Startprobleme mit P7N Diamond
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Startprobleme mit P7N Diamond  (Gelesen 2046 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jurka

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Startprobleme mit P7N Diamond
« am: 27. April 2009, 21:54:45 »

Hallo,
ich habe folgendes Problem mit meinem gerade frisch zusammengebauten PC:
Ich starte den PC und nach wenigen Sekunden erscheint ein MSI Bildschirm, wo ich aufgefordert werde auf zu drücken für POST und zu drücken für BIOS Setup.
Leider kann ich alles mögliche auf meiner Tastatur drücken, es passiert nix. Wenn man die Betriebssystem CD einlegt, wird diese auch nicht gebootet.

Folgendes habe ich schon versucht:
- CMOS Reset
- Nur ein RAM in allen Slots probiert
- IDE HDD oder SATA HDD probiert
- Alle Kabel kontrolliert
- Im Forum nach passenden Problemen gesucht
Leider hat nix geholfen :-(

Beim starten kommt eine Bestimmte Pip-Folge: 1 heller lauter Ton und darauf folgend 1 leiser dumpfer Ton

Mein System besteht aus:
CPU: Intel Core2Quad Q9400
GPU: EVGA GeForce 9800GTX+ 512MB DDR3
RAM: Corsair 2x 2GB DDR2 800MHz (4-4-4-12)
Netzteil: Corsair TX650W Power Supply
Mainboard: P7N Diamond

Bin echt schon am verzweifeln ?-(

Würde mich über jede Hilfe freuen :-)
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Startprobleme mit P7N Diamond
« Antwort #1 am: 27. April 2009, 22:08:27 »

Hallo,

Zitat
Ich starte den PC und nach wenigen Sekunden erscheint ein MSI Bildschirm, wo ich aufgefordert werde auf zu drücken für POST und zu drücken für BIOS Setup. Leider kann ich alles mögliche auf meiner Tastatur drücken, es passiert nix.

Das sieht ganz so aus, als wäre die momentane BIOS-Version nicht aktuell genug, um Deinen Q9400 zu unterstützen.  Wirf mal einen Blick auf den BIOS-Chip Deines Boards:



Auf ihm sollte ein kleiner Aufkleber sein, auf dem die Factory-BIOS-Version vermerkt ist.  Da sollte \"A7510 NMS\" stehen und zusätzlich eine dreistellige Zahl (100, 110 oder 120).  Sollte die dreistellige Zahl kleiner sein als 120, ist ein BIOS-Update notwendig, damit Du der Q9400 unterstützt wird.  In diesem Fall hast Du folgende Möglichkeiten:

1. Einen kompatiblen Prozessor einbauen, damit das System vollständig durch die POST-Phase kommt und Du ein BIOS-Update vornehmen kannst. [Die CPU-Support-Liste findest Du hier: http://global.msi.eu/index.php?func=prodcpusupport&maincat_no=1&prod_no=1372#menu ]


2. Ein Computerfachgeschäft bzw. Deinen Fachhändler mit dieser Prozedur beauftragen.

3. Mithilfe eines internen Diskettenlaufwerks einen AMI-BIOS-Recovery-Flash erzwingen [klappt nicht immer und erfahrungsgemäß auf den P6N/P7N-Boards so gut wie nie in dieser Situation].

Zitat
Beim starten kommt eine Bestimmte Pip-Folge: 1 heller lauter Ton und darauf folgend 1 leiser dumpfer Ton

Vermutlich USB-Status-Beeps.
Gespeichert

jurka

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Startprobleme mit P7N Diamond
« Antwort #2 am: 28. April 2009, 00:15:59 »

:thumbsup: WOW vielen Dank für die schnelle Antwort!

Stimmt, die Aufschrift ist \"A7510 NMS. 100\"
Ich werde mir dann mal ein kompatiblen CPU borgen und BIOS updaten.
Werde dann berichten, ob es geklappt hat.

Großes Lob an dich Jack t.N. für die Hilfe und dein Fachwissen ;-)
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Startprobleme mit P7N Diamond
« Antwort #3 am: 28. April 2009, 00:21:11 »

Zitat
100

Yep.  Das steht für BIOS-Version v1.0.  Dein Prozessor benötigt v1.2 [A7510NMS.120] auf diesem Board, um vollständig unterstützt zu werden.
Gespeichert

jurka

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
geschafft!
« Antwort #4 am: 02. Mai 2009, 04:36:55 »

Wollte mich melden bezüglich meiner Startprobleme. Diese sind jetzt alle behoben.
Hab mit einem Q6600 den PC zum Laufen gebracht und dann sofort ein Live Update 3 (sehr einfach und zu empfehlen)
gemacht und besitze nun das P7N Diamond mit BIOS v1.3!

Wechsel vom Q6600 auf Q9400 ging auch wunderbar und alles lief wie geschmiert ;-)

Danke nochmals für die schnelle und exakte Hilfe :thumbup:
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.845
Startprobleme mit P7N Diamond
« Antwort #5 am: 02. Mai 2009, 08:09:15 »

Live Update ist aber grundsätzlich nicht zum Bios flash zu empfehlen. Da ist schon mehr als ein Board damit tot geflasht worden.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
RE: geschafft!
« Antwort #6 am: 02. Mai 2009, 09:05:13 »

Zitat von: \'jurka\',index.php?page=Thread&postID=700984#post700984
und dann sofort ein Live Update 3 (sehr einfach und zu empfehlen):
ich hoffe du meinst das nicht ernst! 8|

schau dich im forum mal genau um!

zu deiner eigenen sicherheit solltest du das programm ganz schnell wieder deinstallieren!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1241247956 »
Gespeichert

jurka

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Startprobleme mit P7N Diamond
« Antwort #7 am: 02. Mai 2009, 21:52:50 »

ok sorry wusste nicht, dass es nicht zu empfehlen ist :S
Bei mir hat es wunderbar geklappt und habs dann auch sofort gelöscht
Gespeichert