Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bios Update K9A2 Neo  (Gelesen 4676 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

br89

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Bios Update K9A2 Neo
« Antwort #40 am: 05. Juli 2009, 17:53:32 »

Ich bedanke mich hier erstmal für deine Unterstützung und deine ausführlichen Erklärungen.

Als ich eben das Diskettenlaufwerk auf einem anderen PC anschloss, funktionierte es auch dort nicht mehr. Ich werde mal schauen, ob ich das ganze noch mit einem anderen (Disketten-)Laufwerk zum Laufen bekomme.

Zitat
Besitzt du noch andere Hardware, speziell CPU oder RAM
Damit siehts eher schlecht aus, aber diese Hardware müsste dann unabhängig vom Flashvorgang nicht mehr funktionsfähig sein, oder?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Bios Update K9A2 Neo
« Antwort #41 am: 05. Juli 2009, 18:03:58 »

Zitat
Als ich eben das Diskettenlaufwerk auf einem anderen PC anschloss, funktionierte es auch dort nicht mehr.
Die Idee das FLW an einem anderen System zu testen, ist natürlich nicht schlecht. Wenn das Teil von vornherein nicht funktioniert, kann es ja an deinem Rechner auch nichts bewerkstelligen. Ich denke du wirst mit Sicherheit irgendwo ein anderes auftreiben können.

Zitat
aber diese Hardware müsste dann unabhängig vom Flashvorgang nicht mehr funktionsfähig sein, oder?
Normalerweise ja, aber die Vergangenheit hat gezeigt, das soetwas mitunter mal vorkommt. Nach dem Starten des Systems und dem anschliessenden Rückbau auf die \"alten\" Komponenten läuft alles wieder, warum auch immer.
Okay, das Ganze wäre ein Versuch bzw. die Bestätigung nichts unversucht gelassen zu haben.


Gespeichert
Thomas