Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"  (Gelesen 6027 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

magma73

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #20 am: 22. August 2009, 13:20:33 »

Zitat von: \'wollex\',index.php?page=Thread&postID=713918#post713918
Erstens das; z.B. könnte das die CPU betreffen, wird diese temperaturmäßig an ihren Grenzwert betrieben, so schaltet das System aus Sicherheitsgründen ab. Mach doch mal einen Belastungstest mit Prime95 und beobachte die CPU-Temperatur mit einschlägigen Programmen (z.B. HW-Monitor, etc.).

Zweitens könnte auch das zu schwache NT die Ursache sein. Liefert dieses bei hoher Systembelastung nicht mehr den dafür erforderlichen Strom, schaltet es im günstigsten Fall ebenfalls ab; im ungünstigsten Fall löst es sich in Rauch auf. Hier wäre der Test eines bedeutend stärkeren Markengerätes (2x22/24A an +12V oder 1x30/33A an +12V) von Vorteil.
Kann bei dem Test mit Prime95 nichts durchbrennen? Ich meine, ich
kriege vielleicht die Ursache raus, aber mein Rechner geht dabei
krachen, kurz und gut, wie gefährlich ist er Test für die CPU (habe am
PC nichts übertaktet oder so.)?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1250940076 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #21 am: 22. August 2009, 13:24:58 »

Zitat
Kann bei dem Test mit Prime95 nichts durchbrennen?

Nein, die CPU schaltet sich ab, wenn es kritisch wird.

Zitat
wie gefährlich ist er Test für die CPU

Für ein vernünfig funktionierendes System ist so ein Test ungefährlich.  Wenn da irgendwas kaputt geht (was eigentlich so gut wie nie vorkommt), dann war mit der jeweiligen Komponente schon vorher etwas ganz grundlegend nicht in Ordnung und sie wäre früher oder später sowieso über den Jordan gegangen.

Zitat
ich meine, ich kriege vielleicht die Ursache raus, aber mein Rechner geht dabei krachen

Unwahrscheinlich, dass dabei was kaputt geht, was nicht vorher angeschlagen war.  Die Alternative wäre einfach, dass Du keine derartigen Tests machst und folglich nicht herausbekommst, wo das Problem liegt.
Gespeichert

magma73

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #22 am: 22. August 2009, 13:28:27 »

Wie hoch dürften denn die Wert max. sein, wenn alles seine Ordnung hat (Temperatur, Lüfterumdrehungen etc.)?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #23 am: 22. August 2009, 13:38:04 »

Wenn die Werte 60°C überschreiten würden, wäre das zum Beispiel ein Schritt in den eher kritischen Bereich.  

Worauf es aber jetzt ankommt, ist dass Du die Temperaturen herausbekommst.  Lad Dir mal Core Temp, Real Temp, H/W Monitor oder sowas herunter und schau Dir die Temperaturwerte an, wenn das System nicht belastet wird (aufschreiben) und lass dann Prime95 eine Weile laufen und schau Dir an, wie hoch die Werte steigen.  Brech den Test nicht ab, sondern beobachte einfach, wo sich die Temperaturwerte einpendeln.  Deine CPU wird dabei nicht explodieren.
Gespeichert

magma73

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #24 am: 22. August 2009, 14:06:10 »

Hier erstmal die Werte \"in Ruhe\" als Anhang, den Belastungstest mache ich heute abend (bekomme gleich Besuch), hoffe mal, dass nicht nur die CPU, sondern auch das Netzteil durchhält. 8|

[attach]13968[/attach]
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #25 am: 22. August 2009, 14:11:24 »

Zitat
hoffe mal, dass nicht nur die CPU, sondern auch das Netzteil durchhält

Mach Dir an dieser Stelle nicht soviele Gedanken um sowas.  Wenn ein Prime95-Belastungstest wirklich so gefährlich wäre, dann würden wir das hier erstens nicht vorschlagen und zweitens würden weltweit nicht tausende von Übertaktungswütigen ihre CPU stundenlang unter Volllast laufen lassen, nur um ihre Übertaktungseinstellungen auf Stabilität zu prüfen.

Da die Grafikkarte bei diesem Test so gut wie nicht belastet wird, wird das Netzteil auch nicht übermäßig belastet.  AMD gibt 95W für Deinen Prozessor an.  Das wird Dein Netzteil unter allen Umständen verkraften (es sei denn, es ist defekt).  Ein System, in dem die CPU, die unter Maximalbelastung zu heiß wird, ist sowieso für nichts anständiges zu gebrauchen.  Wichtig ist, dass man das erstmal feststellt. Also egal was Du tust, Du kannst informationtechnisch nur profitieren.
Gespeichert

magma73

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #26 am: 22. August 2009, 14:15:50 »

OK. :-rolleyes: Die Temperatur der Grafikkarte hat aber in dem Ruhetest schon die 65°C überschritten ... siehe Bild.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #27 am: 22. August 2009, 14:47:13 »

Auch wenn die IDLE-Temperatur der GPU bei 69°C liegt, heißt das nicht automatisch, dass die der Chip unter Volllast zu heiß wird.  Wenn Du die Lasttemperaturen für die CPU ermittelt hast, dann mach das gleiche am Besten auch noch mal für die GPU.

