Winki
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Winki  (Gelesen 25936 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.376
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Winki
« am: 10. März 2009, 17:19:17 »

zuerst die unerfreuliche Nachricht:
Dank meiner Unachtsamkeit und Winki habe ich mein Betriebssystem zerschossen. Ich habe einfach versäumt die Festplatten entsprechend der \"readme\" abzuziehen. Winki hat sich den MBR \"gegriffen\" und überschrieben. Ich habe dann erstmal gesessen, die Partitionen alle wieder herzustellen und die wichtigen Daten zu retten. Dank TESTDISK ging das relativ gut und ich muß sagen, TESTDISK ist absolut Top. Abgesehen von den ca. 100MB, die Winki überschrieben hat, konnte ich alle Daten wieder herstellen. Wegen der fehlenden 100MB (Win XP Dateien) zog ich eine Neuinstallation des BS vor.

Nun zu Winki. Der aufwerksame CeBIT-Besucher konnte es schon einmal sehen:


Fragt mich bitte nicht nach dem kleinen Microschalter links oben auf dem Modul. Das ganze ist eine frühe Testversion, die MSI hier vorgestellt hat.
Trotzdem möchte ich hier etwas beschreiben, was Winki schon alles kann.


Ich habe nach der Version Winki v1.0.007 nun die Version Winki_M1.0.100 als CD-Image. (Seit der Messe darf man ja nun offiziell über Winki reden). Das Image der 007 ist fast doppelt so groß, wie das Image der 100. Das benötigt noch schlappe 110MB.
Zuerst wird das Image erstmal gebrannt.

Man sollte bei der Nutzung der gebrannten CD unbedingt alle Datenträger vom MB trennen.



Deshalb wird Winki mit der CD zuerst auf einem USB-Stick installiert.
(entschuldigt bitte die schlechte Bildqualität)
Danach kann man den Rechner wie gewohnt benutzen (Die Festplatten müssen nicht mehr abgestöpselt werden).

Zum Booten mit Winki wird der Stick per F11 aufgerufen.

Hier sind wir schon richtig in Winki drin:

Sprache läßt sich in Deutsch einstellen
Tastatur läßt sich auch für die umlaute in Deutsch einstellen
Die Bildschirmauflösung habe ich gleich auf 1600x1200 eingestellt.
Man hat einen Bildbetrachter und kann die Laufwerke durchsuchen.

und dort kann man auch gleich ein neues Hintergrundbild wählen:

Eine Verbindung zum Netzwerk und damit zum internet sucht er auch alleine:

Und dann kann man auch im Forum Surfen
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
Winki
« Antwort #1 am: 10. März 2009, 17:55:18 »

Da hab ich ja nochmal Glück gehabt das bei mir Winki nichts zerschossen hat oder Vista´s MBR ist da etwas sicherer!  :rolleyes:
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Winki
« Antwort #2 am: 10. März 2009, 18:53:49 »

Gibt es schon eine Übersicht, welche Boards WINKI unterstützen werden?

Ich plane eine Neuanschaffung.
Gespeichert

Bas

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 451
Winki
« Antwort #3 am: 17. April 2009, 23:13:26 »

DKA790GX Platinum hat support, ich hab auch speziales BIOS drin.
Gespeichert
Bas.

    [/li]
  • DKA790GX Platinum + Winki
  • AMD X2 4200
  • MSI Cooler
  • 2x1024MB DDR-800
  • Pc Power & Cooling 750W
  • MSI R4850 2D1G
  • Onboard NIC
  • WD 250GB Sata
  • Liteon DVDRW Sata
  • Windows XP SP3 / Ubuntu 9.04

Deutsch zu lesen geht ohne Probleme, nur schreiben geht schwer, ich versuche mit spell-check :D
Übersetzung

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.376
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Winki
« Antwort #4 am: 18. April 2009, 07:51:34 »

hi Bas ,
wie ist dein Eindruck von Winki? MSI wollte mit Winki ein Notflashen des BIOS ermöglichen. geht das? Erzähl mal mehr oder hast du im globalen Forum dazu was geschrieben?
Wie unterscheidet sich das spezielle BIOS? (Bezeichnung?)
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

anDrasch

  • Gast
Winki
« Antwort #5 am: 12. Mai 2009, 11:02:15 »

Zitat von: \'der Tobi\',index.php?page=Thread&postID=696168#post696168
Gibt es schon eine Übersicht, welche Boards WINKI unterstützen werden?
Gerade gelesen, 790FX-GD70 und 790GX-G65 in Winki Edition ? Quelle--> [url]http://www.xfastest.com/viewthread.php?tid=22048[/url]
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Winki
« Antwort #6 am: 12. Mai 2009, 14:57:11 »

Zitat
Gerade gelesen, 790FX-GD70 und 790GX-G65 in Winki Edition ?
Ja, das war anhand der sich aufteilenden BIOS-Versionen vorauszusehen. Zum GD70 hatte ich hier mal etwas dazu geschrieben, beim G65 verhält es sich ähnlich. Auch ein Flash auf ein \"Winki-BIOS\" um Unterstützung zu erhalten, soll laut MSI möglich sein.


