USB to Parallel Adapter
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: USB to Parallel Adapter  (Gelesen 2117 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115
USB to Parallel Adapter
« am: 12. Februar 2009, 21:52:32 »

Hallo Leute,

ich habe mir im Mangel eines Parallelports meines Boards so einen USB to Parallel Adapterkabel besorgt. Das besteht aus einem USB-Steker und einer ParallelBuchse woran man den Drucker anschließen kann.

Zwar klappt es mit dem Drucken, aber wahnsinnig lange dauert dies. Die übertragung und der Ausdruck der WinXP Testseite dauert ca. 2 Minuten.

Hat jemand eine Ahnung was ich da machen kann ?

Gruß
Edi
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1234472299 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
USB to Parallel Adapter
« Antwort #1 am: 13. Februar 2009, 00:12:01 »

Das Kabel zurück geben und die einen Printserver kaufen. Die kosten bei Ebay nicht die Welt.

Die hängst Du einfach ins Netzwerk und gut ist.

Vorteil:

Jeder Rechner im Netzwerk kann davon drucken.

Habe selber 2 im Einsatz und bin super zufrieden.
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
USB to Parallel Adapter
« Antwort #2 am: 13. Februar 2009, 07:45:02 »

oder du kaufst dir für ca. 50€ einen normalen guten drucker, vllt. all in one.
so brauchst du weder printserver noch so nen komischen adapter.
Gespeichert

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
USB to Parallel Adapter
« Antwort #3 am: 13. Februar 2009, 12:01:54 »

Oder es gibt von MSI ein Slotblech mit Parallel-Buchse für das Board ... wenn auf dem Board ein entsprechender Anschluss vorhanden ist ... bin jetzt zu faul im Handbuch nachzusehen.

Slotblechlösungen für sämtliche \"alte\" Anschlüsse kenne ich aber hauptsächlich von Gigabyte ...
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
USB to Parallel Adapter
« Antwort #4 am: 13. Februar 2009, 13:10:50 »

@ TrOLL-i

Ja aber nur wenn das Mainboard den passenden Anschluss hat und du einen Händler findest der es dir verkauft. Irgendwo schwirrt hier beispielweise ein Händler rum der das Teil verkauft, da habe ich meins damals bestellt, soll 100% kompatibel sein, pustekuchen, das Teil war in der Pinbelegung komplett verkehrt herum zusammengelötet sodass am Ende die Arbeit doch beim Kunden (mir) gelegen hat.

Ich würde mir auch für 50 Euro nen anständigen Drucker kaufen, das ist sicherlich der effizienteste Weg. Soweit ich auch verstanden habe ist hierbei der USB-Anschluss schuld da er die Daten zu langsam verarbeitet und nicht hinter dem Par. hinterherkommt. Ich wollte meinen Infrarotadapter für die Fernbedienung so bedienen aber auch hier war die Endstation nach dem Einstecken des Kabels erreicht. Glücklich wirst du mit der Adaptermethode vermutlich nie, macht mehr Stress als Spaß.
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115
USB to Parallel Adapter
« Antwort #5 am: 13. Februar 2009, 13:11:11 »

Hi Leute,

danke für Eure Vorschläge.
Das Board hat nur einen Anschluß für eine Serielle Schnittstelle. also direkt aufm Board. Am Backpanel hat es gar keine Seirellen oder Parallen Schnittstellen, ausser USB !

Und der Drucker ist schon ein tolles Teil (kostete mal 200,- EUR), nen Epson Stylus Color 880.
Er hat parallel und USB Anschlüße.

Die Sache ist nur, das ich auf Grund meiner Schreibtischkombination ein ca. 7-8m langes USB-Kabel bräuchte. Meinen Info\'s zufolge, geht USB aber nur bis 5m anstandslos.

Bisher hatte ich beide Rechner (Surfrechner und den Arbeits-PC) immer über Paralllel und einer Switchbox angeschloßen. So ist einerseits das Umschalten von beiden Rechnern möglich und die langen Kabel waren kein Problem.

Dieser komische USB to Parallel-Adapter hat mich nur 3,50 gekostet, deshalb dachte ich versuchs doch mal damit. Scheint ja auch zu gehen, nur die Übertragungsrate spielt wohl nicht mit ;-(


Gruß
Edi
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1234527474 »
Gespeichert

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
USB to Parallel Adapter
« Antwort #6 am: 13. Februar 2009, 13:16:45 »

Wenn solche Slotbleche als optionales (Original)zubehör für das Board existieren (weil Anschlüsse vorhanden), dann wäre MSI der richtige Ansprechpartner.

Gigabyte verschickt solche Teile auf Anfrage gratis ... oder hat es zumindest bis vor kurzem getan.

Könnte man nicht auch was mit einem aktiven USB-HUB basteln ... PC - paar Meter bis zum HUB ... HUB - paar Meter bis zum Drucker  ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1234527605 »
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
USB to Parallel Adapter
« Antwort #7 am: 13. Februar 2009, 13:21:03 »

Du kannst es ja mit nem 8 Meterkabel versuchen. Spezifikationen und deren Ausreizung... entweder es geht oder es geht mit Problemen/garnicht. Du kannst außerdem Repeater benutzen und so nach 4 Metern einen Repeater einsetzen, da sagen die Spezifikationen, kannst du bis maximal 25 Meter kommen, liegt also auch in deinem Bereich.

