MSI P43 Neo-F Standard Spannung?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P43 Neo-F Standard Spannung?  (Gelesen 1303 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

JudasKiss

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI P43 Neo-F Standard Spannung?
« am: 14. Juli 2009, 22:48:37 »

Hallo liebe Forengemeinde, ich habe meine CPU auf 3GHz getaktet und habe gelesen das dieses Mainboard etwas übervoltet wenn man OC betreibt, deswegen hab ich die Spannung manuell eingestellt (CPU & RAM hab ich schon), nur kommt es jetzt zu den einstellungen für die

MCH Voltage (V)
VTT FSB Voltage (V)
ICH Voltage (V)

und ich wollte mal wissen was denn dort die standard spannungen sind.
Momentan hab ich

MCH Voltage (V) = 1.1v
VTT FSB Voltage (V) = 1.2v
ICH Voltage (V) = 1.5v

liegen diese einstellungen über oder unter der standard spannung?
MCH ist die Northbridge?
ICH ist die Southbridge?
aber was bitteschön ist VTT FSB?
Würde mich freuen wenn mir das jemand diese Fragen beantworten könnte

Hier noch mein Sysprofile
http://www.sysprofile.de/id108460

MfG und danke für eure Mühe
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
MSI P43 Neo-F Standard Spannung?
« Antwort #1 am: 14. Juli 2009, 22:54:55 »

Hi JudasKiss  :winke

Zitat
MCH Voltage (V) = 1.1v
VTT FSB Voltage (V) = 1.2v
ICH Voltage (V) = 1.5v
Das sind die Standartwerte  :]

Zitat
aber was bitteschön ist VTT FSB?
Kurz ausgedrück ist das der Wert der Signalspannung zwischen CPU und Northbridge.
hier hast du was zum lesen  :D
http://www.edgeofstability.com/articles/Article.html
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1247605124 »
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

JudasKiss

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI P43 Neo-F Standard Spannung?
« Antwort #2 am: 14. Juli 2009, 23:05:12 »

Vielen dank für die schnelle Antwort, aber ich schieß dann gleich mal mit den nächsten Frage hinterher.

Ist es möglich weniger Spannung zu geben (also untervolten) ohne irgendwelche Schäden zu verursachen? (also die MCH, ICH und VTT)
Meine CPU (Intel C2Q 6600 @ 3GHz) läuft laut Bios mit 1.31v (CPU-Z zeigt mir aber unter vollast nur 1.280-1.288 an), das wird dann wohl am VDrop liegen oder nicht?. Die Rams (OCZ Platinum 1066MHz) laufen mit 1.8v stabil.

Ich frag wegen dem untervolten aus dem Grund, weil der Kühlkörper der Northbridge sowas von heiß wird, das ich eine kleine Brandblase am Finger habe weil ich kurz hingefasst hab (nach ca 15Min Anno1404 spielen)
Ist das normal das der Kühlkörper so heiß wird? oder gibt es einen Kühler der auf das Board passt (weil die Lochmaße ja ziemlich weit auseinander sind), fals Du/Ihr einen wisst, dann könnt ihr mir den gerne nennen :-)
Bringt es evtl was wenn ich den Kühlkörper abnehm und neue Wärmeleitpaste dran mach (Arctic Silver V)

Sorry das ich so viele Fragen stell, aber ich frag lieber bevor ich was kaputt mach 8|

MfG
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1247605657 »
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
MSI P43 Neo-F Standard Spannung?
« Antwort #3 am: 15. Juli 2009, 12:41:56 »

Zitat
Ist es möglich weniger Spannung zu geben (also untervolten) ohne irgendwelche Schäden zu verursachen? (also die MCH, ICH und VTT)
Die Southbridge lässt sich nicht undervolten soweit ich mich errinere.
Bei MCH und VTT sollte dies aber möglich sein.
Stimmt denn deine Gehäusebelüftung, lese mal die Temps mit Everest aus. Wie hoch sind die ?
Die NB Temp wirst du da zwar nicht finden da diese keinen Sensor besitzt aber das Board selbst hat einen Tempfühler so dass man Rückschlüsse auf die Gehäusetemp schliessen kann.

