Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P45 Neo3 FR Standardspannungen  (Gelesen 6611 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DefqonOne

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #20 am: 26. April 2009, 21:01:38 »

ein oc von 3.3GHz - 3.5GHz hört sich für mich respektabel an. ich habe so mit 3.2GHz - 3.4GHz gerechnet.. :)
super. nun zur kühlung. ich hab nen scythe mugen 2, dies wird wohl nicht das problem.

die vid die coretemp mir anzeigt lautet 1,2125 unter last mit core2maxperf
und meine 1.295V im BIOS sind viel zu hoch eingestellt.. naja ich hatte das zuerst als fehlerquelle gesehen, weil es schon starke schwankungen gab.
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #21 am: 26. April 2009, 21:12:52 »

Zitat
ein oc von 3.3GHz - 3.5GHz hört sich für mich respektabel an. ich habe so mit 3.2GHz - 3.4GHz gerechnet..
Ist ja auch nur eine Schätzung meinerseits durch Vergleich anderer System und im Verhältnis zu meinem da wird es dann auch sicherlich nicht auf die 100Mhz ankommen.  :rolleyes:

Zitat
und meine 1.295V im BIOS sind viel zu hoch eingestellt..
Rein vom Gefühle her denke ich das für dein aktuelles OC von 3,2Ghz die CPU Voltage von 1,25V locker reichen sollte aber auch hier hilft nur testen teste testen. Ich kann dir nur Erfahrungswerte liefern ob die dann auf bei deinem System stimmen musst du selbst kontrollieren denn jedes System ist leicht anders und was bei dem einen funtzt muss nicht zwangsläufig bei jedem so sein.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

DefqonOne

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #22 am: 26. April 2009, 21:20:04 »

hört sich doch alles gut an..
vielen dank schonmal für die hilfreichen tips. ich werd mich morgen mal ran setzen und alles testen testen testen ;)
mal sehn ob 3.4GHz mit 1.25V drin sind,

aber nun nochmal zu dem problem mit den geräuschen beim starten.. hat da wer ne ahnung?
dieses kratzen, rauschen kommen bei jedem start bis windows geladen ist (fiepen nur ab und zu) ?-(
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #23 am: 26. April 2009, 21:30:46 »

Hast du die Lautsprecher mal gewechselt ? Auch mal versucht sie von einer anderen Steckdose aus mit Strom zu versorgen an der sonst keine PC Komponenten angeschlossen sind ? Das klingt irgendwie nach einer Art Rückkopplung die nur auftritt solange kein richtiges Signal auf dem Soundausgang liegt.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

DefqonOne

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #24 am: 26. April 2009, 21:45:09 »

nein dazu bin ich noch nicht gekommen. ich habe immer das mainboard als übeltäter gesehen.
was du da aber sagst hört sich plausiebel an. werd ich morgen nachmittag direkt mal ausprobieren..

dankeschön ^^
Gespeichert

DefqonOne

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
super pi stürzt nach neuen settings ab
« Antwort #25 am: 27. April 2009, 20:24:22 »

guten abend liebes forum..

hab jetzt die neuen settings.. und jetzt wollte ich mal super pi durchlaufen lassen um 1m zu berechnen und es stürzt direkt vor dem ersten loop ab..

hat da wer ne ahnung? ?-(
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1240858523 »
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #26 am: 27. April 2009, 23:28:31 »

Ich glaube wir fangen besser mal von vorne an denn ich bezweifle dass du das alles richtig verstanden hast mit dem OC.
Als erstes Spread Spectrum im Bios ausschalten.
Ramteiler auf 1:1 einstellen und Dram voltage auf 1,9V Timings auf 5-5-5-18 setzen
FSB auf 400 setzen
Eist und C1E sollten da noch keine Probleme bereiten und können vorerst eingeschaltet bleiben.
CPU Voltage auf 1,25V
MCH Voltage auf 1,25V
ICH Voltage auf 1,6V
VTT Voltage zwischen 1,2V und 1,25V  testen ist stark CPU abhängig was da beim OC eingestellt werden muss.

Und teste lieber mal mit Prime da kann ich dir besser Ratschläge geben, ich habe jetzt keinen Bock mich in die eigenarten von super pi einzuarbeiten.
Hier die erklärung zu Prime:
How To - Stabilitätstests mit Prime95
Zuerst einen Shortrun starten wie im link beschrieben und 15 Minuten testen. Sollten da Fehler kommen erst die CPU Voltage leicht anheben und Test wiederholen.
Läuft der Shortrun ohne Fehler dann mit einem Middlerun von 2 Stunden weitermachen. Wenn dort Fehler kommen dann sag mir Bescheit wann und wo dann schauen wir was wir ändern müssen
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

DefqonOne

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #27 am: 28. April 2009, 17:48:46 »

danke für die antwort.. hab ich leider grad erst gesehn..

also \"eig.\" verstehe ich das overcklocking. hab mich da reingelesen und auch alles so gemacht wie du es beschrieben hast
.. außer die festen Spannungen MCH, ICH und VTT aber das wird ja nun jetzt nicht das problem sein.

