Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???  (Gelesen 5389 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pietro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 65
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #20 am: 11. Mai 2009, 20:59:31 »

Ok wenn du der meinung bist das das Enermax PRO82+ 525W ausreichend ist dann glaub ich dir mal^^

Mit etwas Glück brauch ich das Netzteil auch nimmer da mein Rechner gerade den Geist aufgegeben hat.Zumindest Softwaretechnisch.Bin gerade an der Neuinstallation.


Ich Danke dir schonmal für die Hilfe und auch den anderen natürlich^^


Gruss Pietro


EDIT: @  Percy  :

Also diese Fehlermeldung kommt jetzt nichtmehr dafür irgendeine mit Disk.sys.Die ich scheinbar nichtmal mit ner Neuinstallation weg bekomme.Ne Scheisse ist das.Bei den Billigteilen hatte ich noch nie so Probleme ^^
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1242072004 »
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #21 am: 11. Mai 2009, 21:59:50 »

Danke Percy für den Link aber das bringt uns auch nicht viel weiter als das was wir ohnehin schon wissen.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.775
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #22 am: 11. Mai 2009, 22:06:26 »

Lade Dir mal ein Tool des HDD Herstellers runter und prüfe damit die HDD.

Alternativ mal die Kabel zu HDD prüfen oder den Steckplatz wechseln.

Die RAMS dann mal mit Memtest einzeln in jedem Slot mit mindestens einem Durchlauf testen.
Gespeichert

[align=center]

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.470
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #23 am: 11. Mai 2009, 23:34:38 »

Naja, der MSDN Artikel ist schon mal ein Ansatzpunkt wo man suchen könnte, Tobi hat´s richtig gelesen!  :-D

Natürlich kann es auch ein anderer Fehler sein z.b. falsche Abstandshalter im Case, defekten Ram, schwaches NT oder sogar ein defekt am Mobo oder CPU.

Manchmal hilft es auch den Rechner komplett zu zerlegen und neu aufbauen. :whistling:
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #24 am: 12. Mai 2009, 09:59:10 »

Zitat
Naja, der MSDN Artikel ist schon mal ein Ansatzpunkt wo man suchen könnte, Tobi hat´s richtig gelesen!
Willst du damit sagen ich hätte mal wieder Tomaten auf den Augen  :D

Nee im Ernst da steht effektiv vieles:
Zitat
Make sure you have enough disk space.
If a driver is identified in the bug check message, disable the driver or check with the manufacturer for driver updates.
Try changing video adapters.
Check with your hardware vendor for any BIOS updates.
Disable BIOS memory options such as caching or shadowing.
und eines der Fehler kann in der Tat was mit der Festplatte zu tun haben was aber erst offensichlich wurde als Pietro seinen Beitrag editiert hat und dies hier geschrieben hat:
Zitat
Also diese Fehlermeldung kommt jetzt nichtmehr dafür irgendeine mit Disk.sys.Die ich scheinbar nichtmal mit ner Neuinstallation weg bekomme.  

So dass ich ebenfalls der Meinung bin man sollte hier ansetzen ehe man das Netzteil tauscht.  :kaffee
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Pietro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 65
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #25 am: 12. Mai 2009, 10:41:44 »

Ich werde mal den MEMTEST machen und die Festplatten mal durchtesten.Kann aber ne weile dauern bei 3 x 400GB *G*
Jedenfalls läuft die Kiste jetzt wieder ( Bis auf die Spiele ).Und ich hab auch immer mehr das gefühl das es am Netzteil ligt,ach wenn es noch nicht sooo alt ist.

Ich meld mich wenn ich mit den Tests durch bin.

