BIOS Update Einsteigerhilfe!
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BIOS Update Einsteigerhilfe!  (Gelesen 2070 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Labrat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« am: 20. Februar 2009, 17:00:32 »

Hallo,

erstmal :)!

Ich bin sehr froh dieses Forum gefunden zu haben da das Handbuch meines Mainboards mehr schlecht als recht ist...

Ich habe mir zum ersten mal einen PC selbst zusammengestelllt und möchte nun mein BIOS updaten da der Phenom II 940 BE nicht vom Mainboard erkannt wird (--> Unknown CPU)!

Ich habe den Thread zum Thema BIOS update in diesem Forum gelesen und versucht, nach dem Abschalten meines Virenprogramms (AvastAntivirus) und dem Beenden der Windows Firewall, mithilfe des MSILiveupdate 3 unter Windows das BIOS zu updaten (Ich habe kein Diskettenlaufwerk)
Ich habe sämtliche Menüs im BIOS durchsucht nach einer \"BIOS Protection\" doch konnte ich nichts finden!

Ich bin ziemlicher Neuling auf diesem Gebiet und brauche Hilfe!

Nach dem Herunterladen der Datei und dem erstellen der Diskette (das ich ja leider nicht kann) soll man Start drücken und es geht los doch es öffnet sich nur ein Fenster mit dem AMI Logo wo folgendes steht:
Bootback checksum           ok
Module checksum               bad
ERROR BIOS checksum      error
press any key

Nach Knopfdruck landet  man im windows als wär nix gewesen!?
Habe ich ein Programm vergessen auszuschalten?

Bei dem Mainboard handelt es sich um ein:
DKA 790GX Platinum  AMI MS - 7550 Ver 1.2
BIOS Version V1.2.09052008

Das Windows wurde gestern installiert und ist VISTA 64bit (auf aktuellsten Stand geupdated)
Installierte Programme: Adobe Reader, AvastAntivirus, Opera Browser, Adobe Flash, VLC Player, CCleaner und eben MSI das Live Update3 bzw MSI Live Monitor, das jedes mal beim hochfahren starten will!?)

Wo liegt mein Fehler? Was kann ich tun? Soll ich mir evtl. erst ein Diskettenlaufwerk besorgen?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

mfG Stefan
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1235145733 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #1 am: 20. Februar 2009, 17:33:19 »

Hallo, willkommen im Forum

Bitte verzichte auf Live Update und verwende für einen Flash unter DOS am besten einen USB-Stick.

Das BIOS inkl. Flashtool kannst du dir hier herunterladen.

Um den Stick bootfähig zu machen, benutze dieses Tool und diese Dateien (entpacken!).

Verfahre dann nach dieser Anleitung.

Nachdem du vom Stick gebootet hast, gib folgende Zeile am DOS-Prompt ein:

afud4280 a7550ams.160 /p /b /n /c

Achte auf die Leerzeichen zwischen Flashtool und BIOS-Datei, sowie zwischen den einzelnen Flashparametern!
Gespeichert
Thomas

Labrat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #2 am: 20. Februar 2009, 19:50:51 »

Hallo,

und vielen Dank für die schnelle Antwort!

Ich hoffe ich habe noch keinen Schaden angerichtet,  aber da noch alles  normal läuft geh ich mal davon aus dass dem nicht so ist!

Soll ich das Live Update Programm bzw Live Monitor deeinstallieren? ( zB mit dem CCleaner?)

Ich werde mich morgen intensiv mit dem von dir beschriebenen Vorgang beschäftigen, da ich heute keine Zeit mehr habe!

Eine weitere Frage hätte ich noch und zwar in Bezug auf die BIOS Version, das Liveupdate schlägt eine Version 1.5 vor bzw hat sie heruntergeladen! In einem anderen Thread hier hab ich aber gelesen , dass 1.6 die aktuellste Version ist!?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #3 am: 20. Februar 2009, 21:39:04 »

Zitat
Eine weitere Frage hätte ich noch und zwar in Bezug auf die BIOS Version, das Liveupdate schlägt eine Version 1.5 vor bzw hat sie heruntergeladen! In einem anderen Thread hier hab ich aber gelesen , dass 1.6 die aktuellste Version ist!?
Fakt ist; die Version V1.6 ist die derzeit aktuellste BIOS-Version für dein Board. Selbst auf dem Liveupdate-Server ist diese vorhanden. Warum dir das Programm nur die Version V1.5 \"empfiehlt\", weiss ich nicht. Deswegen die Antwort auf deine Frage:
Zitat
Soll ich das Live Update Programm bzw Live Monitor deeinstallieren?
Ja!

