MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen  (Gelesen 6608 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TV34

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #40 am: 02. Juni 2009, 22:06:14 »

@ Wollex
laut Deinem Bild ist es ein Neo2 FIR
Neo (ich glaub FIS2R)hat nur 3 Speicherslots
mfg Tino
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1243975982 »
Gespeichert
3 x K8T Neo2 FIR Bios 9.4, AMD Opteron 170,180,185, 2 GB Ram (OCZ CL2)  Nvidia 7950  2 WD Raptor an Via(Raid) diverse WD an Promise und IDE Panasonic DVD RAM Yamaha F1 , alles mit Windows 7 prof.

Charly_M

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #41 am: 02. Juni 2009, 22:09:04 »

also gut, werde es erst einmal so probieren.
Aber nur zur Info für mich, welche BIOS Version wäre denn nun für mein Motherboard die richtige??

gruß
Gespeichert

Charly_M

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #42 am: 03. Juni 2009, 00:57:25 »

Bin wieder da. Leider hat das nicht geklappt.
Beim 1. Versuch hatte ich vergessen, die alte, schon vorhandene IDE Festplatte abzuklemmen. Bei der Frage nach der Installation und dem Ort war ich mir nicht sicher, nicht dass mein Windows auf der alten FP hinüber sein könnte und meine ganzen Daten auf C: weg sind, deswegen hatte ich die Installation abgebrochen. :S Komisch war hier, dass er mir die IDE FP mit den 4 Partitionen und den jeweiligen Namen angezeigt hat und auch die (anscheinend) die SATA FP, die ich bereits in 3 Parts unterteilt hatte und auch schon formatiert hatte. Siehe Bilder 1-5 (Man sieht hier auch die div. Treiber die ich mittels F6 installiert habe.

2. Versuch folgt nach 30 Sek. ;-)
Gespeichert

Charly_M

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #43 am: 03. Juni 2009, 01:02:30 »

Und nun der 2. Versuch:
Habe hier die alte IDE FP abgeklemmt und dann wieder mit F6 die Treiber installiert. Leider hat er dann die Meldung gebracht, dass er einen unbekannten Datenträger!!! :cursing: Hatte nicht mal die Chance eine Installtion fortzuführen, beim nächsten Tastendruck kam dann der Blue Screen :wall

Habe ich irgendetwas falsch gemacht? Und im Bios wurde die FP auch nicht erkannt. Ich war froh, dass er dann wenigstens mit der IDE FP wieder hochgefahren ist. Hier ist mir aufgefallen, dass er div. Treiber (?) neu installierte wie z. Bsp. \"Via Bus Master IDE Controller 0571\" und noch einige andere, ging aber zu schnell :huh:

Was mir gerade noch aufgefallen ist, ist dass die SATA FP bei HDD Health nicht mehr angezeigt wird!? :wall
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1243984149 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #44 am: 03. Juni 2009, 05:36:39 »

Deine SATA-HDD ist auf einem Bild deines vorletzten Beitrags eindeutig zu sehen; allerdings gefaellt mir nach wie vor nicht, das der VIA im RAID-Mode laeuft, denn normalerweise musst du keine Treiber einbinden.
Leider kann ich deine derzeitige BIOS-Datei nicht mit einem Editor oeffnen um da mal nachzusehen, ob es da nicht doch irgendwo eine Option zum Umstellen gibt. Schau diesbezueglich bitte noch einmal nach, ob da was von steht und sich evtl. in aendern laesst.

Warum die HDD bei deinem zweiten Versuch ploetzlich nicht mehr angezeigt wird, weiss ich auch nicht. Kabel beim Um- bzw. abklemmen der IDE-HDD abgerutscht?

Findest du im BIOS keine Option den VIA-Controller in den SATA-Mode zu bewegen, druecke mal beim Erscheinen dieses Screens beim Bootvorgang die Taste; vllt. laesst sich dort die SATA-HDD als Einzellaufwerk konfigurieren.


Gespeichert
Thomas

Charly_M

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #45 am: 03. Juni 2009, 12:30:09 »

Leute ich bin am verzweifeln . . . ?-( Jetzt erkennt die sch... Kiste die neue SATA FP nicht mehr. Außerdem hatte ich nach meinen diversen Einstellungsänderungen im BIOS massive Probleme, dass der PC übehaupt wieder hochgefahren ist. Na ja, wenigstens das klappt wieder, wie ihr seht.
Hier einige Bilder die den jetzigen Stand zeigen. Komischerweise wird jetzt mein DVD Toschiba LW angezeigt, was vorher nicht der Fall war, dafür aber nicht mehr die neue SATA FP.
Gibte es zufällig jdm. der genau das gleiche Board hat und mir seine BIOS Einstellung mailen könnte (sofern da allles rund läuft :-D )

@ Wollex, der Screen auf den Du verweist, erscheint komischerweise auch nicht mehr??? Frag mich aber bitte nicht warum . . .

gruß ein ratloser Charly
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1244025238 »
Gespeichert

Charly_M

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #46 am: 03. Juni 2009, 12:35:58 »

Ich habe vorsorglich einmal die Protokollierung eingeschaltet. Aber wie kann man sich dieses Protokoll ansehen bzw. hier hereinstellen?

Gruß Charly
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1244025373 »
Gespeichert

Charly_M

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #47 am: 03. Juni 2009, 14:12:41 »

hier noch einige Bios Einstellungen von mir

gruß Charly
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #48 am: 03. Juni 2009, 15:14:46 »

Zitat
Leute ich bin am verzweifeln . . . ?-( Jetzt erkennt die sch... Kiste die neue SATA FP nicht mehr.
Irgendwo ist bei dir der Wurm drin; normalerweise ist das nicht so kompliziert  :rolleyes:

Nach dem ganzen ab-, um- und anklemmen, mach zuallererst mal ein CMOS-Reset mit gezogenem Netzstecker; anschliessend im BIOS unter PNP/PCI Configuration die Option Clear NVRAM auf setzen, Einstellungen speichern und neustarten.

Schau dann ob sich in Bezug auf die SATA-HDD etwas tut.


Gespeichert
Thomas

TV34

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #49 am: 03. Juni 2009, 16:07:19 »

ich hab noch das handbuch vom Neo - FIS2R gefunden:
Einstellungen (Möglichkeiten)
1. VT8237 PATA - IDE CONTROLLER   enable oder disable
2. VT8237 SATA -CONTROLLER  geht nur RAID oder DISABLE und kann nur SATA150
3. P20378 SATA CONTROLLER geht RAID oder SATA oder DISABLE und kann auch nur SATA150
Standard CMOS features:
auf dieser Seite werden NUR die Geräte angezeigt,die am VT8237 PATA-IDE CONTROLLER hängen
und die Floppylaufwerke angezeigt
NIEMALS jedoch SATA Laufwerke , da der VIA und der Promise Controller ein eigenes BIOS haben
(zum Vergleich an einem alten Adaptec SCSI Controller hängende Geräte wurden auch NIE in den
Standard CMOS Features angezeigt, dann wurde halt von SCSI gebootet und den Rest hat das
ControllerBIOS erledigt)

Möglichkeiten:
Platte an Promise anschliessen , den Controller im BIOS auf SATA stellen.
BIOS speichern und neu starten - wieder ins BIOS gehen und Boot Sequenze anschauen:
da müsste jetzt ein Eintrag vom Promise Controller erscheinen (ev. TX 150 usw.)
das ist dann Deine neue SATA Platte.
zur Windows Installation: Alle anderen Platten abschliessen,nur CD/DVD Laufwerk am VT8237 PATA Controller lassen
Diskettenlaufwerk bleibt auch angeschlossen
Boot Sequence:
1st BOOT DEVICE   CD-ROM
Rest Disable
dann von CD starten und mit mit F6 Promise SATA Treiber einbinden und Windows auf dieser Platte installieren
beim ersten Neustart,den Windows veranstaltet ins BIOS und
1st Boot DEVICE  TX150 D0 oder so ähnlich
Rest Disable
Wenn der Controller mit der Platte klarkommt , startet Windows zur 2 Installationphase
Wenn der Controller mit der Platte nicht klarkommt,ev. noch prüfen ob die Platte im SATA1 Modus ist
wenn ja - geht\'s nicht Möglichkeit wäre,eine günstige SATA2 Controllerkarte zu verwenden