Danke Jungs ^^

EDIT:

Also ich habe 3 Platten drin:

Samsung F1 (C)
 \"\"     \"\"     \"\"        -00B3A0 (D)
WD 3200AAKS-00VYA0 (E)

C: läst sich nicht Testen da das Testtool nur auf Win32 läuft ( auch im Bios geht es irgendwie nicht )
D: Langzeittest: OK
E:  Läst sich nicht Testen ( erkennen ) bricht bei Cablefehler ab.Hab das Kabel ausgetauscht und es geht immer noch nicht.Wird als IDE angezeigt.Hab daraufhin die D: abgezogen und die auf die E gesteckt.Test läuft jetzt.

Alle Platten und ein DVD brenner sind SATA
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1242135240 »
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.470
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #26 am: 12. Mai 2009, 18:15:36 »

Sorry, kein Support über ICQ sonst gehen die Zusammenhäng verloren!  

Zitat
E: Läst sich nicht Testen ( erkennen ) bricht bei Cablefehler ab.Hab das Kabel ausgetauscht und es geht immer noch nicht.Wird als IDE angezeigt.Hab daraufhin die D: abgezogen und die auf die E gesteckt.Test läuft jetzt.
Lässt sich die Platte E garnicht testen?
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

Pietro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 65
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #27 am: 12. Mai 2009, 19:03:15 »

Nur wenn ich 2 Platten angeschlossen habe.Hab aber bei der D das Kabel weg gemacht und die dann an die E gemacht und dann getestet.

http://img3.imagebanana.com/img/urd0vvql/a.JPG

EDIT 1:

Festplatten sind alle OK .Die Samsung hat das WD Tool mitgetestet.Das Samsung Tool läuft nicht auf Win X64

Rams hab ich mit MEMTEST x86 getestet.Jeden einzeln ein durchgang ( 16 Minuten ) Keine Fehler gefunden.

EDIT 2:

So Fehlermeldungen kommen keine mehr....zumindest bis jetzt.
Ich vermute immer mehr das es doch am NT liegen könnte.Da gestern meine 260GTX keinen Saft am Lüfter bekommen hat.Nachdem ich das Netzteil ausgeschalten habe und wieder an ging es wieder ?!?!?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1242197652 »
Gespeichert

Pietro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 65
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #28 am: 21. Mai 2009, 14:55:43 »

Sorry für den Doppelpost aber es antwortet ja keiner ^^

Hab nur noch eine Frage.Ich hab in meinem Forum jetzt auch etwas rumgefragt und da meint einer der sich scheinbar gut auskennt das ich ein Netzteil brauch das auf der 12 V 36 A haben muss.Schon alleine wegen meiner Grafikkarte ( 260 GTX ). Nun finde ich aber keins mit 36 A. Kann mir mal einer verraten wie der das rechnet bzw. wie er das meint mit den 26 A ?

Ich hab mir eigendlich jetzt das hier ausgesucht das ist Preislich ok und auch aus meiner sich viel stärker als mein altes:

http://www.kmelektronik.de/shop/index.php?show=product_info&ArtNr=17605

Gruss Pietro
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #29 am: 21. Mai 2009, 15:03:23 »

Der Prozessor, die Graphikkarte, die Festplatten, die optischen Laufwerke, Lüfter und LEDs (etc.) beziehen den Strom, den sie zum Funktionieren brauchen, in erster Linie über den +12V-Stromkreis des Netzteils.  Netzteilhersteller geben zu Kennzeichnung der maximalen Belastbarkeit der Spannungsschienen Stromstärkengrenzwerte an (A).  Die 36A, die Dir da genannt wurden, meinen den +12V-Stromkreis.  Wenn Du den Ampere-Wert mit der Spannung multiplizierst, kommst Du automatisch auf die Nennbelastbarkeit des jeweiligen Stromkreises:  36A x 12V = 432W.

Zitat
Nun finde ich aber keins mit 36 A.

Hier zum Beispiel:

http://geizhals.at/deutschland/a271405.html

41A/12V
Gespeichert

Pietro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 65
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #30 am: 21. Mai 2009, 15:33:17 »

Hm... also ich verstehe das trotzdem irgendwie nicht ganz ...Sorry^^

Bei dem Enermax Pro82+ hab ich dann aber 3 x 12 V mit 25 A wie wird das dann gerechnet? Dann müsste das ja mehr Leistung haben als das Corsair VX 550W ATX 2.2 das scheinbar nur eine Schiene hat mit 12V und 40A ?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #31 am: 21. Mai 2009, 15:56:55 »

Zitat
Bei dem Enermax Pro82+ hab ich dann aber 3 x 12 V mit 25 A wie wird das dann gerechnet?

Das ist leider immer das irreführende bei Netzteilen mit gesplitteten +12V-Stromkreisen.  Schau mal hier:

http://www.enermax.de/produkte/netzteile/pro82.html

Klick dann mal auf \"Spezifikationen\" und wirf mal einen Blick auf die Tabelle.  Die Gesamtleistung des +12V-Stromkreises beträgt 480W bzw. 40A (40A x 12V = 480W).  Mehr kann das Netzteil insgesamt auf der +12V-Schiene nicht ausgeben.  Der Stromkreis ist nun aber in drei +12V-Schienen aufgesplittet, die jeweils ein eigenes Limit von 25A haben.  Das bedeutet, wenn eine der Schienen mit 25A belastet wird, bleiben für die anderen zwei insgesamt nur noch 40A-25A=15A übrig.  Wird die zweite Schiene mit 15A belastet, bleibt nichts mehr für die dritte.  Wenn die Lasten also ungleichmäßig verteilt sind (z.B. mehr als 25A auf einer Schiene), dann macht das Netzteil dicht.

Zitat
Dann müsste das ja mehr Leistung haben als das Corsair VX 550W

Nein, was den +12V-Stromkreis betrifft, ist das Enermaxx sogar einen Tick schwächer.

Zitat
das scheinbar nur eine Schiene hat mit 12V und 40A ?

Es sind 41A, aber ja, beim Corsair VX550 gibt es nur eine einzige starke +12V-Schiene, die nicht gesplittet ist.
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #32 am: 21. Mai 2009, 17:47:33 »

Das mit der Aufteilung auf verschiedene Schienen ist im Grunde nur um Spannungsschwakungen bei Belastung zu verringern bzw wenn Schiene 1 hauptsächlich die CPU und Board versorgt und Schiene 2 die Graka so wirken Belastungsschwakungen bei der Graka sich nicht negativ auf die CPU oder umgekehrt aus.
Das Problem bestand eigentlich hauptsächlich vor ein paar Jahren wo es hierduch zu Problemen kam. Heute sind aber einige Hersteller so wie Corsair in der Lage diese negativen Einflüsse weitesgehend zu beseitigen und verwenden in manchen Netzteilen nur noch eine 12V Schiene.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1242920901 »
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Pietro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 65
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #33 am: 21. Mai 2009, 19:26:26 »

Hm ok... dann nuckelt alles an einer Leitung und das soll dann besser sein? *g*

Na gut ich werde morgen mal in den Laden gehen und mich da nochmal Beraten lassen da ich im moment garnichtmehr weis was für ein NT ich jetzt kaufen soll.^^

Ich möchte hald ein NT haben das meinen PC sehr gut Versorgt und das auch ne weile halten soll.
Wenn mir jemand schreiben würde mit welchem NT ich am besten fahren würde wäre ich demjenigen sehr Dankbar.
Preislinie bitte nicht über 110 Euro

Vielen Dank für die Hilfe!!

Gruss Pietro
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #34 am: 21. Mai 2009, 19:55:41 »

Zitat
Hm ok... dann nuckelt alles an einer Leitung und das soll dann besser sein? *g*
Das habe ich mit sicherheit nicht behauptet nur umgeht man damit dass die einzelne Schiene an ihre Leistungsgrenze stösst. Bei Werten oberhalb von 18A auf den einzelnen 12V Schienen sollte dies aber auch bei mehrschienigen Netzteilen kein Problem darstellen.
Wie gesagt ist die Aufteilung auf mehrere Schiene nur um Spannungsschwankungen zu vermeiden. Wenn der Hersteller dies aber im Griff hat besteht überhaupt kein Grund zur Sorge.
Von Corsair Netzteilen habe ich diesbezüglich noch keine Probleme gehört. Wenn die einzelnen Schienen aber zu wenig Leistung haben kommt da allerdings öfters vor das Probleme entstehen.