nunja du bist der experte ^^ ich werd die Spannungen jetzt einstellen und einen prime shortrun machen.
danach gibts die ergebnisse...

und nochmals danke für die hilfe! :-)
Gespeichert

DefqonOne

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #28 am: 28. April 2009, 18:19:45 »

.. so der shortrun ist ohne fehler abgeschlossen :)
nun der middlerun..
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #29 am: 28. April 2009, 18:58:20 »

Zitat
so der shortrun ist ohne fehler abgeschlossen
Dann sollte die CPU ja schon mal ausreichend Saft bekommen.  :thumbup:
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

DefqonOne

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #30 am: 28. April 2009, 19:04:12 »

der middlerun läuft seit 18.20 Uhr auch ohne probs.
ich hab mir so gedacht, das ich ja den FSB mal erhöhen könnte.. so auf 410 odet 420..

ne gute idee oder erst middlerun zu ende laufen lassen?
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #31 am: 28. April 2009, 20:15:10 »

Du musst den nicht unbedingt zu ende laufen lassen 30 Minuten reichen solange du dein Endgültiges OC noch nicht errecht hast.
Versuche mal mit 410 einen Shortrun und falls der funzt geh sofort zu 420. Den middlerun kannst du nachher noch machen aber es wäre mal interessant zu sehen wie weit die CPU geht.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

DefqonOne

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #32 am: 28. April 2009, 20:19:16 »

jap is gebongt.. also middlerun ist jetzt fast 2h fehlerfrei bei FSB 400
jetzt kommt FSB 410 ohne spannungs erhöhung.. mal gespannt obs \"shortrun-stable\" is :D
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #33 am: 28. April 2009, 20:26:00 »

Wie sehen die Coretemps bei Prime Shortrun aus ?
Lies die Temps am Besten mit Coretemp aus.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

DefqonOne

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #34 am: 28. April 2009, 20:31:12 »

ähm joa.. ich nehm real temp, find ich persönlich schöner hab aber beide drauf..
die max temp. war im core 0 mit 47° bei 1x shortrun und 1x middlerun, die anderen sind immer so um 43°
die höchste die ich jemals gemessen hab war 49°-50° mit core2maxperf. ich denk mal mein mugen2 tut seine arbeit..

und 2ter shortrun läuft seit 20:24 ohne fehler mit fsb 410 ;)
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #35 am: 28. April 2009, 20:38:18 »

OK dann FSB 420 testen.
Bei Real Temp musst du nur drauf achten dass die TJunction richtig eingestellt ist da macht das Prog manchmal Fehler und setzt einen falschen Wert ein dann stimmen die Temps auch nicht.
Die Tjunction für deine CPU ist 100 °C und Coretemp setzt den Wert meist richtig ein weshalb ich zu dem Tool rate.
Sollten beide Progs die Temp aber gleich anzeigen ist es auch mit Realtemp OK
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

DefqonOne

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #36 am: 28. April 2009, 20:41:58 »

coretemp und realtemp zeigen beide die gleichen werte an :)
hab mal noch ne frage zum BIOS. was soll genau dieses Spread Spectrum bedeuten?

.. und jetzt kommt FSB 420

[edit] hmm... ?-(
system is grad komisch runtergefahren.. kann ich nich beschreiben. nach dem windows herunterfahren war der bildschirm glaub ich schwartz und das ist das system kurz hoch und dann wieder runter.. und dann \"richtig\" hoch gefahren
.. nun hab ich ne falsche zeit in der taskleiste

aber die cpu rennt mit FSB 420 seit 23.33 :D sprich 3min nach der neuen zeit
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1240944710 »
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #37 am: 28. April 2009, 20:56:35 »

Das ist dazu da um das EMI Phenomen zu verringern oder gar zu beseitigen. Hierbei werden die Frequenzen der einzelnen Komponenten im System abwechselnd mal mit ein paar mehr mal mit weniger Takt angesprochen. Dies kann aber beim OC zu Problemen führen da sich das System eh bereits jenseits der Spezifikationen bewegt und solche Frequenzvariationen ihm den Rest geben könnten.
Ein wenig Lektüre zu dem Thema:
Spread spectrum
Electromagnetic interference
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

DefqonOne

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #38 am: 28. April 2009, 20:58:47 »

vielen dank ^^

ne ahnung wegen dem \"komischen runterfahren\" und der \"neuen Zeit\"..
ich denk mal i.was mit dem BIOS und der Zeit darin ?-(
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
P45 Neo3 FR Standardspannungen
« Antwort #39 am: 28. April 2009, 21:04:10 »

Das System scheint noch nicht ganz stabil zu sein und da ist wohl das Ganze System beim herunterfahren hängen geblieben daher die 3 Minuten Unterschied aber das sehen wir dann im Middlerun. Mach erst mal so weiter da brauchst du dir keine sorgen machen das kriegen wir auch noch in den Griff, vielleicht fehlt da ein wenig Spannung auf der Northbridge oder auf dem Datenbus.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee