Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Echtes X-Fi nur von MSI  (Gelesen 1759 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[DBH]Neo

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 190
Echtes X-Fi nur von MSI
« am: 18. März 2009, 21:58:58 »

Da Gigabyte inzwischen auch mit X-Fi wirbt, ist es mal wichtig zu erwähnen, dass Gigabyte den Kunden verarscht.
Warum?
Auf dieser Seite von Gigabyte sind die Mainboards aufgeführt, die angeblich X-Fi können. Aber was sieht man da? Ja, es sind keine Creative X-Fi Soundchips. Aber warum nur, sollen doch die Mainboards X-Fi können. Tja, es sind ganz gewöhnliche Realtek-Soundchips. Und durch einen bestimten Realtek-Treiber weiter unten auf der Seite und einem Creative Utility wird quasi X-Fi simuliert. Da dieser Treiber benötigt wird, wird da wohl auf irgend eine Weise getrickst, um X-Fi zu simulieren. Aber es ist kein echtes X-Fi wie bei MSI, denn nur durch die Hardware von Creative ist es auch X-Fi und nicht einfach so durch ein Utility. Nicht umsonst liefert MSI extra eine zusätzliche Soundkarte mit. Wer also die Soundqualität vom echten X-Fi mitgeliefert bekommen will, muß auch zu MSI greifen ;o)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1237410441 »
Gespeichert
Notebook: Core i7 720QM (4x1,6GHz) ; GeForce GTS 250M; 18,4" 1080p LED; 8GB DDR3; 128GB SSD + 640GB HDD; Blu-Ray; Win8.1 Pro x64
Tablet: Tegra 3; 11,6" 1366x768; 2GB RAM; 64GB Flash; WinRT 8.1

give5

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
Echtes X-Fi nur von MSI
« Antwort #1 am: 18. März 2009, 22:58:01 »

Das ist aber OEM Software von Creative. Somit haben sie den Realtek Chip für X-Fi zertifiziert o.ä.  ;)

Ich bin ein Link
Gespeichert

[DBH]Neo

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 190
Echtes X-Fi nur von MSI
« Antwort #2 am: 19. März 2009, 10:35:22 »

Aber das macht den Realtek Chip immernoch nicht zu einen Creative X-Fi Chip. Oder ist ein Golf mit ner BMW-Armatur und einem BMW-Embleme auch gleich ein BMW? Ö,ö Darunter steckt immer noch der Golf-Motor (wobei ich jetzt damit nichts gegen einen Golf sagen will).  Und wenn ein Realtek-Chip mit dem Creative-Programm das selbe leisten kann, wie ein Creative-Chip mit einem Creative-Programm, wer würde dann noch nen Creative-Chip kaufen, wo doch der Realtek überall und nirgendwo drinne steckt. Von daher wird es definitiv einen Qualitäts-Unterschied zwischen Creative X-Fi und nicht Creative X-Fi geben. Immerhin ist MSI X-Fi sowohl Creative X-Fi Hardware als auch Creatie X-Fi Software und diese Gigabyte X-Fi MB Realtek Hardware und Creative Software.
Und warum nutzt Gigabyte keine Creative-Hardware sondern versteckt den realtek-Chip hinter der Creative-Software? War denen die X-Fi-Hardware für eXtreme Qualität zu teuer? Wenn der realtek-Chip so gut ist können sie doch ruhig damit werben, oder kommt er nicht an die Creative X-Fi Qualität ran?

Achja, was ich gra noch bei PC Games Hardware gesehen hab. Die haben hier auch was dazu geschrieben. Und zwar ist das Programm von Creative, was X-Fi ermöglicht wohl nur eine 30 Tage Testversion. Wer es also noch länger verwenden möchte, muß dafür bezahlen. Toll oder, wenn man die \"Funktionen\" seines Mainboards nur 30 Tage zur Verfügung hat? Damit verschwinden die BMW-Armaturen und das Emblame quasi nach 30 Tagen wieder und man hat wieder nen Golf stehen  :D Davon abgesehen, dass die Treiber und das Programm laut Homepage auch NUR für Windows Vista und nur für die 32 Bit Version ist. Also viel Spaß an alle XP und x64-Nutzer  =)
Gespeichert
Notebook: Core i7 720QM (4x1,6GHz) ; GeForce GTS 250M; 18,4" 1080p LED; 8GB DDR3; 128GB SSD + 640GB HDD; Blu-Ray; Win8.1 Pro x64
Tablet: Tegra 3; 11,6" 1366x768; 2GB RAM; 64GB Flash; WinRT 8.1

give5

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
Echtes X-Fi nur von MSI
« Antwort #3 am: 19. März 2009, 18:28:48 »

Zitat
Aber das macht den Realtek Chip immernoch nicht zu einen Creative X-Fi Chip.
Will ich auch nicht behaupten.

Vermutlich gibt es einen Qualitätsunterschied. Wenn das Tool aber nicht kostenlos ist, wird auch Creative etwas damit verdinen. Somit darf kein Unterschied sein. Aber die Leistung des X-Fi Chips muss dann die CPU übernehmen. Ob das bei CPU-lastigen Spielen o.ä. sinnvoll ist, bezweifle ich.

PS: Du darfst gerne über den Golf (VW) und auch BMW schimpfen :rolleyes:
Gespeichert

sczakiju

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Echtes X-Fi nur von MSI
« Antwort #4 am: 19. März 2009, 19:42:19 »

@give5

Vielleicht werden alle Features vorhanden sein, aber das sagt noch lange nichts über die Soundqualität aus. Der X-Fi Crystalizer wird genauso funktionieren (wahrscheinlich halt auf der CPU emuliert) und solche Sachen. Dennoch wirds sich nicht so gut anhören, wie bei einer \"echten\" Creative X-Fi Karte (die \"X-Fi\" Xtreme Audio ist auch ein Beispiel für den emulierten Quak).

give5

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 276
Echtes X-Fi nur von MSI
« Antwort #5 am: 19. März 2009, 20:25:15 »

Ich hab immer noch den Onboardsound in Verbindung mit einem ALDI 5.1 System bzw dem Medusa 5.1 Heatset zum Zocken. Da ist alles besser =)
Gespeichert