IM-945GSE-A (Atom N270) und PCI Firewirekarte
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: IM-945GSE-A (Atom N270) und PCI Firewirekarte  (Gelesen 1508 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AKA

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
IM-945GSE-A (Atom N270) und PCI Firewirekarte
« am: 30. Juli 2009, 11:02:17 »

Hi,
habe seit kurzem das o.g. Board mit aktuellster Bios Version 1.1. Ich wollte das Board in einem passiv gekühlten Musikserver nutzen und möchte über über Firewire IEEE 1394 einen externen DA-Wandler anbinden. Gesagt getan und eine Firewire PCI Karte eingesteckt. Windows XP meldet auch nach dem Start, dass ein OHCI kompatibler 1394 Controller gefunden wurde und semmelt kurz darauf einfach ab und der Rechner startet neu. Die aktuellsten Chip-Satz Treiber sind installiert.

Habe auch versucht mit bereits eingesteckter Firewirekarte Windows XP neu zu installieren. Das Installationsprogramm bricht dann mit einem Bluescreen ab und gibt noch den Hinweis, dass versuchsweise Steckkarten entfernt oder das Bios aktualisiert werden soll.

Die Firewirekarte funktioniert in einem anderem PC, daran sollte es nicht liegen. Habe es mit 2 verschiedenen Firewire PCI-Karten versucht (NEC und TI Chipsatz) mit gleichem Ergebnis. Der PCI Bus sollte i.O sein, eine versuchsweise eingesteckte Soundkarte wird erkannt und funktioniert.

Supportanfrage ist bereis gestellt, nach der ersten Antwort beginne ich über die Qualität des Supports zu zweifeln und erwarte von dort keine schnelle Lösung.

Das Thema Audio und PC entwickelt sich für mich persönlich langsam zu einer regelrechten Odyssee. Hatte gehofft mit dem IM-945GSE endlich ein wirklich passiv kühlbares Motherboard gefunden zu haben. Leider für mich so nicht nutzbar. X-(

Weiss jemand Rat oder kennt ggf. eine Alternative zum IM-945GSE welche mit Firewire keine Probleme hat? Lösungen mit OnBoard Firewire Schnittstellen kommen meistens nicht in Frage, da mein DA-Wandler mit VIA Chipsätzen (meistens Onboard als IEEE 1394 Controller verbaut) nicht klar kommt.

Gruß
AKA
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
IM-945GSE-A (Atom N270) und PCI Firewirekarte
« Antwort #1 am: 30. Juli 2009, 11:07:46 »

Zitat
Supportanfrage ist bereis gestellt

Wo genau hast Du die Supportanfrage gestellt?
Gespeichert

AKA

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
IM-945GSE-A (Atom N270) und PCI Firewirekarte
« Antwort #2 am: 30. Juli 2009, 13:55:00 »

Die Supportanfrage habe ich übers das Formular an den deutschen Support gerichtet. Das Board IM-945GSE ist in der Auswahlliste nicht gelistet, daher war ich gezwungen ein anderes Motherboard auszuwählen um überhaupt eine Supportanfrage stellen zu können. In der Anfrage habe ich in der ersten Zeile darauf hingewiesen, dass es sich nicht um das Board xxx sondern um eine Supportanfrage für das Board IM-945-GSE handelt. Leider wurde dieser Hinweis überlesen ...... und nur ein Bios-Update vorgeschlagen. Mein IM-945GSE-A hat aber bereits die aktuellste Bios-Version 1.1

AKA
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
IM-945GSE-A (Atom N270) und PCI Firewirekarte
« Antwort #3 am: 30. Juli 2009, 14:02:38 »

Okay, vergiss den deutschen Support.  Wende Dich mal direkt nach Taiwan an den globalen technischen Support.  Das Portal erreichst Du über folgenden Link:

http://support.msi.com/

Gib\' oben in der Box eine gültige E-Mail-Addresse ein und trag die gewünschten Systeminformationen ein.  Versuch die Problembeschreibung in einfachem Englisch zu halten und schreib denen genau, was für Karten Du genau getestet hast.  Vielleicht können die das Problem reproduzieren und was dagegen tun.
Gespeichert

AKA

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
IM-945GSE-A (Atom N270) und PCI Firewirekarte
« Antwort #4 am: 31. Juli 2009, 11:01:00 »

Danke für den Tip. Eine Anfrage an den globalen Support habe ich gestellt.

Ich habe gestern nochmal das System neu eingerichtet und habe es soweit geschafft, dass das Board bei eingesteckter PCI Firewire Karte nicht absemmelt. Dafür zeigt XP die OHCI kompatible IEEE 1394 Karte im Devicemanager nicht an sondern nur einen unbekannten Access Buscontroller. Ich denke das ist ein Chipsatztreiber Problem (die aktuellsten Treiber sind installiert) oder hängt mit dem Bios zusammen. XP müsste die Karte automatisch erkennen (funktioniert zumindest bei mit mit einem Intel Celeron Board)

AKA
Gespeichert