Gespeichert
Thomas

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.376
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Winki
« Antwort #7 am: 14. Mai 2009, 15:35:57 »

Es wird ähnlich wie beim SLI mit den X58-Boards sein. Per BIOS-Flash hatte man bei den Boards die SLI-Funktion und mit dem BIOS 2.xx hat man beim MS-7577 \"With Winki Function\".
Fehlen nur die ersten Tests, ob man ein spezielles Modul braucht (wie oben gezeigt) oder jeder Stick entsprechend genutzt  werden kann.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Winki
« Antwort #8 am: 14. Mai 2009, 16:49:24 »

So.

Dann will ich doch NN´s Frage mal gleich beantworten.

Habe mir das BIOS A7576AMS.212 (WINKI Bios für das MSI 790GX-G65) geflasht.

Dann habe ich mir das Winki Image gezogen, gebrannt und auf meinen USB Stick (SanDisk Cruiser Micro 4GB) instaliiert.

Es ist egal, in welchem USB Port der USB Stick steckt.

Winki wird geladen und man seine Settings wie gewünscht vornehmen.

Sehr schön ist der Countdown von 5 Sekunden nach Starten des Rechners, wo man die Möglichkeit hat, per F5 das Winki zu laden oder normal zu booten.

EDIT: Ok. Wenn man nun die HDD wieder ins System einbindet, bootet der PC die HDD. Leider auch, wenn man F5 drückt. Hier geht dann nur der Umweg über F11. Die Taste F5 braucht man dann gar nicht zu betätigen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1242312994 »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.376
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Winki
« Antwort #9 am: 14. Mai 2009, 17:24:01 »

Hast du die Winki-Test-Version genommen, die ich auf deinen Server gelegt habe? Das wird nicht die Version für die Boards sein, weil die schon älter ist. Ich habe da auch ein paar Bugs festgestellt, die inzwischen behoben sein dürften.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Winki
« Antwort #10 am: 14. Mai 2009, 17:25:02 »

Ja die habe ich genommen.

Ich lege gerade die Winki 1.0.200 auf den Webspace in den Dir bekannten Ordner.

Brenne jetzt eben das Image und installiere dann die neue Version auf dem USB Stick.

EDIT: Die neue Version 1.0.200 ist deutlich schneller. Der Tastaturbug, deutsches Layout wurde auch behoben.
Feste IP Adressen können nun auch vergeben werden.
Der Webseiten Aufbau ist deutlich schneller geworden.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1242315188 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Winki
« Antwort #11 am: 14. Mai 2009, 21:34:36 »

Zitat
Feste IP Adressen können nun auch vergeben werden.
Konnte man im \"Ur\"-Winki  auch schon, aber in der Version 1.0.200 bleiben wenigstens alle gemachten Einstellungen erhalten.
Allerdings gibts da trotzdem noch sehr, sehr viel zu tun um das OS salonfaehig zu machen. Im Moment weigert sich Winki beharrlich mein eingestelltes deutsches Tastaturlayout anzuerkennen; kann aber auch an meiner Tastatur liegen, keine Ahnung ....

Lassen wir uns also ueberraschen was zukuenftig daraus wird und zu welchem Zwecke es erschaffen wurde ...  ;)


Gespeichert
Thomas

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Winki
« Antwort #12 am: 14. Mai 2009, 21:47:47 »

Also das deutsche Tastatur Layout bleibt bei mir, Standard PS/2 Tastatur, bestehen.

Na wenn die Änderungen an der IP Adresse nicht gespeichert wurden, ist es klar, das ich nich ins Internet kam.

Ich bin gespannt, welche Erweiterungen noch in das OS einfliessen werden.

Weiss denn einer, was genau im BIOS angepasst wurde, damit es Winki fähig ist?

