P6N SLI V2 und Yorkfield / Kentsfield Quads
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P6N SLI V2 und Yorkfield / Kentsfield Quads  (Gelesen 918 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

headshot

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
P6N SLI V2 und Yorkfield / Kentsfield Quads
« am: 21. Mai 2009, 22:17:59 »

guten abend!

ich hatte vor, meinen E7200 Core 2 Duo gegen einen aktuelleren Quadcore auszutauschen.. leider habe ich dann auf der cpu support liste gesehen, dass das board keine yorkfield quads unterstuetzt, dafuer jedoch die aelteren kentsfield.

nun habe ich zwei fragen:

1. ist fuer die zukunft ein bios update fuer das board geplant, damit die yorkfield quads auf dem board laufen (falls das technisch ueberhaupt softwareseitig zu machen ist, schaetze ich mal nicht)?

2. um wieviel schlechter ist denn so eine aeltere cpu gegenueber einer neueren? sonst wuerde ich einen q6700 nehmen statt nem q8400. : )

danke im voraus!
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
P6N SLI V2 und Yorkfield / Kentsfield Quads
« Antwort #1 am: 22. Mai 2009, 07:41:47 »

hallo,

die yorkfields laufen aus technischen gründen nicht, ein bios update wird es also nich mehr geben.

des weiteren wäre eine investition in einen quad nicht sinnvoll. gerade die alten quad-modelle lohnen nicht mehr.
da kannst du theoretisch warten bis du ein neues board kaufst.
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P6N SLI V2 und Yorkfield / Kentsfield Quads
« Antwort #2 am: 22. Mai 2009, 08:28:13 »

Ich hoffe du bist mir nicht böse red2k aber ich sehe das ein wenig anders.  :D
Den Q6700 kannst du beruhigt verwendet denn der ist dem Q8400 zumindest im Cache voraus.
Der Q8400 hat nur 4Mb Cache während es beim Q6700 schon 8Mb sind. Dafür ist der Q8400 etwas sparsamer und verbraucht nur 95 Watt während es beim Q6700 noch 105 Watt sind. Dies ist dann fürs OC womöglich von Bedeutung.
Desweiteren hat der Q8400 noch einen befehlssatz weiter was sich in der leistung aber kaum bemerkbar macht.
Das Problem wird eh sein noch einen Q6700 zu finden oder du begnügst dich mit einem Gebrauchten über Ebay.
Die Zukunft liegt klar bei Quadcores denn so langsam gehen die Spieleprogrammierer auch dazu über ihre Games auf 3 oder 4 Cores zu programmieren.
Ausserdem solltest du jetzt noch was beim Verkauf deines E7200 zurückbekommen.

Von mir eine klare Empfehlung zum Upgrade  :thumb
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
P6N SLI V2 und Yorkfield / Kentsfield Quads
« Antwort #3 am: 22. Mai 2009, 08:32:59 »

hallo king,

nein böse bin ich dir nicht. das sieht eben jeder anders.


meine empfehlung wäre nein,
entscheiden muss headshot allein :-P
Gespeichert

headshot

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
P6N SLI V2 und Yorkfield / Kentsfield Quads
« Antwort #4 am: 22. Mai 2009, 11:14:59 »

guten morgen.

red2k: das board hab ich jetzt noch nicht soo lange, das will ich erstmal auch noch nicht austauschen. daher will ich am liebsten eben dieses upgrade, da ich dazu tendiere, nen haufen zeug gleichzeitig zu machen. : ) und da haett ich die leistung schon gern jetzt, weil ich so schnell kein komplettes upgrade machen moechte.

kingnemesis: mh also wenn ich jetzt geizhals schau ( http://geizhals.at/deutschland/a279970.html ), sieht die verfuegbarkeit doch gar nicht so schlecht aus. oder verguck ich mich da so arg? komischerweise steht da ein tdp von 95w, aber das wird wohl ein fehler sein.

auf jeden fall hab ich jetzt die richtige cpu fuer mich gefunden, denke ich.

bedanke mich dafuer sehr bei euch!
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P6N SLI V2 und Yorkfield / Kentsfield Quads
« Antwort #5 am: 22. Mai 2009, 11:40:53 »

Zitat
sieht die verfuegbarkeit doch gar nicht so schlecht aus. oder verguck ich mich da so arg?
Umso besser, hätte nicht gedacht dass der noch so weit verbreitet ist.

Zitat
komischerweise steht da ein tdp von 95w, aber das wird wohl ein fehler sein.
Das ist mir auch aufgefallen nur gibt Intel selbst aber 105 Watt an.
http://processorfinder.intel.com/details.aspx?sSpec=SLACQ
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee