Grafikprozessor hat 80 Grad
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Grafikprozessor hat 80 Grad  (Gelesen 2941 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
Grafikprozessor hat 80 Grad
« Antwort #20 am: 13. Januar 2009, 15:21:43 »

Ok entschuldigt bitte, vielleicht hänge ich ein bisschen nach. Wenn man den Temperaturen nachgeht sollte es sich sehr nahe zum Kern befinden. Auf jedenfalls ist der Sensor im/auf dem CPU.  

Ich habe dies mal Kurz getestet und der Temperaturunterschied Core 1/2 in Beziehung zu CPU A scheint maximal mit 3 Grad auszufallen.

Demnach könnte der DTS im verarbeitenden Bereich im Core sein und der CPU A Sensor befindet sich ausserhalb, unterhalb der metallisch schimmernden Oberfläche, wie auf dem Bild eingekreist.

Das war mal mein MBA ^^
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Grafikprozessor hat 80 Grad
« Antwort #21 am: 13. Januar 2009, 15:52:58 »

Nun von Intel erhält man diesbezüglich leider keine Info, nur eben den maximalen Wert von  TJunction was demnach den Coretemps entspricht.
Es sei denn ich habe etwas übersehen was bei dem Durcheinander auf der Intel Seite kein Wunder wäre.

Zitat
Ich habe dies mal Kurz getestet und der Temperaturunterschied Core 1/2 in Beziehung zu CPU A scheint maximal mit 3 Grad auszufallen.
Das kommt bei mir auch hin und ist somit weniger als dies bei Desktop CPU\'s der Fall ist.
Bei meinem E8400er besteht zeitweise sogar ein Unterschied von mehr als 20 °C.

Ausserdem ist mir aufgefallen dass sich dieser Wert zeitverzögert mit den Cores ändert.
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
Grafikprozessor hat 80 Grad
« Antwort #22 am: 13. Januar 2009, 16:08:20 »

Zitat
Unterschied von mehr als 20 °C

Das kann nicht sein. Entweder hat das Program den Sensor falsch zugeordnet oder es findet eine falsche Berechnung statt.

Die Verzögerung ist normal. Man muss sogar sagen das man an der Verzögerung gut die Qualität der Kühlung erkennt. Gehen wir davon aus das deine CPU Temperatur rapide steigt (von 60 auf 100) nun umso besser das Kühlsystem, umso schneller wird Heatsink mit heiss.

Bei meinem alten Macbook Air war der Heatsink papier duenn. Es ging besonders darum wie gut man die Wärmeleitpaste auftraegt. Nach mehreren versuchen habe ich festgestellt : Umso besser sie aufgetragen ist, umso schneller passt sich der Heatsink der CPU Temperatur an und umso weniger unterschied ist dann zwischen CPU Temp und Heatsink. Aber das nur nebenbei.
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Grafikprozessor hat 80 Grad
« Antwort #23 am: 13. Januar 2009, 16:20:21 »

Zitat
Das kann nicht sein. Entweder hat das Program den Sensor falsch zugeordnet oder es findet eine falsche Berechnung statt.
Ich spreche hier von der Desktop CPU un die hat den Kühlkörper drauf:
Zalman CNPS9500 AT
Beim Standartkühler ist der Unterschied wesentlich weniger.
Dieser grosse Unterschied kommt auch nur im Idle vor, je höher die Coretemps desto geringer der Unterschied.  :rolleyes:

Aber lassen wir das, jetzt weichen wir wieder von der eigentlichen Sache ab. :D
Die Kühlleistung ist bis jetzt mehr als ausreichend und die Cores gehen bei 4Ghz nicht über 75 °C. (ergo alles paletti)
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

supergamer

  • Foren Legende
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.962
Grafikprozessor hat 80 Grad
« Antwort #24 am: 13. Januar 2009, 16:34:29 »

Hast ja recht. Vielleicht finden wir in den naechsten Tagen noch was. Sicher interessant fuer die allgemeinheit.
Gespeichert
https://f-a.nz/

""The only intuitive interface is the nipple. After that it's all learned""

Cool Master

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Grafikprozessor hat 80 Grad
« Antwort #25 am: 13. Januar 2009, 21:56:04 »

Zitat
Original von Kingnemesis
Zitat
Das stimmt nicht mein Q6600 kann auch bis zu 100°C ereichen
Wenn es so wäre dann hätte ich nichts dagegen dann sollten 6GHz bei mir ja kein Problem sein. :D

Sollte nicht so große probleme bereiten meiner läuft mit 4,5 GHZ auf ner Wasserkühlung mit 360er Radi. 6 Ghz bekommt man allerdings nur mit Stickstoff hin da man hier den vCore sau hoch setzten muss.
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Grafikprozessor hat 80 Grad
« Antwort #26 am: 30. Januar 2009, 14:10:28 »

So kleines Update:

Der CPU Temp Sensor sollte sich nicht unter dem Heatspreader sondern unter der PCB befinden und zwar genau in der Mitte zwischen den Kontakten.
Somit wäre es egal ob Desktop oder Mobile CPU, der Sensor ist bei beiden gleich platziert.
Wo meine Tempunterschiede zwischen Core und CPU Sensor dann herkommen ist mir allerdings teilweise ein Rätsel.
Beim Standartkühler war es mal nicht so.  :rolleyes:
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee