P35 neo2 nach 1,5 Jahren bootet nicht mehr
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P35 neo2 nach 1,5 Jahren bootet nicht mehr  (Gelesen 1082 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Beave

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
P35 neo2 nach 1,5 Jahren bootet nicht mehr
« am: 29. September 2009, 10:52:23 »

Hallo,

ich war bisher sehr zufrieden mit dem Board.
Hab mir am WE zwei neue Festplatten gekauft. Alte Festplatten abgesteckt, neue dran und Windows neu installiert. Nachdem das ging, habe ich die alten Platten ausgebaut und die neuen richtig ins Gehäuse eingebaut. Dabei hatte ich das Netzteil per Schalter ausgeschaltet.
Dann wieder so per SATA Kabel verkabelt wie vorher als ich Windows installiert habe. Eingeschaltet und System bootet nur bis \"zweite LED von unten\". Also irgendein Memory-Problem. Jetzt habe ich munter alle möglichen RAM Kombinationen ausprobiert. Nach gefühlten 50 verschiedenen Versuchen und nachdem ich alle SATA Kabel entfernt habe und die Battery auch einmal rausgenommen hatte, bootete es einmal. Ich kam ins BIOS und hab einige Einstellungen gemacht. Anschließend neu gestartet, lief. Dann noch den zweiten RAM-Riegel rein und ich war wieder beim alten Problem. Seitdem habe ich es nicht nochmal hinbekommen.

Wenn ich den RAM wechsel ohne das Netzteil auszuschalten, schaffe ich es manchmal auch bis zu dem Punkt zu kommen, wo nur die oberste LED grün leuchtet und ich etwa acht Beeps höre. Wenn ich dann wieder Netzteil ausmache und wieder anmache komme ich dann fast immer gleich wieder zum 2ten LED von unten Problem.
Hab es auch testweise mit anderem RAM versucht (Kingston DDR2 800, 1,8V), aber das half auch nichts.

Mein System:
BIOS vom 8.11.2008
RAM MDT DDR2 667 4444-12
CPU 6300

Kann mir vielleicht jemand helfen und vielleicht einen Tipp geben? Beim Einbau der Festplatten ist nichts besonderes vorgefallen, also ich hab nicht irgendwelche Bauteile beschädigt. Ich hab keinen Rat mehr.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P35 neo2 nach 1,5 Jahren bootet nicht mehr
« Antwort #1 am: 29. September 2009, 10:53:47 »

Was für ein  Netzteil hast Du da genau?
Gespeichert

Beave

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
P35 neo2 nach 1,5 Jahren bootet nicht mehr
« Antwort #2 am: 29. September 2009, 11:23:25 »

Seasonic S12 430W ATX12V V2.0
Die letzten Tests mache ich ohne SATA, IDE und USB Kabel angeschlossen. Ach und Graphik ist NVIDA 7600GT Silent.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P35 neo2 nach 1,5 Jahren bootet nicht mehr
« Antwort #3 am: 29. September 2009, 11:37:30 »

Hat die GraKa einen eigenen Stromanschluss (6-Pin +12V PCI-E)?

Dein Netzteil hat einen gesplitteten +12V-Stromkreis.  Die Limits sind hier 14A und 15A (jeweils relativ wenig).  Wenn die GraKa keinen eigenen Stromanschluss hat, hängt sie vermutlich mit der CPU an einer der +12V-Schienen (und wohlmöglich auch noch mit anderen Peripheriegeräten).

Das NT ist auch nicht mehr das neueste.  Insofern kann man potentielle Leistungseinbußen hier möglichweise zusätzlich erwarten.

Zitat
Eingeschaltet und System bootet nur bis \"zweite LED von unten\"

Kannst Du mal die vollständige LED-Sequenz hier reinschreiben und dazu angeben, wo bei Dir unten und oben ist?  Je nachdem von wo man die Sequenz \"liest\", ergeben sich zwei unterschiedliche Fehlermeldungen.

Zitat
acht Beeps

Bei AMI-BIOS kann das bedeuten:

Zitat
   Display Memory Read/Write Error Grafikkarte defekt oder nicht eingebaut


[... oder strommäßig untervorsorgt]

----------------

Teste am Besten mal ein anderes Netzteil und eine andere GraKa.
Gespeichert

Beave

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
P35 neo2 nach 1,5 Jahren bootet nicht mehr
« Antwort #4 am: 29. September 2009, 14:00:55 »

Mit den LEDs meine ich:
Fast immer seh ich 2te von unten, also \"Testing Memory Module\" und umgekehrt mit \"obere LED\" deutet es also auf die Graphikkarte hin.

Graka braucht keinen eigenen Stromanschluss und hatte den danabenliegenden 12V Stecker freigelassen. Beim Test hatte ich es jetzt mal belegt. Hatte leider nichts gebracht.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
P35 neo2 nach 1,5 Jahren bootet nicht mehr
« Antwort #5 am: 29. September 2009, 14:08:15 »

Zitat
Graka braucht keinen eigenen Stromanschluss

Ja eben, und deshalb kann ein Problem mit dem Netzteil entstehen, weil GraKa, CPU und Peripherie möglicherweise nur von einem der beiden +12V-Schienen versorgt werden.  Das ist dann eventuell so, als würdest Du mit einem Netzteil arbeiten, dass auf dem +12V-Stromkreis nur 14A (168W) ausgeben kann und das ist dann zu wenig.
Gespeichert

Beave

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
P35 neo2 nach 1,5 Jahren bootet nicht mehr
« Antwort #6 am: 29. September 2009, 17:25:00 »

Danke, hab das Problem gelöst:
Die Graka steckte nicht richtig drin, weil der Hebel vom Ram-Slot aufgeklappt war und störte.

Komisch nur, dass die LEDs fast immer ein RAM Problem diagnostizierten ?-(
Gespeichert