Manni Bathen

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #129 am: 24. Januar 2011, 20:28:05 »

Danke Manni,
positives Feedback kann ich gut gebrauchen. Da stecken ein paar Stunden Arbeit drin (incl. Recherche...).
Gruß,

Volker  :-)
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #130 am: 24. Januar 2011, 21:00:29 »

Zitat von: \'VHau\',\'index.php?page=Thread&postID=770472#post770472\'
... kann das einen Thread womöglich zerreissen ... Unabhängig davon wie die Antwort auch lauten wird ...
Das passt schon; ggf. kann der Thementitel an den weiteren Verlauf dieses Threads etwas angepasst werden. Übrigens: Danke für deine Mühe!  :thumb

Gespeichert
Thomas

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #131 am: 24. Januar 2011, 21:12:03 »

Zitat von: \'wollex\',\'index.php?page=Thread&postID=770551#post770551\'
Das passt schon; ggf. kann der Thementitel an den weiteren Verlauf dieses Threads etwas angepasst werden. Übrigens: Danke für deine Mühe!  :thumb
Gern geschehen, immerhin haben die Teilnehmer dieses Forums ja auch schon genug für mich getan...

Kleiner Hinweis an  »realtwinny«, ich bin für ca. eine Woche ab morgen im Krankenhaus. Aber so eilig hattest Du es ja auch nicht, immerhin ist seit meiner Antwort schon ein Tag verstrichen. Aber falls Du nächste Woche noch Hilfe brauchen solltest melde Dich!

Gruß,

Volker
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

ritchi59

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
USB Bootprobleme mit Medion Akoya MD8393
« Antwort #132 am: 31. Januar 2011, 23:46:22 »

Hallo,
mein Medion MD8393 mit MS-7502 Board, Bios Version \"W7502MLN.10M\" bootet nicht von einem USB Stick
oder einer USB Harddisk. Ich sehe die Geräte zwar im Boot Menu, bei der Anwahl wird jedoch immer von der
eingebauten Harddisk gebootet. Ist es sinnvoll eine neuere BIOS Version z.B. \"W7502MLN.10Q\" zu flashen?
Bitte um Hilfe.
Mit freundlichen Grüßen,
Ritchi59
Gespeichert

VHau

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 189
  • Ich schaue hier gerne mal rein
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #133 am: 01. Februar 2011, 08:18:51 »

Zitat von: \'ritchi59\',\'index.php?page=Thread&postID=771272#post771272\'
...mein Medion MD8393 mit MS-7502 Board, Bios Version \"W7502MLN.10M\" bootet nicht von einem USB Stick oder einer USB Harddisk. ..
...ist es sinnvoll eine neuere BIOS Version z.B. \"W7502MLN.10Q\" zu flashen
Hallo »Ritchi59«,

das Problem habe ich bei meinem MD8828 auch schon ewig. Nur mit der im Auslieferzustand vorhandenen BIOS Version (von der ich nicht mehr die Versionsbezeichnung kenne...) konnte ich vom USB Stick booten. Mit allen neueren klappt das nicht mehr, das BIOS hängt mit gestecktem Stick sogar beim Intel Bootlogo fest. In diesem Thread:

MS 7502 bootet nicht von removeable [gelöst]

wurde eine Lösung propagiert, die bei mir nicht funktionierte (eventuell mal ausprobieren?!).

Was das Booten von USB Festplatten angeht, es ist aus mehreren Gründen nicht trivial eine vollwertige Windows Installation auf eine USB Festplatte durchzuführen und erfolgreich zu booten. Oder handelt es sich dabei um eine PE Installation (oder was ähnliches)? Aber prinzipiell ist das Booten von USB auf dem MS-7502 \"problematisch\". Die Alternative lautet eindeutig vom optischen LW booten oder sich ein Diskettenlaufwerk (mit Standardanschluss) zu besorgen und zu nutzen. Ich habe zwar noch eine Sicherungsversion meines initialen BIOS, aber das hat einige Bugs (vor allem was  Probleme bei der Nutzung von USB Laufwerken angeht, aber mehr als 4 GB RAM werden damit auch nicht unterstützt), es ist für mich keine wirkliche Alternative.

