Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz  (Gelesen 5063 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

locutos

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #20 am: 05. Mai 2009, 14:40:36 »

DDR3 Corsair 1600 XMS DHX / CPU E8400 (2x3GHz)

Habe den CPU Takt auf 400x9 = 3.600GHz um auf die gewünschte 1600MHz beim Speicher zu gelangen.
Mein Rechner ist bis Windows Desktop hochgefahren und dann abgeschmiert. Folgende Einstellungen habe ich im Bios gehabt:

CPU 1,25V
Memory 1,83V
FSB Terminator 1,32V
NB Voltage 1.42V
SB Core-CPU PLL Voltage 1,53V

Die Taktung vom RAM 9-9-9-24 habe ich auf Auto gelassen, da sonst der Rechner gar nicht gestartet wäre.
(SpreadSpectrum und INTEL EIST deaktiviert)


Vielleicht kann mir einer sagen, wie ich meinen DDR3-Speicher auf 1600MHz stabil fahren kann!


Mit den Oben angegebenen Werten habe ich es nicht geschafft.
Momentan läuft mein Rechner mit 1333MHz RAM und CPU auf Standard 3.0GHz!
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.768
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #21 am: 05. Mai 2009, 15:30:03 »

Also.
Ich habe den Testversuch nun aufgebaut.

Im Moment beschränke ich mich nur damit, mittels Memtest86+ die RAMS stabil durch die Tests zu bekommen.

Gib mir etwas Zeit, damit ich versuche kann, Dir Werte zu geben, dass die RAMS stabil auf DDR1600 laufen.
Gespeichert

[align=center]

locutos

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #22 am: 05. Mai 2009, 15:39:05 »

Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=701455#post701455
Also.
Ich habe den Testversuch nun aufgebaut.

Im Moment beschränke ich mich nur damit, mittels Memtest86+ die RAMS stabil durch die Tests zu bekommen.

Gib mir etwas Zeit, damit ich versuche kann, Dir Werte zu geben, dass die RAMS stabil auf DDR1600 laufen.
Ich habe leider keine Ahnung mehr, wie und wo ich noch alles einstellen muss....Hoffentlich klappt das bei dir und später auch bei mir! :thumb
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1241530895 »
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.736
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #23 am: 05. Mai 2009, 16:20:06 »

Nur als Anmerkung:

Der Ram ist ein übertakteter PC3-8500. Siehe CPU-Z Screenshot. Das heißt es ist ein normaler 1066Mhz Ram der brutal übertaktet wird.

Mein OCZ PC3-8500 Ram läuft stabil bis 1200Mhz. Dann ist der Ofen aus.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.768
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #24 am: 05. Mai 2009, 16:27:44 »

Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=701414#post701414
DDR1600 ist auch wieder übertakten des RAMS.
Das muss der Chipsatz nicht mit machen, kann er aber rein theoretisch.

Die RAM Module, die wir jetzt haben sind native DDR1066 Module. Die zum übertakten auf DDR1333 bzw. DDR1600 freigegeben sind.

Aber wie gesagt.....das ist alles Theorie.
Ich werde aber gerne mal einen Praxisversuch unternehmen.


Das hatte ich auch schon erwähnt Dalex.
Jedoch wurden die RAMS laut Corsair Spec auf DDR1600@9-9-9-24@1,8 Volt getestet.

Somit sollte eigentlich auch möglich sein.

Memtest läuft jetzt seit 40 Minuten stabil.
Noch gebe ich aber keine Entwarnung und Werte raus.


So hier nun meine Einstellungen. 2 Stunden Memtest stabil.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1241539232 »
Gespeichert

[align=center]

locutos

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #25 am: 05. Mai 2009, 18:03:48 »

Klasse, ich Probiere das gleich mal aus. Bis gleich
Gespeichert

locutos

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #26 am: 05. Mai 2009, 18:44:03 »

Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=701461#post701461
Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=701414#post701414
DDR1600 ist auch wieder übertakten des RAMS.
Das muss der Chipsatz nicht mit machen, kann er aber rein theoretisch.

