Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K8N Neo2 Platinum und Soundkarte  (Gelesen 388 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thiersee

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 131
K8N Neo2 Platinum und Soundkarte
« am: 01. März 2009, 16:56:40 »

Hallo,

Ich habe mir eine Soundkarte gekauft, weil der linke Kanal (Line-In) auf einmal kaputt war und dazu komische Geräusche auf dem Line-Out (ja, auch linker Kanal) aufgetaucht sind.

Wie es sein soll habe ich die Realtek-Anwendung deinstalliert und das Onboard-Sound im BIOS deaktiviert; alles paletti, bis auf ein paar Kleinigkeiten mit der neuen Karte, die gehören aber nicht hierher.

Und jetzt kommt die Frage: muß/soll ich auch den nVidia-Audiotreiber deinstallieren oder nicht?

MfG, Thiersee
Gespeichert
Mein System:

Gigabyte G1.Sniper A88X
AMD A10-7850K
Wasserkühler Corsair H50
2x8GB Crucial Ballistix Elite BLE2CP8G3D1869DE1TX0CEU
SSD Samsung840 Pro 256 GB
HDD 1x Toshiba DT01ACA200, 1x WesternDigital 500 GB
BeQuiet PowerZone 650 W

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
K8N Neo2 Platinum und Soundkarte
« Antwort #1 am: 01. März 2009, 17:24:23 »

Zitat
Und jetzt kommt die Frage: muß/soll ich auch den nVidia-Audiotreiber deinstallieren oder nicht?
Kommen sich beide nicht in die Quere, lass alles so wie es ist. Da du allerdings den OB-Audio Chip nicht mehr benötigst, würde ich den Treiber an deiner Stelle wohl eher deinstallieren.
Gespeichert
Thomas