Nimm dazu dieses Tool:

http://www.techpowerup.com/downloads/1446/FurMark_1.7.0.html

Einstellungen:

-> Fullscreen
-> Run Mode = Stability Test
-> MSAA = 16x

... dann auf \"Go!\" klicken.

In einem Diagramm wird Dir die Temperaturkurve angezeigt und permanent aktualisiert.  Lass das Tool mindestens so 20-30 Minuten laufen und schau mal, wo sich der Wert einpegelt.

Gespeichert

magma73

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #28 am: 22. August 2009, 22:51:23 »

Habe bei Prime95 den CPU Torture Test mit Einstellung \"Blend\" und \"4\" laufen, seit 13 Minuten, hier die Ergebnisse:
[attach]13975[/attach]

Die 60 Grad C wurden noch nicht überschritten.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #29 am: 22. August 2009, 22:58:39 »

Lass den Test ruhig noch ein paar Minuten laufen, allerdings glaube ich nicht, dass sich da noch groß was verändert.  CPU-Temperaturen sind somit offensichtlich nicht Dein Problem.

Weiter mit Furmark und der GPU...
Gespeichert

magma73

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #30 am: 22. August 2009, 23:03:03 »

Kann bei Furmark als max. MSAA 8x einstellen, mehr wird nicht angezeigt.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #31 am: 22. August 2009, 23:04:02 »

Dann halt x8. -> Go!  :-)
Gespeichert

magma73

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #32 am: 22. August 2009, 23:21:21 »

Es hat sich dann nicht mehr verändert, deshalb habe ich etwas kürzer als 20 Min gewartet:

[attach]13979[/attach]
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #33 am: 22. August 2009, 23:22:39 »

Okay, also GPU-Temperaturen offensichtlich auch nicht das Problem.

Jetzt starte mal Prime95 nochmal und dann zusätzlich nochmal Furmark.
Gespeichert

magma73

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #34 am: 22. August 2009, 23:39:06 »

Es wurde im Prozessor schon wärmer, aber der Rechner hat nicht kolabiert (beide Tests gleichzeitig und mit identischen Eisntellungen):

[attach]13980[/attach]

[attach]13981[/attach]
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #35 am: 22. August 2009, 23:47:19 »

Okay, gut.  Wenn Du jetzt noch  - während Prime95 und Furmark (vielleicht diesmal im Fenstermodus) laufen - irgendwas von einer CD auf eine DVD kopierst, dürften so ziemlich alle Hauptstromverbraucher Deines Systems einigermaßen viel Strom ziehen.
Gespeichert

magma73

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #36 am: 22. August 2009, 23:50:50 »

Hab nur ein Laufwerk für silberne Scheiben, werde also gleichzeitig was von CD auf Platte kopieren und schauen ...
Gespeichert

magma73

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #37 am: 23. August 2009, 00:07:31 »

So, alles gleichzeit:

TMPIN2-Temperatur über 60 Grad C:

[attach]13982[/attach]

Schwankungen kamen daher, das ich das Fenster zum Schauen der anderen Wert mal runtergelegt habe und dann wieder hoch:

[attach]13983[/attach]

Beim ersten Kern waren die Tests anscheinend verspätet:

[attach]13984[/attach]
Gespeichert

magma73

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #38 am: 23. August 2009, 11:23:39 »

Habe den Test noch eine Weile laufen lassen und noch eine zweite CD kopiert, aber die Ergebnisse blieben annährend gleich, auf jeden Fall ist der Rechner nicht zusammengebrochen oder eingefroren, hat auch nicht neu gebootet, lediglich ganz kleine Ruckler beim Drehen des Ringes bei Fumark. Was kann denn jetzt noch in Frage kommen?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1251019441 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Brauche dringend Hilfe nach BIOS-Update bei \"PC-Games AMD-PC\"
« Antwort #39 am: 23. August 2009, 11:36:10 »

Die Temperaturen sind offensichtlich nicht das Problem und ich wüsste nicht, wie man an dieser Stelle noch höheren Stromverbrauch simulieren könnte.  Trotz allem klingt das hier schon ein bisschen nach einem Netzteilproblem:

Zitat
Doch einmal ging der Rechner aus, fuhr nicht mehr hoch und lies sich auch für einige Minuten nicht mehr starten, keine Reaktion beim drücken des Power-Knopfes. Nach ein paar Minuten ging wieder alles.

------------------

Nochmal zu Crysis:

Patchmäßig ist hier alles auf dem aktuellsten Stand?
Gespeichert