Zitat
Ich werde mich morgen intensiv mit dem von dir beschriebenen Vorgang beschäftigen
In Ruhe alles durchlesen, dann klappt das auch. Wenn Fragen auftreten, dann bitte vorher hier stellen.
Gespeichert
Thomas

Labrat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #4 am: 21. Februar 2009, 15:32:49 »

Zitat
Original von wollex


Nachdem du vom Stick gebootet hast, gib folgende Zeile am DOS-Prompt ein:

afud4280 a7550ams.160 /p /b /n /c

Achte auf die Leerzeichen zwischen Flashtool und BIOS-Datei, sowie zwischen den einzelnen Flashparametern!

Wo finde ich das DOS Prompt?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #5 am: 21. Februar 2009, 15:37:20 »

Wenn du erfolgreich vom Stick gebootet hast, erscheint letztendlich die Eingabeaufforderung (auch Prompt genannt) und stellt sich in etwa so dar:

A:\\ oder auch C:\\

Dort gibst du dann die oben beschriebene Befehlszeile ein.
Gespeichert
Thomas

Labrat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #6 am: 21. Februar 2009, 15:55:34 »

Vielen Dank nochmal für die schnelle Antwort!

Kurzer Auszug aus der Anleitung:

\"....Als File System muß FAT für Free-DOS angegeben werden
Creating DOS Startup Disk markieren und mit using DOS system files located at dem Tool sagen, in welchem Verzeichnis ihr die Boot-Dateien von DOS hingelegt habt. Nach dem Formatieren kommt eine kurze Zusammenfassung:
Danach werden
ein Flashtool (beispielsweise AFUD408.EXE oder AWFL833D.EXE),
ein BIOS-Imagefile (beispielsweise A7250NMS.905 oder W6570NMS.B40) und bei Bedarf
eine Batch Datei (Beispielsweise A.BAT oder autoexec.bat) kopiert.
Mit A kann man unkompliziert mit einem Buchstaben das Flashen starten, bei autoexec.bat startet das Flashprogramm automatisch, wenn die Batchdatei die entsprechende Befehlszeile enthält (beispielsweise
AFUD408.EXE A7250NMS.905 /P /B /N /C
AWFL833D.EXE W6570NMS.B40 /SN /PY /CC /R /LD)
(blau für AMI-BIOS und grün für Phoenix-AWARD-BIOS)
Nun den Rechner neu booten und mit F11 Das Bootmenü aufrufen:....\"



Hab ich also richtig verstanden:
- Ich gebe den Ordneran in dem ich die Dateien aus der \"DOS-Dateien.rar\" hingelegt habe unter \"Using DOS System Files located\" an
-Starte die Formatierung
- Gebe die Dateien aus der \"7550v1.6.rar\" auf den USB Stick
-Neustart
- F11 drücken!? Nicht \"Entfernen\" ?
-Ich wähle den USB Stick aus

dann gehts weiter:

\"Anmerkungen zu den BIOS-Einstellungen:
In der Regel ist der USB-Stick neben dem Diskettenlaufwerk aufgeführt.
Dann muß der Stick in der Bootreihenfolge eingetragen werden.
Dafür ist teilweise ein erneutes Booten notwendig, weil der Stick noch nicht in der Liste erscheint. Das ist dafür nur beim ersten mal notwendig. Später erkennt der Rechner den Stick sofort richtig.

Beim nächsten Booten erscheint der DOS-Prompt a:\\> und mit der autoexec.bat startet das Flashen automatisch. (hier am Beispiel K9N2 Diamond mit einem AMI-Flashtool)\"

Was bedeutet: dann muss der Stick in der Bootreihenfolge eingetragen werden?


Tut mir leid, dass ich so dumme Fragen stell, aber ich will nix falsch machen!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1235231811 »
Gespeichert

Labrat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #7 am: 21. Februar 2009, 16:53:56 »

Die Seite hier hatte grad irgend nen Hänger  :baby:
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #8 am: 21. Februar 2009, 17:01:58 »

Zitat
ch gebe den Ordneran in dem ich die Dateien aus der \"DOS-Dateien.rar\" hingelegt habe unter \"Using DOS System Files located\" an
Die *.rar Datei in einen Ordner entpacken und den Pfad zu diesem angeben.

Zitat
Starte die Formatierung
Korrekt

Zitat
Gebe die Dateien aus der \"7550v1.6.rar\" auf den USB Stick
Auch dieses Archiv in einen Ordner entpacken und dessen Inhalt, also die BIOS-Datei (A7550AMS.160) und das Flashtool (AFUD4280.exe) auf den Stick kopieren.

Zitat
F11 drücken!? Nicht \"Entfernen\" ?
Nicht \"Entfernen\", sondern F11

Zitat
Ich wähle den USB Stick aus
Korrekt

Zitat
Beim nächsten Booten erscheint der DOS-Prompt a:\\>
A:\\ oder C:\\; spielt aber keine Rolle

Zitat
dann muss der Stick in der Bootreihenfolge eingetragen werden?
Nein, das ist nicht nötig
Gespeichert
Thomas

Labrat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #9 am: 21. Februar 2009, 17:03:54 »

Jetz hab ich noch 2 Fragen:

Benötige ich das in der Anleitung erwähnte FreeDOS  und wenn ja wofür?