Also experimentiere mal mit der \"Anleitung\" die unter dem von mir eingefügten Link verfügbar ist, aber wenn es so auch nicht funktioniert wird Dir auch das flashen einer neueren BIOS Version mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht weiterhelfen...
Gruß,

Volker  :-)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1296544984 »
Gespeichert
Medion MD8828 Tuned-Up [Q9550 @ 3 GHz, MSI N760 TwinFrozr 2GD5/OC, Seasonic X-650, Corsair H50, Crucial C300 256GB, WD2001FASS] | 8GB Ram [4x G.SKILL] | Windows7 Ultimate SP1 [64Bit] | Server 2012 R2 [Hyper-V]

ritchi59

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
USB Bootprobleme mit Medion Akoya MD8393 (cont.)
« Antwort #134 am: 02. Februar 2011, 20:25:08 »

Hallo Volker,
herzlichen Dank für deinen Hinweis. Hat mir sehr geholfen. Habe mir den Thread durchgelesen und nach erfolglosen
Versuchen mit den verschiedensten Bootprioritätseinstellungen mich entschlossen das Bios auf eine neuere Version
(W7502MNL.10Q) zu flashen. Funktioniert bestens, ich sehe jetzt meine USB Disk und den USB Stick als HDD
im Bootmenü und kann von beiden Geräten einwandfrei Linux, Hiren BootCD, WinPE etc. booten
Ein Dankeschön auch an Jack und Notnagel für ihre Tipps und Ratschläge in diesem Forum.
Liebe Grüße,
Ritchi59
Gespeichert

herbk

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #135 am: 04. April 2011, 01:50:29 »

hallo wollex,

hab den ganzen thread durchgeackert. Die Frage, die sich mir dabei stellte, wurde leider nicht beantwortet.

Was ist denn der Unterschied vom 10r-Bios zum alten 10m ??

Gruß
Herbert

Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #136 am: 04. April 2011, 09:03:49 »

Zitat
hab den ganzen thread durchgeackert. Die Frage, die sich mir dabei stellte, wurde leider nicht beantwortet.
Was ist denn der Unterschied vom 10r-Bios zum alten 10m ??

Bitte nochmal die Beiträge Nr. 6, Nr. 10 und Nr. 52 lesen.
Gespeichert

herbk

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #137 am: 05. April 2011, 17:28:13 »

......... doch nicht gründlich genug durchgeackert

Jack, herzlichen Dank !!

Gestatte mir aber noch eine Frage. Ist dieses ab und zu genannte \"changelog\" ne geheime Sache?
Oder könnte dieses ins Netz gestellt werden, bzw. der Teil davon, der sich auf das jeweils neueste Bios-Update bezieht?

Gruß
Herbert
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Ms-7502 von Medion...auf anderes Bios flashen...
« Antwort #138 am: 05. April 2011, 17:48:43 »

Zitat
Oder könnte dieses ins Netz gestellt werden, bzw. der Teil davon, der sich auf das jeweils neueste Bios-Update bezieht?

Das wäre, wenn, Aufgabe von Medion in diesem Fall.  Und die tun es halt nicht (könnten es aber tun).
Gespeichert

andruha

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Cd
« Antwort #139 am: 06. April 2011, 07:17:21 »

Hllo zusammen, hab ein problem ich kann mir kein bootfähigen USB Stick erstellen. Wenn ich mein USB Stick mit HP USB Disk Storage Format Tool 2.2.3 formatiere wie in der Anleitung beschrieben ist. Aber nach der Formation ist der USB stick leer. Was muss ich jezt draufkopieren ?
Gespeichert