oder
Platte an Promise anschliessen , im BIOS Promise 20378 aud SATA stellen.
vorhandene Windows Installation von IDE booten
dann wird neue Hardware erkannt , Promise !!! SATA !!! Treiber installieren
ev. neu booten und dann könnte die Platte in der Datenträgerverwaltung auftauchen
(wenn sie im SATA1 Modus ist und der Controller damit klarkommt)

mfg Tino
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1244038286 »
Gespeichert
3 x K8T Neo2 FIR Bios 9.4, AMD Opteron 170,180,185, 2 GB Ram (OCZ CL2)  Nvidia 7950  2 WD Raptor an Via(Raid) diverse WD an Promise und IDE Panasonic DVD RAM Yamaha F1 , alles mit Windows 7 prof.

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #50 am: 03. Juni 2009, 16:19:13 »

Hallo TV34

Danke für deine Infos.

Zitat
VT8237 SATA -CONTROLLER geht nur RAID oder DISABLE
Das würde dann wenigstens erklären, warum sich da immer das RAID-BIOS meldet; ich hatte das iwie anders in Erinnerung. Aber ich sehe gerade das du noch einige von diesen Brettern in Betrieb hast, du steckst also sozusagen noch voll drin.  ;)

Komisch ist jedoch, das die SATA-HDD nach Einbinden der VIA-RAID-Treiber im XP-Setup schon mal zu sehen war, danach allerdings nicht mehr.  :rolleyes:


Gespeichert
Thomas

TV34

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #51 am: 03. Juni 2009, 16:58:35 »

ich selber habe nur die NEO2 in Betrieb , das NEO steht bei meinem Vater als \" Videorekorder\".
ich mag die Neo2 sehr gerne , haben zwar ihre Eigenheiten , aber mit WD Raptoren am VIARaid
sind die alten Dinger schon sehr schnell. Ich bearbeite relativ viele Videos (Streams von Technotrend SAT Karte)
und die Weiterverarbeitung zur DVD ist ja eigentich nur eine Kopiererei. Ich habe in meinem Opteron185
das VIARaid mit 2 74er Raptor als Systemplatte
am Promise 1 SATA Stripeset mit 2 80GB WD
und 1 IDE Stripeset mit 2 80 GB WD ( Stripeset wegen einer Eigenheit des Boardes:entweder ViaRaid oder Promise Raid)
und wenn ich heute mir PVAStrumento , Cuttermaran,oder IFOEdit arbeite dann geht das von Festpltte (RAID) zu Festplatte
(RAID) wesentlich schneller als wenn Quell und Zielverzeichnis auf der gleichen Platte liegen.
am ViaIDE hängt nur mehr ein (160GB) Datenmüll-Zwischenlager und 1 DVD Brenner
der Rest läuft uber SCSI.

1 Neo2 (3800er) läuft als Datenmüllhalde  2 x 36GB Raptor an ViaRaid als Systemplatte , 4 250GB WD und 3 500GB WD
Eigenheit des Boardes - 1 IDE Slave muss freibleiben , sonst lässt sich das ViaRaid nicht mehr als Bootlaufwerk auswählen

1 Neo2 F als Aufnahmecomputer mit Technotrend S3200 und ATI 3450 Grafikkarte
Eigenheit ATI-Karte mag den Promise vom FIR nicht (deswegen nur F)

jetzt hab ich beim grossen C 2 Exelstore SATA1 Platten gekauft (19,90/Stück)
muss sagen - die 2 am ViaRaid - die hauen ganz schön ab
wobei der Via Controller sehr zickig ist , was umgejumperte oder umgestellte SATA2 Platten betrifft
aber durch die nicht PCI Anbindung ist er mit SATA1 Platten deutlich schneller als der Promise Controller
mit SATA2


@Charly_M
eine Möglichkeit wäre noch ein IDE-SATA Konverter - sind aber alles andere als schnell die Dinger
Gespeichert
3 x K8T Neo2 FIR Bios 9.4, AMD Opteron 170,180,185, 2 GB Ram (OCZ CL2)  Nvidia 7950  2 WD Raptor an Via(Raid) diverse WD an Promise und IDE Panasonic DVD RAM Yamaha F1 , alles mit Windows 7 prof.