Mir sind ausser der F5 Command Line und einem Winki Logo im Startbild, keine großen Änderungen aufgefallen.
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Winki
« Antwort #13 am: 14. Mai 2009, 22:10:34 »

Zitat
Also das deutsche Tastatur Layout bleibt bei mir, Standard PS/2 Tastatur, bestehen.
Okay, mit PS/2 gehts, mit USB gabs bei mir Probleme ...

Zitat
Weiss denn einer, was genau im BIOS angepasst wurde, damit es Winki fähig ist?

Mir sind ausser der F5 Command Line und einem Winki Logo im Startbild, keine großen Änderungen aufgefallen.
Jetzt mal am Beispiel des G65 (MS-7576) gesehen ist mir nur das hier aufgefallen:

- Advanced BIOS Features -> Winki Funktion Delay
- DMI (Board Market Name) = 790GX-G65 Winki Edition
- Winki Logo

In den einzelnen BIOS-Versionen (2.01 - 2.12) wurden auch fast nur Änderungen in Bezug auf den \"normalen\" Betrieb gemacht, speziell das Winki betreffend eher nur Kleinigkeiten; was genau weiss wohl nur MSI.


Gespeichert
Thomas

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Winki
« Antwort #14 am: 14. Mai 2009, 22:13:12 »

Ok.

Das in den Advanced BIOS Features ist mir nicht aufgefallen.
Muss ich später nochmal reinschauen.

Warten wir mal ab, was da noch so kommen wird.

Das BIOS läuft jedenfalls genauso stabil wie alle BETA´s die ich bisher getestet habe.
Gespeichert

Bas

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 451
Winki
« Antwort #15 am: 18. Mai 2009, 12:11:42 »

Zitat von: \'der Notnagel\',index.php?page=Thread&postID=699609#post699609
hi Bas ,
wie ist dein Eindruck von Winki? MSI wollte mit Winki ein Notflashen des BIOS ermöglichen. geht das? Erzähl mal mehr oder hast du im globalen Forum dazu was geschrieben?
Wie unterscheidet sich das spezielle BIOS? (Bezeichnung?)
Es ist ein schones ding um schnell auf Inet zu gehen, mit browser, email oder chat.

Weiteres gibts nichts.
Das spezielle BIOS hat ein option: Winki Support Enabled/Disabled
Wann enabled dan zeigt der Winki zich nicht wie ein normalle USB stick, und es gibt ein extra F5 boot zum booten der Winki.
Gespeichert
Bas.

    [/li]
  • DKA790GX Platinum + Winki
  • AMD X2 4200
  • MSI Cooler
  • 2x1024MB DDR-800
  • Pc Power & Cooling 750W
  • MSI R4850 2D1G
  • Onboard NIC
  • WD 250GB Sata
  • Liteon DVDRW Sata
  • Windows XP SP3 / Ubuntu 9.04

Deutsch zu lesen geht ohne Probleme, nur schreiben geht schwer, ich versuche mit spell-check :D
Übersetzung

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Winki
« Antwort #16 am: 26. Mai 2009, 20:28:54 »

Die ersten beiden Boards sind seit kurzem auch als Winki-Edition gelistet:

790FX-GD70 Winki Edition

790GX-G65 Winki Edition





Bildquellen: MSI


Gespeichert
Thomas

Tiberio

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Wird Winki auch für Boardbesitzer von 790FX - GD70 geben?
« Antwort #17 am: 28. Mai 2009, 16:48:37 »

Hallo

Würde mal gerne erfahren ob es für die Boardbesitzer von 790FX - GD70 (Ohne Winki) es die möglichkeit geben wird das Programm zu bekommen :?:

Die Bios Version 7577v20 (Winki Suport) habe ich gestern erfolgreich geflasht. Aber eine Winki version zum testen oder herunterladen habe ich bei MSI vergeblich gesucht. ;-(

Im vorraus Danke. :thumb
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Winki
« Antwort #18 am: 28. Mai 2009, 17:06:00 »

Hallo Tiberio,

ich muss Dich enttäuschen.
Es wird keinen Downloadlink für WINKI, seitens MSI geben.

Sollte MSI diesen veröffentlichen, dann könnte man sich auch die WINKI Editionen sparen.
Gespeichert

Tiberio

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Winki
« Antwort #19 am: 28. Mai 2009, 20:36:16 »

Hallo Tobi
Danke für deine Antwort. :thumbup:
Das ist für mich Persönlich ärgerlich den das Mainboard habe ich gerade vor zwei Wochen gekauft! :cursing:
Naja vielleicht kauft sich mein Bruder denn auch, und dann als Winki Version! ;-)
Gespeichert