Zitat
läuft laut Bios mit 1.31v (CPU-Z zeigt mir aber unter vollast nur 1.280-1.288 an), das wird dann wohl am VDrop liegen
Jep

Zitat
Die Rams (OCZ Platinum 1066MHz) laufen mit 1.8v stabil.
Das würde mich aber stark wundern. Hast du dies mal mit Memtest durchgetestet, 1,9V sollten die schon mindestens brauchen wenn nicht sogar 2V.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

JudasKiss

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI P43 Neo-F Standard Spannung?
« Antwort #4 am: 15. Juli 2009, 15:20:00 »

Jap hab die Rams mit Memtest laufen lassen und die waren stabil (wundert mich immernoch)

Idle Temps:
Motherboard = 29 °C
CPU = 28 °C
1. CPU / 1. Kern = 26 °C
1. CPU / 2. Kern = 28 °C
1. CPU / 3. Kern = 22 °C
1. CPU / 4. Kern = 25 °C
GPU Diode (DispIO) = 44 °C
SAMSUNG HD200HJ = 28 °C
SAMSUNG HD501LJ = 28 °C

Temps unter Last
Motherboard = 37°C (Prime95)
CPU = 52°C (Prime95)
1. CPU / 1. Kern = 61°C (Prime95)
1. CPU / 2. Kern = 58°C (Prime95)
1. CPU / 3. Kern = 59°C (Prime95)
1. CPU / 4. Kern = 57°C (Prime95)
GPU Diode (DispIO) = 71°C Last
SAMSUNG HD200HJ = 31 °C Last
SAMSUNG HD501LJ = 32 °C Last


Belüftung is Gut
Vorne ein Lüfter der reinbläst hinten einer der rauszieht, CPU wird mit Thermalright 120 Extreme gekühlt + Noctua Lüfter @ 1100rpm
Oben ein Lüfter der die Warme Lüft rauszieht über dem Netzteil, Kabel sauber verlegt das der Luftstrom nicht gestört wird.

Nochmal zu der Frage:
Ist es evtl hilfreich den Northbridge Kühler abzunehmen und neue Paste drauf zu machen?
Gibt es einen Aktiven Kühler der auf das Mainboard passt?
Wie weit kann man mit der Spannung runter gehen?.....evtl Erfahrungswerte

MfG
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
MSI P43 Neo-F Standard Spannung?
« Antwort #5 am: 15. Juli 2009, 16:47:18 »

Zitat
Nochmal zu der Frage:
Ist es evtl hilfreich den Northbridge Kühler abzunehmen und neue Paste drauf zu machen?
Gibt es einen Aktiven Kühler der auf das Mainboard passt?
Wie weit kann man mit der Spannung runter gehen?.....evtl Erfahrungswerte
Solche Kühler gibt es ohne Zweifel aber dann kannst du dir auch gleich ein Board mit besserem Kühler kaufen.
Andere WLP bringt sicher nix, wenn du mal etwas genauer überlegst. Was macht denn WLP ? Genau die Hitze auf den Kühlkörper übertragen und wenn der ja wie du sagst so warm wird dann funzt dies ja einwandfrei und ist nicht das Problem.
An sich denke ich sowieso nicht dass hier ein Problem besteht solange das System stabil ist und du die MCH Spannung nicht auch noch erhöhst sollte dies durchaus im Berreich des normalen liegen.
Kannst du aber mal ein Bild vom Innenleben deines Rechners machen dann sieht man vielleicht eher was man da verbessern könnte. Wenn ich mir nämlich deine GPU Temp unter Prime ansehe denke ich doch schon an einen Hitzestau.

Wieweit die MCH runter geht kann ich dir nicht sagen, das hat mich bisher nicht interessiert ein System zu undervolten. Bei mir gehts mit der Leistung immer nur nach oben und nicht nach unten.  :D
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

JudasKiss

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
MSI P43 Neo-F Standard Spannung?
« Antwort #6 am: 15. Juli 2009, 16:59:02 »

Ich hab die selbe Temperatur mit meiner Grafikkarte bei geöffnetem Gehäuse.
Es ist eine Sapphire 4850 DualSlot FanSink (ziemlich billiger Kühler der da verbaut ist).
Da wird wohl nicht mehr drin sein als diese Temps.
Und die GPU Temperaturen kommen nicht von Prime95 (Prime hat mit der GPU garnichts zu tun)
die Temperatur herrscht beim zocken von (Anno1404 zb)

Werd mir demnächst mal das \"Coolermaster HAF\" zulegen.

Vielen dank erst mal für deine Mühe und wenn ich wirklich Hitzeprobleme hab dann zeig ich dir paar Screens vom Rechner innenleben (muss mir aber erst irgendwo ne Cam besorgen)

Fals mir noch was einfällt melde ich mich nochmal :D :D

MfG
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1247670207 »
Gespeichert