Charly_M

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #52 am: 03. Juni 2009, 19:06:43 »

:-) Mann, das ist ja eine super Anleitung. Wenn ich es zeitl. heute noch schaffe, probiere ich es gleich aus.

@ wollex, zu deinem Beitrag Nr. 49 noch eine Frage: Meinst du zuerst im Bios die Einstellungen vornehmen und dann die Batterie heraus nehmen oder wie, sorry ist eben nicht so mein Metier. :huh:

Danke & Gruß Charly :thumbsup:
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1244048952 »
Gespeichert

TV34

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #53 am: 03. Juni 2009, 19:27:25 »

@Charly_M
da findet Du alles über Dein Board (Treiber,Handbuch,Bios usw.)
http://www.msi.com/index.php?func=proddesc&maincat_no=1&cat2_no=&cat3_no=&prod_no=565

@wollex
Danke

mfg Tino
Gespeichert
3 x K8T Neo2 FIR Bios 9.4, AMD Opteron 170,180,185, 2 GB Ram (OCZ CL2)  Nvidia 7950  2 WD Raptor an Via(Raid) diverse WD an Promise und IDE Panasonic DVD RAM Yamaha F1 , alles mit Windows 7 prof.

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #54 am: 03. Juni 2009, 20:36:20 »

Zitat von: \'Charly_M\',index.php?page=Thread&postID=704824#post704824
@ wollex, zu deinem Beitrag Nr. 49 noch eine Frage: Meinst du zuerst im Bios die Einstellungen vornehmen und dann die Batterie heraus nehmen oder wie, sorry ist eben nicht so mein Metier.
Nein, durch ein CMOS-Reset (bitte mit gezogenem Netzstecker!) werden alle Einstellungen auf Standard gesetzt und ein etwaiges \"Durcheinander\" deiner Hardware wieder \"geradegerückt\" um es mal etwas salopp zu formulieren. Anschliessend kannst du dann deine Einstellungen (Uhrzeit, Bootreihenfolge, etc.) vornehmen. Tipps und Möglichkeiten hast du ja von @TV34 bekommen um die Platte zum Laufen zu bewegen.


Gespeichert
Thomas

TV34

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #55 am: 03. Juni 2009, 21:34:37 »

noch was
der ViaRaid verwendet im RAID und im SATA Modus die gleichen Treiber
der Promise hat für RAID und SATA unterschiedliche Treiber

Bei den älteren VIA RAID Controllern gab es im VIA BIOS (TAB-Taste) die Möglichkeit
ein Array mit nur einer Festplatte zu definieren (SPARE) und dann von dieser einen Festplatte
zu booten. Diese Platten waren aber NUR an diesem Controller zu verwenden.

aber im Fall von Charly_m ist wahrscheinlich der Promise sowieso die bessere Wahl für die Platte
der ist nicht so zickig bei umgejumperten oder umprogrammierten Sata2 Platten

mfg Tino
Gespeichert
3 x K8T Neo2 FIR Bios 9.4, AMD Opteron 170,180,185, 2 GB Ram (OCZ CL2)  Nvidia 7950  2 WD Raptor an Via(Raid) diverse WD an Promise und IDE Panasonic DVD RAM Yamaha F1 , alles mit Windows 7 prof.

Charly_M

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #56 am: 04. Juni 2009, 22:17:25 »

Guten Abend,

da bin ich wieder. Mittlerweile habe ich das CMOS-Reset durchgeführt. Beim darauffolgenden Booten hat er folgende Meldung (Bild 1) gezeigt. Ich habe daraufhin F1 gedrückt. Dann folgt Bild 2 usw.
Jetzt wird wieder die SATA FP angezeigt, allerdings muß ich sagen, dass ich diese jetzt wieder am Promise Anschluß gesteckt habe. Hoffe, dass das richtig war. Im Bios habe ich dann auch NVRAM auf Yes gestellt.
Was muß ich nun machen? Soll ich jetzt noch einmal probieren das BS auf die SATA FP zu installieren? Natürlich die andere IDE FP dabei abklemmen.

Gruß Charly

PS: Muss ich im BIOS jetzt noch irgendwelche Einstellungen vornehmen ?
Gespeichert

Charly_M

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #57 am: 04. Juni 2009, 22:37:20 »

Zur Übersicht hier nochmal die \"Baustellen\"

Rechts oben = CMOS (Jumper von 1-2 auf 2-3 und nach ca. 5 Min. wieder auf 1-2
Unterer Kreis = Anschluß der SATA Festplatte (sollte glaube ich -promise- sein, oder?)

Gruß Charly

Und noch einmal ein dickes Dankeschön an alle \"Mitwirkenden\" :-D
Gespeichert

Charly_M

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #58 am: 04. Juni 2009, 23:11:28 »

@ TV34 Hallo Tino, die SATA FP wird jetzt tatsächlich auch in der Computerverwaltung wieder angezeigt. Siehe Bild.
Soll ich jetzt einmal eine Neuinstallation auf dieser SATA versuchen?

viele Grüße Charly

Achso, nur zur Info, die SATA hatte ich bereits über die Computerverwaltung partioniert und formatiert gehabt!! War das falsch oder nicht weiter relevant?

Noch einmal die Frage: Woher bekomme ich diesen Promise-Controller??
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1244150043 »
Gespeichert

TV34

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
MSI-6702 SATA-II HDD anschliessen
« Antwort #59 am: 04. Juni 2009, 23:26:53 »

IDE abstecken , SATA-Platte an Promise (unten , Kreis)
VIA SATA Controller disable
Promise Controller auf SATA
1st boot device CD/DVD-0 Benq
2nd boot device disable
3rd boot device disable
try other boot devices NO

WinXP-CD einlegen , von CD booten
F6 - Promise-Diskette einlegen und dann XP - SATA -Treiber wählen
Im Windows setup müsste dann die Festplatte erscheinen
Partition erstellen - (NTFS)formatieren , dann werden die Dateien übertragen,dann wird Computer neu gestartet
jetzt beim Neustart wieder ins Bios gehen und
1st boot device BBS-0 ......TX2 plus D0
Rest disable/NO

wenn der Promise mit der Festplatte klarkommt,wird die Windowsinstallation fortgesetzt
wenn nicht - SCH... = SATA Controllersteckkarte oder IDE - SATA Konverter

ein Versuch wäre dann noch
IDE Platte anschliessen 1st boot device IDE-0
wenn Dein Windows dann hochgefahren ist , müsste neue Hardware erkannt werden
Treiber installieren , als Verzeichnis das SATA-Verzeichnis auf der Promise-Diskette angeben
ODER
wenn keine neue Hardware erkannt wird im Gerätemanager
Promise Controller - treiber aktualisieren - wieder SATA Treiber auswählen
eventuell gezielt selber den Treiber auswählen

wenn der Promise dann läuft (kann auch ein Eintrag Sata Scsi Console zusätzlich erscheinen)
dann müsste in der Datenträgerverwaltung die Festplatte erscheinen
partitionieren , formatieren , testen , vielleicht kannst Du dann auch mit der SATA-Umstellungs-Software
darauf zugreifen und prüfen ob sie wirklich auf SATA1 steht oder vielleicht umstellen
wenn nicht - siehe oben SCH....
 mfg Tino
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1244150914 »
Gespeichert
3 x K8T Neo2 FIR Bios 9.4, AMD Opteron 170,180,185, 2 GB Ram (OCZ CL2)  Nvidia 7950  2 WD Raptor an Via(Raid) diverse WD an Promise und IDE Panasonic DVD RAM Yamaha F1 , alles mit Windows 7 prof.