Weder bei Enermax noch bei Corsair sehe ich hier ein Problem solange die Combined Power hoch genug ist.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #35 am: 21. Mai 2009, 20:35:35 »

Zitat
Wie gesagt ist die Aufteilung auf mehrere Schiene nur um Spannungsschwankungen zu vermeiden.

Ich glaube das stimmt so nicht.  Das wäre vielleicht bei Netzteilen so, die reell über zwei getrennte +12V-Stromkreise verfügen.  Bei den meisten Multi-Rail-Netzteile, die auf dem Markt sind, ist das aber nicht der Fall, weil, egal wieviele Schienen nun angegeben sind, die eigentliche Quelle für den +12V-Strom identisch ist.  Alles, was hier im Endeffekt passiert, ist dass jeweils ein paar Kabelstränge eine Stromstärkenlimitierung verpasst kriegen.   Das hat aber letztlich keinen grundlegenden Einfluss auf die eigentliche Stromquelle.  

Das ursprüngliche Limit, dass in den ATX 2.0-Spezifikationen eingeführt wurde, war 20A für den +12V-Stromkreis (240VA).  Eingeführt hat man es aufgrund von Sicherheitsbedenken (und zwar sollte verunmöglicht werden, dass über ein +12V führendes Stromkabel jemals mehr als 20A fließen). Da das für High-End-System im Grunde nicht ausreichend ist, kann man entweder einen weiteren seperaten +12V Stromkreis implementieren (solche Netzteile gibt es, aber sie sind teuer), oder man fasst einfach ein paar Kabelstränge zusammen und baut hierfür jeweils einen Stromstärkenlimiter ein.

Was die Sicherheitsbedenken betrifft:  Es gab auch bevor diese Spezifikationen herauskamen bereits Netzteile, die das angegegebene Limit ordentlich überschritten haben und es gibt da eigentlich nachweislich keine Anzeichen dafür, dass die nun irgendwie eine Gefahrenquelle darstellten.  Wenn ein Netzteil abraucht oder in Flammen aufgeht, dann meistens entweder weil es überlastet wurde, weil es von minderer Qualität war oder eben einfach einen Defekt hatte.

Zwei ganz interessante Artikel dazu:

- http://www.playtool.com/pages/psumultirail/multirails.html
- http://www.silentpcreview.com/article28-page3.html
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #36 am: 21. Mai 2009, 21:26:19 »

Hatte ich eigentlich gedacht das irgendwo leicht anders gelesen zu haben aber unser Jack wird dann wohl recht haben das dies ist der Grund ist.   :rolleyes:
Jedoch ist die Stromquelle an sich der Transformator welche alle Spannungen die benötigt werden zur Verfügung stellt, allerdings würde es mich wundern wenn alle 12V Schienen den gleichen Ausgang an diesem Trafo benutzen würden und nicht schon dort getrennt würden.
Demnach sollten die einzelnen Spannungsschienen zumindest jedes seinen eigenen Gleichrichter besitzen sonst wäre eine Aufteilung auf einzelne Schienen irgendwie schwer zu verstehen.
Hierdurch würde eine Beinträchtigung der von einer Schiene auf die Andere jedenfalls vermieden und ein leichter Vorteil gegenüber einer einzelnen Schiene wäre vorhanden.
Ich werde jetzt keines meiner Enermax Netzteile aufschrauben um dies zu kontrollieren aber vielleicht weiss sonst jemand wie dies beschaltet ist.
Was sagst du dazu Jack  :?:

Aber das LC Power werde ich jetzt mal schlachten auch wenn das nur eine Schiene hat bringt mich das vielleicht etwas weiter.  :D

Edit:
Wenn ich dies jetzt richtig erkennen kann hat zumindest das LC Power Netzteil für jede Spannung einen eigenen Transformator. ( kein grosser mit mehreren Ausgängen )
Zumindest sind hier 4 verbaut. Wie die jetzt genau untereinander beschaltet sind und die 5V erst vom 12V Trafo erhalten oder direkt von 230V gespeist werden kann ich so nicht erkennen. Jedoch scheint es zumindest 2 grössere Gleichrichter zu geben und das sollte dann wohl für 5V und 12V sein.
Was mich wie erwartet aber nicht weiterbringt wie jetzt ein Netzteil mit mehreren 12V Schienen intern verschaltet ist.  :rolleyes:
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1242935517 »
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Pietro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 65
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #37 am: 22. Mai 2009, 08:31:01 »

@ Kingnemesis : Das ist es doch was ich nicht ganz verstehe.Wie kann ein NT das nur eine Schiene hat...die zwar 30-40 A hat besser sein als ein NT das 3 Schienen mit 25 A hat. Klar kann ich mir gut vorstellen das die anders gebaut sind und gegen Leistungseinbrüchen irgendwie gesichert sind.Aber im endeffect Nuckelt doch jedes Teil des PC´s an der einen Leitung rum und bei einen NT mit 3 Schienen ist zwar die Leistung in 3 Teile geteilt , jedoch hat dann jede Schiene 25 A. Das bedeutet dann für mich wenn eine Schiene das MB versorgt und eine die Grafikkarte kann die letzte Schiene die HDD´s,LED´s  u.s.w versorgen und kein Gerät nuckelt an der Leistung der anderen Schiene rum. Ich kann mir echt nicht vorstellen das das NT mit einer Schiene und 40 A dadurch das alle Geräte an einer Leitung sind die 40A halten kann bzw. das das nicht eher zu einen Netzteiltot führt als ein NT das 3 Schienen hat.

Sorry an euch und an dich Jack t.N. aber irgendwie wiederspricht das NT mit einer Schiene meiner Logic *gg*
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #38 am: 22. Mai 2009, 08:52:11 »

Jetzt weiss ich ja noch nicht genau wie diese Netzteil beschaltet sind aber nehmen wir an du hast für die 12V Schienen einen Transformator von 230 auf 12V im Gerät verbaut mit 2 Ausgängen von 12V. Dann wird die Combined Power von der Leistungsfähigkeit dieses Transformators bestimmt die nicht gleich der Addition der Maximalleistung einer einzelnen 12V Leitung entsprechen muss. Das wird eben durch die Dimensionen und Belastungfähigkeit dieses Transformators bestimmt der dann zbsp nur max 40A liefern kann und keine 2x 25A.
Ausschlaggebend hierfür ist somit eher die Primärwicklung d.h die 230V Seite. Eine Belastung von 50A würde eben hier durch Bautechnische Ursachen zu einer überlastung führen, sowohl elektrischer als auch thermischer Art.

Ob dies nun der Grund ist kann ich dir nicht mit Sicherheit sagen aber es wäre zumindest eine logische Erklärung.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Pietro

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 65
Hilfe !!! Ist mein PC an Arsch ???
« Antwort #39 am: 22. Mai 2009, 20:41:40 »

So ich hab mir jetzt das Enermax Pro 82+ (625W) besorgt da mir das Corsair mit einer Leitung irgendwie nicht gut vorkommt^^
Ich Hoffe das das Teil jetzt ausreicht und auch die Fehlermeldungen weg bleiben.Irgendwie scheint aber das ganze System jetzt Flüssiger zu laufen als sonst.Ist vieleicht auch einbildung *g*.

Ich Bedanke mich schonmal bei euch für die Super Hilfe und Hoffe das ich mich nichtmehr hier melden muss^^

Gruss Pietro
Gespeichert