VCore/VID einstellen
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: VCore/VID einstellen  (Gelesen 4441 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mike84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
VCore/VID einstellen
« am: 08. Mai 2009, 22:03:27 »

Hallo

ich möchte meinen Prozessor übertakten und habe mir im Internet schon ein Tutorial durchgelesen. Dort wird empfohlen die vcore Einstellung im Bios manuell vorzunehmen, als Richtwert dient die VID. Ich habe die VID mit CoreTemp ausgelesen, diese schwankt je nach Auslastung zwischen 1.1125V und 1.1250V.
Meine Frage ist nun welche der beiden Spannungen ich als Startwert verwenden soll?
Der Prozessor ist ein Intel q9300.

Gruß Michael
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
VCore/VID einstellen
« Antwort #1 am: 08. Mai 2009, 22:09:20 »

Hi,

erstmal wäre es ganz gut zu wissen, was für ein Board Du verwendest.  Desweiteren würde ich erstmal schauen, was das Board für eine Core-Spannung wählt, wenn Du die Einstellung auf AUTO lässt und dabei übertaktest.

Zitat
Meine Frage ist nun welche der beiden Spannungen ich als Startwert verwenden soll?

Im schlimmsten Fall halt beide probieren und gucken, wie weit Du jeweils kommst.
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
VCore/VID einstellen
« Antwort #2 am: 08. Mai 2009, 22:10:59 »

Um die richtige VID zu ermitteln musst du diese unter Last auslesen. Dazu lässt du am Besten Prime parallel laufen denn sonst erhällst du einen Wert der durch C1E oder Eist nur für den leerlauf gilt.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

mike84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
VCore/VID einstellen
« Antwort #3 am: 08. Mai 2009, 22:24:50 »

Hi

das Board ist ein MSI P45 Neo3 FIR. CPU Z gibt für die Vcore Spannung einen Wert zwischen 1.080V und 1.096V aus. Im Bios steht der Wert auf Auto, ist also nicht klar zu sehen. Er liegt zwischen 1.0921V und 1.1125V. Wenn man davon ausgeht dass man immer um 0.0102V erhöht dann liegt der Wert im Bios also bei 1.1023V.

Gruß Michael
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
VCore/VID einstellen
« Antwort #4 am: 08. Mai 2009, 22:28:29 »

Ob Du da nun ein paar Millivolt mehr oder weniger einstellst für den Anfang ist im Grunde komplett egal.
Gespeichert

mike84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
VCore/VID einstellen
« Antwort #5 am: 08. Mai 2009, 22:32:59 »

ok, danke an euch beide. Ich werde dann einfach mit den 1.1125V, da es der nächste Wert nach der Auto Einstellung ist.

Gruß Michael
Gespeichert

mike84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
VCore/VID einstellen
« Antwort #6 am: 08. Mai 2009, 22:49:19 »

ich habe die VCore Spannung jetzt auf einen festen Wert eingestellt. Bei CPU-Z schwankt die Spannung aber immer noch. Ist das normal?
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
VCore/VID einstellen
« Antwort #7 am: 08. Mai 2009, 22:56:34 »

Ja das liegt wohl an EIST oder C1E sowie Vdroop bei Last

hier ein wenig Lekture zu dem ganzen Thema:
VID bei Intel-CPUsIntel-SpeedStep-Technologie
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1241816390 »
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

mike84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
VCore/VID einstellen
« Antwort #8 am: 08. Mai 2009, 23:16:05 »

Danke für die Links. C1E und EIST hatte ich deaktiviert, liegt dann wohl am Vdrop.

Gruß Michael
Gespeichert