Mainboard MSI 785G-E65 (MS-7576)
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Mainboard MSI 785G-E65 (MS-7576)  (Gelesen 909 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thiersee

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 131
Mainboard MSI 785G-E65 (MS-7576)
« am: 22. August 2009, 17:25:03 »

Hallo,

angeregt von diesem und von diesem Beitrag habe ich mich überlegt, früher als geplant auf einem AM3-Board umzusteigen.

Da aber mein Budget begrenzt ist, möchte ich vorläufig keine neue Grafikkarte kaufen (müssen), also habe ich mir MB\'s mit dem Chipsatz 785G angeschaut, der eine Grafik Radeon HD4200 beinhaltet. Weitere Anforderungen an dem MB:

3 PCI Steckplätze (also kein micro-ATX)
Floppy
1 eSata
FW
ein bisschen \"zukunftorientiert sein\" (ev. größere CPU und 4 RAM-Slots)

Die Auswahl ist natürlich nicht groß: es gibt eins von Gygabyte und eins von MSI (785G-E65 ,im Notfall würde auch das 785GM-E65 passen); das Problem ist, daß die MB\'s von MSI in Europa (noch) nicht lieferbar sind.

Wissen die \"MSI-Insider\" mehr darüber, wann diese Mainboards in Deutschland lieferbar sind?

Mein Anwendungsbereich ist Office-Arbeit, Foto-Bearbeitung, Musik aufnehmen und konvertieren; Spiele so gut wie keine; BS WinXP SP3.

Ist die integrierte Grafik einigermassen brauchbar? Wenn es mir finanziell besser geht, würde ich schon eine Grafikkarte dazu kaufen.

Prozessormässig habe ich an dem Phenom II X2 550 Black Edition gedacht, weil der Multi offen ist (falls der OC-Finger juckt :-D ): ist es in Ordnung? Würde der Phenom II X3 710 mehr Leistung bringen (und nicht nur mehr Verbrauch!)?

Vielen Dank in voraus.

MfG, Thiersee
Gespeichert
Mein System:

Gigabyte G1.Sniper A88X
AMD A10-7850K
Wasserkühler Corsair H50
2x8GB Crucial Ballistix Elite BLE2CP8G3D1869DE1TX0CEU
SSD Samsung840 Pro 256 GB
HDD 1x Toshiba DT01ACA200, 1x WesternDigital 500 GB
BeQuiet PowerZone 650 W