Edit: @ TrOLL-i

MSI war mein Ansprechpartner. Ich habe mich sowohl telefonisch als auch per E-Mail bei denen gemeldet und nach dem Adapter gefragt. Ich solle mich an \"den Fachhandel\" wenden da MSI diese Teile nicht verkaufen würde.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1234527747 »
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

TrOLL-i

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 825
USB to Parallel Adapter
« Antwort #8 am: 13. Februar 2009, 13:47:41 »

1A Supportleistung ... da wird von MSI um jeden Kunden gekämpft  :rolleyes:

Aber es fällt wohl immer mehr dem Sparzwang zum Opfer ...
Gespeichert
***********************************
* NEVER run a TrOLL-i touched system  :D *
***********************************

 ;( Wann bloß wird die Welt meine Genitalität erkennen?  ;(

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.268
USB to Parallel Adapter
« Antwort #9 am: 13. Februar 2009, 14:26:06 »

Es gibt auch PCI-Steckkarten mit Parallelanschluß. Ich habe mir selbst einmal so eine Karte in der Bucht besorgt. Sofortkauf war seinerzeit nicht unter 20 Euro, aber nach 2-3 Wochen schoß ich dann eine nagelneue Karte in einer Auktion für 6 oder 7 Euro inklusive Versand. Funktioniert hervorragend...

@TrOLL-i: Du siehst es doch selbst in allen möglichen Foren: Überall heulen die Leute rum, man möge endlich die alten Schnittstellen weglassen, um mehr Platz für neue zu haben...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1234531674 »
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Xervek

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 578
USB to Parallel Adapter
« Antwort #10 am: 13. Februar 2009, 21:39:15 »

@ TrOLL-i

Tja, aber die Kommentare dazu werde ich mir sparen. Es gibt wohl genug Leute die sich jetzt ihren Teil denken weshalb ich es wie gesagt lasse etwas gegen MSI zu sagen. Alles was gesagt werden muss wurde bereits im Thread zum BETA-Bios gesagt.

@ wiesel201

Jepp, es mag ja eine wunderbare Angelegenheit sein sich eine solche Karte, auch wenn sie nur wenig kostet einzubauen. Da aber grade MSI es versteht die wenigen verbleibenden PCI Steckplätze durch Einbau einer entsprechenden Grafikkarte zu \"verbauen\" ist diese Lösung nur in wenigen Fällen möglich. Vorallem wenn man bereits Zusatzkarten verbaut hat wie beispielweise TV-Karte/n oder ähnliches. Fakt hierbei ist, das MSI es extra betont das diese Möglichkeit besteht und Werbung damit macht, wenn du dann diese \"optionalen\" Teile haben willst hast du dich gefälligst selbst drum zu kümmern, MSI stellt sich quer (darüber kann sich jetzt jeder selbst Gedanken machen, es genügt aber MSI anzurufen und nach diesen \"optionalen\" Teilen zu fragen).

@ dich persönlich

Ich möchte dich mit meinen letzten Posts nicht quer anmachen (wieso auch, du bist ja immer sehr nett, keine Ironie) aber weiterhin drumherum zu reden das MSI nur noch Mist verzapft ist nicht die Lösung. Wenn die Möglichkeit besteht Platz zu sparen (der vielleicht nichteinmal mehr da ist) und MSI es sogar ins Handbuch druckt können sie nicht sämtliche Schuld vonsich weisen, vorallem wenn diese optionale Hardware dann nur auf sehr exotische Weise zu erhalten ist und die dann nicht mal wirklich kompatibel ist.
Gespeichert
Liebe Grüße und vielen Dank!  :winke

Nur echt in Ultra High Definition Video.

|/ Übrigens, mein Rechner |/

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.268
USB to Parallel Adapter
« Antwort #11 am: 13. Februar 2009, 22:13:14 »

Es geht mir nicht darum, irgendetwas zu verniedlichen oder zu beschönigen. Meine Antwort bezog sich auf eine einzige Frage des Threaderstellers:
Zitat
Original von Edisoft
Hat jemand eine Ahnung was ich da machen kann ?
Es ging um nicht mehr und nicht weniger. Sorry, falls ich mit meinem möglicherweise unpassenden Beitrag eine Grundlagendiskussion gestört habe. Ich war wohl etwas übereifrig in der Annahme, es könne in einem Thread immernoch um die Frage des Threaderstellers gehen. Asche auf mein Haupt...  :rolleyes:
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115
USB to Parallel Adapter
« Antwort #12 am: 14. Februar 2009, 00:02:54 »

Na Kindaas,

immer mit der Ruhe, ich wollte hier keine Grundsatz-Diskussion herbeirufen ;)

Ich wußte ja schon vor dem Kauf des Boards, das es keinen Parallel-Port hat. Übrigens andere haben das auch nicht, wie etwa das Asus M3N !

Und wenn ihr immer über den MSI-Support meckert, was ich selbstverständlich verstehe, laßt Euch aber gesagt sein, bei Asus z.B. läuft es auch nicht besser.
Generell scheinen wir als Endkunden nicht mehr, schon seit langem nicht mehr, die Bedeutung für den Hersteller zu haben.
Schaut Euch um, da braucht man nicht mal übern Teich, oder nach Asien zu schauen, hier vor der Haustür geht das schon los.
Es wird alles nur noch mit dem Kosten-Nutzen-Faktor aufgerechnet. und wenn sich ein Markt gesättigt oder stabilisiert hat wie es momentan im Hardware-Bereich der Fall ist, bist Du als Endkunde der willkommende Geldgeber (einer von sehr vielen, aber nicht der Beste), aber mehr auch nicht. Um den Rest sollen sich bitteschön die Händler kümmern.

Ich jedenfalls habe schon seit langem aufgegeben zu glauben das ein Hersteller Dir hilft.
Ausnahmen gibt es aber schon !
Es steigt, oder fällt eben alles mit Deinem Dealer (ein kleiner Wink an die eBucht-Käufer ;-)

Gruß
Edi
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1234566605 »
Gespeichert