MSI P7N SLI Patinum + GEIL RAM / Freeze
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P7N SLI Patinum + GEIL RAM / Freeze  (Gelesen 4672 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI P7N SLI Patinum + GEIL RAM / Freeze
« Antwort #20 am: 25. Juli 2009, 14:43:59 »

da bin ich dran aber die haben sich seit über ner woche nicht gemeldet. hab denen mein problem geschildert und hatte promt ne antwort mit ein paar nachfragen. danach war es ruhig im hause MSI. na mal sehen, ich geb die hoffnung nicht auf :D

 

kann mir vllt jemand den unterschied zwischen E.I.S.T. und C1E sagen?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P7N SLI Patinum + GEIL RAM / Freeze
« Antwort #21 am: 25. Juli 2009, 15:06:05 »

Zitat
kann mir vllt jemand den unterschied zwischen E.I.S.T. und C1E sagen?

Auch wenn der Effekt der beiden Funktionen ähnlich ist (Muliplikator- und VCore-Änderung abhängig von der CPU-Last), sind die beiden Features nicht identisch.  Mit der EIST-Option im BIOS-Setup schaltest Du im Prinzip nur die Unterstützung für SpeedStep an bzw. aus, nicht die Funktion selbst.  EIST ist im Wesentlichen ein softwaregesteuertes Feature, das auf Betriebssystem Ebene ein- oder ausgeschaltet wird (über die Windows-Energiesparoptionen z.B.):

>>Enhanced Intel SpeedStep® Technology How To Document<<

Zitat
Finally, Enhanced Intel SpeedStep Technology must be turned on in the OS. Currently, for Windows XP SP2 operating systems, Enhanced Intel SpeedStep Technology by default is off. To turn it on, do the following:

   1. Under \"Control Panel,\" open \"Power Options.\"
   2. Under the \"Power Schemes\" pull down menu, choose one of the following:
         1. To turn Enhanced Intel SpeedStep Technology on, select \"Minimal Power Management\" power scheme.
         2. To turn Enhanced Intel SpeedStep Technology off, select \"Always On\" power scheme.

Wenn Du die Energieeinstellungen auf Desktop bzw. Maximale Performance setzt, schaltest Du EIST aus (auch wenn die Option im BIOS aktiviert ist).

C1E auf der anderen Seite funktioniert unabhängig von den Windows-Energiesparfunktionen und ist im Wesentlichen hardwaregesteuert.  Bei C1E handelt es sich um einen energiesparenden Haltezustand, in den die CPU bei hinreichend geringer Last hinunterfährt.  Im diesem Zug wird (ähnlich wie bei EIST) der Multiplikator und die Core-Spannung abgesenkt.

---

Schalt mal C1E im BIOS ab und lass EIST eingeschaltet. Dann setz mal die Energiesparoptionen auf Desktop bzw. Maximale Performance.  Gibt es dann auch noch Freezes?
Gespeichert

Schnidde

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.473
MSI P7N SLI Patinum + GEIL RAM / Freeze
« Antwort #22 am: 25. Juli 2009, 15:15:51 »

also wenn c1e aus und eist an ist, gibt es immernoch freeze. sie sind zwar nicht so oft ( c ne woche hält er dann durch), aber sie sind da. wenn ich eist ausschalte. c1e an und unter windoof energiesparmodus-ausgeglichen wähle, dann läuft er bis jetzt stabil. wenn alles aus ist läuft er definitiv stabil. denke das das board ein problem mit dem softwareseitigem takten hat. wenn ich nvidia syssteuerung öffne und darüber takte bekomme ich auch sofort freeze (egal in welche richtung) hatte zu xp zeiten mal dieses center von msi druff und selbst wenn ich dort in den cool modus gewechselt habe, bekam ich sofort freeze. :wall

 

edit sagt: hab mal was davon gelesen, das der stromsparmodus vom netzteil sich mit dem vom board behindern kann und das es dadurch nicht stabil läuft. dort stand, man solle die gelbe 12v leitung vom cpustecker mit ner gelben 12v leitung von einem laufwerk tauschen da dort immer 12 v anliegen. oder so änlich. bilder gabs da auch aber die konnte ich nicht mehr einsehen. ergo konnte ich nicht testen ob da was dran ist.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1248527977 »
Gespeichert