MSI X58 Pro
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI X58 Pro  (Gelesen 4219 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
MSI X58 Pro
« am: 02. Februar 2009, 15:23:37 »

Wie es aussieht bringt MSI ein neues X58er Board heraus welches sich preislich unterhalb von 200€ befinden soll.

Details hierzu :
http://www.dvhardware.net/article33058.html
http://www.tomshardware.com/de/MSI-X58-Pro-X58,news-242315.html
http://www.computerbase.de/news/hardware/mainboards/intel-systeme/2009/februar/msi_guenstiges_mainboard_intels_core_i7/

Preise sind auch schon verfügbar:
http://www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_9860141/MSI-X58-PRO-7522-040R

Ich bin sicher der Chef kommt noch mit detaillierteren Infos hierzu.  :D
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

anDrasch

  • Gast
MSI X58 Pro
« Antwort #1 am: 02. Februar 2009, 16:33:17 »

Die Japaner habens als erste in den offiziellen MSI News-->http://www.msi-computer.co.jp/products/MB/X58_Pro.html
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.528
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
MSI X58 Pro
« Antwort #2 am: 02. Februar 2009, 16:49:34 »

Der günstigste Einstieg in die Core™ i7-Klasse
Frankfurt/Taipeh, 02. Februar 2009. Die neuen Core™ i7-Prozessoren von Intel®
schlagen alle Geschwindigkeitsrekorde – benötigen allerdings auch neue
Mainboards mit Sockel 1366. Viele Anwender hat bislang noch der Preis der
High-End-Mainboards vom Umstieg auf die neue Intel®-Plattform abgehalten. Mit
dem neuen MSI X58 Pro ist ein knappes Budget jetzt kein Gegenargument mehr:
Günstiger lässt sich in die absolute Top-Klasse nicht einsteigen.

Trotz einem Knüllerpreis von unter 200 Euro (UVP) steht das X58 Pro in Leistung
und Ausstattung nicht hinter den größeren MSI-Modellen Eclipse SLI und
X58 Platinum zurück: Der Intel® X58 Express-Chipsatz sorgt für höchste Performance, ebenso wie der Highspeed-Systembus QPI und das Triple-Channel-DDR3-Speicherinterface. Wie bei den anderen X58-Spitzenmodellen setzt MSI auch beim X58 Pro auf exklusive DrMOS-Technik der zweiten Generation.
Die kraftvolle CPU-Spannungsversorgung mit 5 Phasen setzt damit Standards in Bezug auf höchste Energieeffizienz. APS-Technik (Active Phase Switching) sorgt zusätzlich dafür, dass die Energieeffizienz der Spannungsversorgung jeweils optimal an die CPU-Last angepasst wird.



Erste Wahl für Power-Gamer

Ebenso wie die weiteren MSI-Mainboards aus der X58-Serie von MSI ist auch das X58 Pro die erste Wahl für Performance-Enthusiasten und Power-Gamer. So
ermöglicht auch das X58 Pro einen CrossfireX™-Verbund aus bis zu drei Grafikkarten für höchste Frameraten in 3D-Spielen.
Damit Power-User das Maximum an Leistung aus dem System holen können, hat MSI das BIOS-Menü mit umfangreichen Tuning-Einstellungen ausgestattet. Per »Memory-Z« lässt sich mit nur einem Funktionstastendruck ein Fenster mit den Standard-Settings für die Speichertimings öffnen. Damit lassen sich jederzeit unkompliziert die eigenen Werte mit den ben der Speicherhersteller vergleichen. »CPU Specifications « zeigt analog alle technischen Details zum verwendeten Prozessor an.








Ebenfalls praktisch: »M-Flash« ermöglicht es, das BIOS direkt vom USB-Stick aus auf den neuesten Stand zu bringen. Mehr noch: Per »M-Flash« lässt sich das System auch von einer BIOS-Datei auf dem USB-Stick aus starten. Neue BIOS-Versionen können damit auch ohne BIOS-Flash getestet werden.
Die »Easy Buttons« ermöglichen direkt auf dem Board das Ein- und Ausschalten,
den Reset und ein Rückstellen der Bios-Einstellungen per Knopfdruck.
Die technischen Daten zum X58 Pro finden sich auf der folgenden Seite.
Das neue MSI-Produkt ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.

kleiner Hinweis für Tobi: mit linker Maustaste auf das Bild klicken und es gibt ein hochauflösendes Bild ;). Tobi, andere Bilder gibt es nicht!!








Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

anDrasch

  • Gast
X58 Pro Wallpaperpack
« Antwort #3 am: 06. Februar 2009, 20:37:13 »

Dazu das passende Wallpaperpack in den Größen:
640x480
800x600
1024x768
1280x800
1280x1024
1440x900
1680x1050
© 2009 Micro-Star Int\'l Co.,Ltd.
Gespeichert

anDrasch

  • Gast
MSI X58 Pro
« Antwort #4 am: 13. April 2009, 18:47:52 »

Offenbar gibt es demnächst eine überarbeitete Variante des X58 Pro mit der Bezeichnung X58 Pro-E.

Ebenfalls noch eine Micro-ATX Variante das X58M(MS-7593)

Wie zu erkennen wurde die Heatpipekonstruktion, ähnlich den Flat Fins der 790GX Serie, verändert.
Bildquelle:http://www.techpowerup.com
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1239641868 »
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
MSI X58 Pro
« Antwort #5 am: 12. Mai 2009, 15:30:51 »

ich fand gerade folgende info auf der produktseite des X58 Pro-E:

(gemeint ist das logo für blu-ray audio)

msi bezieht sich hierbei anscheinend auf den Realtek ALC 889A soundchip, welcher verbaut wurde.
aber das dieser chip kein dts-hd und true-hd wiedergeben kann, sollte msi klar sein.

der optische SPDIF ist überhaupt nicht in der lage die bandbreiten dieser tonformate verlustfrei wiederzugeben, dies funktioniert nur über HDMI.

allein die angabe der KHz zahl sowie der bittiefe hat nicht unbedingt was mit blu-ray audio zu tun :-rolleyes:
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1242135992 »
Gespeichert