Die RAM Module, die wir jetzt haben sind native DDR1066 Module. Die zum übertakten auf DDR1333 bzw. DDR1600 freigegeben sind.

Aber wie gesagt.....das ist alles Theorie.
Ich werde aber gerne mal einen Praxisversuch unternehmen.


Das hatte ich auch schon erwähnt Dalex.
Jedoch wurden die RAMS laut Corsair Spec auf DDR1600@9-9-9-24@1,8 Volt getestet.

Somit sollte eigentlich auch möglich sein.

Memtest läuft jetzt seit 40 Minuten stabil.
Noch gebe ich aber keine Entwarnung und Werte raus.


So hier nun meine Einstellungen. 2 Stunden Memtest stabil.
Habe deine Einstellungen Probiert, jedoch ist immer noch das gleiche Problem.
Absturz oder Bluescreen. Ich denke ich muss da weiter Probieren ;(
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.768
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #27 am: 05. Mai 2009, 18:46:23 »

Ich habe nur die RAMS gemacht.

Du hast aber auch Deine CPU übertaktet.

Setze den Multi mal auf 6 - 7 runter und teste nochmal.

Meine CPU muss ich noch einstellen!

Damit ich dann für beides zusammen die Werte habe.
Gespeichert

[align=center]

locutos

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #28 am: 05. Mai 2009, 18:49:48 »

Ok ich versuch mal den CPU runter zu takten...melde mich gleich wieder
Gespeichert

locutos

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #29 am: 05. Mai 2009, 19:12:10 »

egal welche Werte ich einsetze mein Rechner will partout nicht auf 1600MHz fahren...es stürzt immer ab oder bekomme Bluescreen.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.768
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #30 am: 05. Mai 2009, 19:15:32 »

Ach so.

Hast Du die Turbo Cards eingesetzt?
Ich habe keine drin,denn bei DDR3 sind die nicht wichtig.

Desweiteren editiere Deine Beiträge bitte in Zukunft. Dafür ist Du 1000 Minuten Zeit.
Gespeichert

[align=center]

locutos

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #31 am: 05. Mai 2009, 20:10:53 »

Habe die Turbo Cards ausgebaut und mein System ist gestartet, aber etwas instabil...habe die Werte etwas angehoben, jedoch ist immer wieder ein flackern auf meinen Bildschirm und der Rechner ist kurz vor dem Absturz!
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.768
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #32 am: 05. Mai 2009, 20:13:35 »

Dann lade Dir Memtest runter, mache einen USB Stick bootfähig und schaue, dass Du erstmal die RAMS stabil bekommst.
Danach dann nur die CPU stabil und dann beides zusammen versuchen.

Memtest im Anhang.
Einfach auf den USB Stick kopieren und ausführen.
Gespeichert

[align=center]

locutos

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #33 am: 05. Mai 2009, 20:16:37 »

Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=701496#post701496
Dann lade Dir Memtest runter, mache einen USB Stick bootfähig und schaue, dass Du erstmal die RAMS stabil bekommst.
Danach dann nur die CPU stabil und dann beides zusammen versuchen.

Memtest im Anhang.

Einfach auf den USB Stick kopieren und ausführen.
Habe nun folgende werte verändert:

FSB Terminator Voltage = 1.30V
NB Voltage = 1.38

Allerdings flackert das Bild immer noch....denke mal muss noch eines vom Beiden noch hochsetzen, um einen Memtest ausführen zuu können.
Gespeichert

locutos

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #34 am: 05. Mai 2009, 21:57:49 »

Juhu mein System geht nun endlich mit 1600MHz.

Habe folgendes geändert: Turbo -Cards entfernt!

Memory Voltage 1.83v
FSB Terminator Voltage 1.30v
NB Voltage 1.42v

alles andere wie von dir angeben.

