Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: >>MSI: Vier Mainboard-Hersteller sind einer zu viel<<  (Gelesen 3373 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.091
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
>>MSI: Vier Mainboard-Hersteller sind einer zu viel<<
« am: 11. Januar 2009, 13:48:25 »

In letzter Zeit gab es zu einer Äußerung von Henry Lu, Vice President of Products bei MSI einige Berichte:
http://www.computerbase.de/news/wirtschaft/unternehmen/2009/januar/mainboard-hersteller_es/
http://winfuture.de/news,44580.html

Lest selber und bildet euch eine Meinung.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.738
>>MSI: Vier Mainboard-Hersteller sind einer zu viel<<
« Antwort #1 am: 11. Januar 2009, 16:21:11 »

Also, wenn ich die angegebenen Verkaufszahlen lese, sieht es für MSI eher schlecht aus.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.523
>>MSI: Vier Mainboard-Hersteller sind einer zu viel<<
« Antwort #2 am: 14. Januar 2009, 15:17:01 »

Hört sich eher nach \"Wenn die Absatz zahlen nicht stimmen, werden wir uns zurück ziehen\" an.  :rolleyes:
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.800
>>MSI: Vier Mainboard-Hersteller sind einer zu viel<<
« Antwort #3 am: 14. Januar 2009, 22:02:39 »

Oder nach Übernahme eines Herstellers durch einen anderen... :rolleyes:
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
>>MSI: Vier Mainboard-Hersteller sind einer zu viel<<
« Antwort #4 am: 14. Januar 2009, 22:30:45 »

Na dann Willkommen im ASUS Forum  :(
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.091
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
>>MSI: Vier Mainboard-Hersteller sind einer zu viel<<
« Antwort #5 am: 14. Januar 2009, 22:35:43 »

nicht mit mir ;). Wie dir vielleicht aufgefallen ist, gibt es auch andere MSI-Produkte wie Boards. Laß die doch die Boardsparte verkaufen.
Die Grafikkarten kommen gut und auch die Netbooks & Co.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.800
>>MSI: Vier Mainboard-Hersteller sind einer zu viel<<
« Antwort #6 am: 14. Januar 2009, 22:45:42 »

@Kingnemesis: So habe ich das nicht gemeint. El Cheffe´s Beitrag deutet schon mal an, welchen Stellenwert MSI insgesamt auf dem EDV-Markt hat. Die Board-Sparte ist eben nur eine Sparte.Da wäre es durchaus auch denkbar, einen größeren Mainboard-Hersteller zu übernehmen, wenn man das insgesamt stärkere Unternehmen hat. Aber das ist alles natürlich reine Spekulation...  8)
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
>>MSI: Vier Mainboard-Hersteller sind einer zu viel<<
« Antwort #7 am: 14. Januar 2009, 22:54:47 »

War ja auch nur ein Scherz, nicht gleich in Panik ausbrechen.  =)
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.097
>>MSI: Vier Mainboard-Hersteller sind einer zu viel<<
« Antwort #8 am: 17. Januar 2009, 21:13:36 »

Zitat
Original von Kingnemesis
Na dann Willkommen im ASUS Forum  :(

Problem nur das Asus kein deutsches Forum hat ;-O

Gruß
Edi
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.091
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
>>MSI: Vier Mainboard-Hersteller sind einer zu viel<<
« Antwort #9 am: 17. Januar 2009, 22:30:32 »

Dann mach doch ein ASUS-Forum auf. Die Domain steht zum Verkauf: http://www.sedo.com/search/details.php4?domain=asus-forum.de&partnerid=14457&language=d
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.523
>>MSI: Vier Mainboard-Hersteller sind einer zu viel<<
« Antwort #10 am: 17. Januar 2009, 23:56:36 »

Mir war so als hätte ASUS mal ein Forum gehabt, aber dann wegen zu viel Kritik an den Produkten geschlossen... :rolleyes:
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.097
>>MSI: Vier Mainboard-Hersteller sind einer zu viel<<
« Antwort #11 am: 18. Januar 2009, 14:08:56 »

Zitat
Original von der Notnagel
Dann mach doch ein ASUS-Forum auf. Die Domain steht zum Verkauf: http://www.sedo.com/search/details.php4?domain=asus-forum.de&partnerid=14457&language=d


Neeeee Du, ich fühl mich hier viel wohler ,-)

Gruß
Edi
Gespeichert