Und ist grundsätzlich ein CMOS Reset nötig nach dem Flashen? Oder nur wenns eine Fehler Meldung gibt?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #10 am: 21. Februar 2009, 17:06:46 »

Zitat
Benötige ich das in der Anleitung erwähnte FreeDOS und wenn ja wofür?
Nein, anstelle dessen benutzt du ja die anderen DOS-Dateien.

Zitat
Und ist grundsätzlich ein CMOS Reset nötig nach dem Flashen? Oder nur wenns eine Fehler Meldung gibt?
Generell nach einem BIOS-Update ist ein CMOS-Reset mit gezogenem Netzstecker zu empfehlen, egal ob das System auch so läuft oder nicht.
Gespeichert
Thomas

Labrat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #11 am: 21. Februar 2009, 17:10:55 »

Vielen Dank wollex !!!

Jetz hab ich noch eine letzte Frage zum Ablauf :

Nach dem ich den Stick bei Selevct Boot Device ausgewählt habe, komm ich dann direkt zum Eingeben der Zeile: afud4280 a7550ams.160 /p /b /n /c     ??

bzw

Was passiert nach der Eingabe/ dem Flashen? Fähr dann Windows hoch und ich kann Aussschalten für den CMOS Restet oder wie?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1235232681 »
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #12 am: 21. Februar 2009, 17:18:15 »

Zitat
Nach dem ich den Stick bei Selevct Boot Device ausgewählt habe, komm ich dann direkt zum Eingeben der Zeile: afud4280 a7550ams.160 /p /b /n /c ??
So ist es; wie erwähnt bleibt der Screen an der Eigabeaufforderung stehen. Jetzt kannst du die Befehlszeile eingeben.

Zitat
Was passiert nach der Eingabe/ dem Flashen?
Nach der Eingabe der Befehlszeile und dem Bestätigen mittels der ENTER-Taste, wird der Flashvorgang durchgeführt.

Nach dem Beenden des BIOS-Updates kannst du deinen Rechner einfach ausschalten, den Netzstecker ziehen und das CMOS-Reset durchführen.

Nach einem Neustart betätigst du dann die Taste F1 (du wirst dazu aufgefordert) um ins BIOS-Setup zu gelangen und tätigst dort deine Einstellungen, wie Uhrzeit, Bootreihenfolge, etc.
Gespeichert
Thomas

Labrat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #13 am: 21. Februar 2009, 17:20:07 »

Vielen Dank nochmal und wünsch mir Glück :)
Gespeichert

Labrat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #14 am: 21. Februar 2009, 17:31:54 »

Eine kleine Frage noch!

Erst Entfernen und dann im BIOS F11 oder gleich wenn das Mainboardlogo kommt?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #15 am: 21. Februar 2009, 17:42:02 »

Gleich F11

Wenn du vorher mal ins BIOS gehst, deaktiviere die Option \"Full Screen Logo Display\". Beim nächsten Neustart siehst du dann am unteren Ende des Bootscreens auch die Aufforderung entweder [DEL] zu drücken um ins BIOS zu gelangen oder eben die Taste F11 zu betätigen um das Bootmenü aufzurufen.
Gespeichert
Thomas

Labrat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #16 am: 21. Februar 2009, 18:01:20 »

Alles hat hervoragend funktioniert!

Der Prozessor wird endlich erkannt *freu*

VIELEN DANK für die verständnisvolle Hilfe hier im Forum!
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #17 am: 21. Februar 2009, 18:02:27 »

Zitat
Alles hat hervoragend funktioniert!
Prima, freut mich  ;)
Gespeichert
Thomas

Labrat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #18 am: 21. Februar 2009, 18:58:27 »

Jetz hab ich noch eine Frage ... :rolleyes:

In dem VISTA Begrüßungscenter wird der Prozessor jetzt mit der korrekten Produktbezeichnung angegeben ( Phenom II 940)

Aaaber... im Gerätemanager steht bei Prozessoren
\"AMD  Prozessor model unknown\" 4x ?

Was tun?
Gespeichert

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
BIOS Update Einsteigerhilfe!
« Antwort #19 am: 21. Februar 2009, 19:39:19 »

Zitat
Aaaber... im Gerätemanager steht bei Prozessoren
\"AMD Prozessor model unknown\" 4x ?

Was tun?
Weiss ich leider nicht; wichtig ist das die CPU vom BIOS korrekt erkannt wird. Allen Anschein nach wird sie das dann laut Begrüssungscenter auch von Vista. Was da letztendlich im GM los ist, kann ich dir nicht sagen. Vllt. weiss ein User, der Vista und die gleiche Systemkonfiguration wie die deine hat, da etwas mehr. Wenn eigentlich alles so funktioniert wie es soll, würde ich mir da erstmal keine Gedanken machen.
Gespeichert
Thomas