Mal schauen, ob es auch mit memtest stabil läuft.

Danke noch mal! :thumb
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.768
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #35 am: 05. Mai 2009, 22:00:34 »

Das klingt gut.

Und nochmal der Hinweis.
Beiträge bitte editieren!!!!
Gespeichert

[align=center]

locutos

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
Fehler
« Antwort #36 am: 05. Mai 2009, 23:37:38 »

Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=701535#post701535
Das klingt gut.

Und nochmal der Hinweis.
Beiträge bitte editieren!!!!
@ Tobi

Mein Rechner geht zwar eine Weile, aber anscheinend hat der immer noch eine Macke...nach ca. 10 min im SPiel stürzt mein Rechner ab.
Momentan geht es nachdem ich die CPU Volt (2.7v) hochgesetzt habe, aber es bleibt leider noch immer nicht stabil.
Wenn FSB Terminator und NB Voltage auf Auto stelle und es geht eine Weile, aber sobald ich da was einstelle stürzt mein Rechner ab.
Meine Frage ist, nachdem wir nun etliche Zahlen Probiert haben wo oder besser gesagt, was für Werte muss ich einsetzten?

Meine Letzten waren: FSB Terminator=1.30
NB Voltage= 1.38

Diese Werte haben nicht geklappt.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.768
X48c Platinum OCZ Reaper DDR3 1333MHz
« Antwort #37 am: 05. Mai 2009, 23:46:52 »

Ich kann Dir keine genauen Werte sagen.

Es ist ein ran tasten.
Bei meinen RAMS ist es mir nun gelungen....um die CPU kümmer ich mich noch....

Dann ganze zusammen.....aber das wird dauern....
Gespeichert

[align=center]

locutos

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
Spiel Absturz
« Antwort #38 am: 06. Mai 2009, 08:32:51 »

Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=701416#post701416
Ja.
Habe genau den gleichen.

Auf meinem 790GX-G65 läuft dieser auch mit DDR1600.

Wie gesagt.....ich versuche mich mal an den Einstellungen.

Baue morgen das Board auf und werde testen.
Soweit ich sehen kann, ist soweit alles stabil. Nur muss ich anscheinend mein System neuinstallieren, da einige Treiber sich nicht mehr installieren lassen. Grafikkarte hängt immer wieder bei Spiele und mein Netzwerk wurde der WAN-Mini-Port deinstalliert. DIese bekomme ich partout nicht mehr neuinstalliert!
Gespeichert

locutos

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
DDR3 1600 MHz Aufgegeben
« Antwort #39 am: 06. Mai 2009, 12:26:15 »

Nach Beobachtungen, kann ich den Speicher ohne den CPU zu übertakten nicht auf 1600MHz laufen.
Die Temperatur und der Strombedarf des CPU steigt so stark, dass mein Rechner es nicht ausgleichen kann.
Nach über 60°C stürzt logischerweise der Computer ab. Konnte leider bis heute keine Lösung finden und wende mich daher an Euch.

Mainboard X48c Platinum (Bios 7.353v73)
CPU Intel E8400 (2x3.0GHz, L2 6MB)
CPU Kühler NB-CoolScraper 3
Corsair XMS3 TW3X4G1600C9DHX G CL9 9-9-9-24
Festplatte 2x WD Velociraptor 150Gig (RAID-0)
Gehäuse Thermaltake Xaser VI VG4000BNS

Bitte Tobi, wenn du eine Lösung gefunden hast, würde ich mich sehr freuen wenn du mich kurzfristig kontakiteren könntest.


PS. Turbo-Cards sind ausgebaut und mein System läuft stabil auf RAM 1333MHz und CPU 3.0 GHz.
Alles auf Auto Einstellung. WAN-Miniport PPT (Fehler 39/31) ist immer noch fehlerhaft. Alles andere funktioniert wie gehabt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1241605637 »
Gespeichert