Bootprobleme beim Neo2-Fr
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bootprobleme beim Neo2-Fr  (Gelesen 3963 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Elchund

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #20 am: 31. Dezember 2008, 19:27:44 »

SLB9J! SLB9J .... ich hätte mich umgebracht hätte ich die Zahlen vergessen ;-).
WLP ist noch dün vorhanden, hab sie neu verstrichen und reste vom Rand in die Mitte gsetzt und alls ist (sehr sehr dünn aber vollständig) bedeckt.
Werde mich jetzt mal auf das Silvesterfeiern vorbereiten.
Danke dir nochmal Tobi und wüsnch dir guten Rutsch!

Lg Elchund
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #21 am: 31. Dezember 2008, 19:51:30 »

Dann feier mal schön.

Wie Du nun das BIOS flashen kannst, weisst Du ja.
Gespeichert

Elchund

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #22 am: 01. Januar 2009, 14:59:20 »

Zitat
Original von der Tobi
Wie Du nun das BIOS flashen kannst, weisst Du ja.

Guten Morgen und ein frohes neues Jahr wünsch ich.

Ist es richtig, dass ich einfach in einen beliebigen Computershop gehen kann und dieser spielt mir das BIOS neu drauf? Was kostet so etwas in der Regel?
Und welches Risiko besteht bei dem blind Flashen?
Wie kann ich anonsten flashen? MUss ich dafür zwingendermaßen in die Windowsoberfläche?
Wird das Problem mit der Fehlermeldung bzgl. des Overclockings dadurch genauso beseitigt?

Ich hoffe das bleiben bzgl. der Gschichte hier meine letzten Fragen! ;-)
Danke auf jeden Fall, war eine riesen Hilfe!

Bis dahin und alles Gute,
Elchund
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #23 am: 01. Januar 2009, 15:03:38 »

Hi Elch

Jeder BIOS Flash, ob nun Blind oder mit Monitorausgabe birgt gewissen Risiken.

Ob Dein Hänlder um die Ecke Dir das BIOS flasht,findest Du nur raus, wenn Du Ihn fragst.

Alle Fehlermeldungen und Probleme können davon, dass Deine CPU nicht korrekt erkannt bzw. unterstützt wird. Es heisst nicht, dass nach einem BIOS Flash alles OK sein muss. Aber es könnte und es ist der erste Ansatz.

Wenn Du dich bei dem Blind flashen genau an die Anleitung hälst, ist es ein geringes Risiko.

Ein flashen unter einem Betriebssystem ist generell Risikoreicher als die DOS Methode, weshalb Dir hier jeder von einem Flash unter einm Betriebssystem abraten würde.

Ich würde das Blind flashen testen. Geht es doch schief, so kannst Du das Board dann nach MSI einschicken. Für 20 Euro bekommst Du es dann mit der aktuellsten Version zurück.
Gespeichert

Elchund

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #24 am: 01. Januar 2009, 15:11:29 »

Ok, danke.
Ich werde in irgendeiner Schublade schon noch eine Floppy und ein paar Disketten finden und die Anleitung von Newbie Jack war ja (beinahe :-P) Idiotensicher.
Disette Formatieren, Datei drauf, Floppy anschließen (ich kann den Rechner doch ruhig offen lassen, gell?), Diskette rein, hochfahren Tasten drücken, warten.
Sollte klappen. Kann ich die Diskette irgendwie testen um ruaszufidnen ob sie auch keinen Hau hat?

Lg Elch
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #25 am: 01. Januar 2009, 15:14:09 »

Du kannst nur drauf hören, ob diese komische Geräusche macht.

Wichtig ist under Unterschied, dass Du nicht die BIOS Version 1.9 sondern 1.A nimmst.

Diese musst Du aber genauso in amiboot.rom umbenennen.

Das BIOS gibt es hier BIOS FILE 1.10
Gespeichert

Elchund

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #26 am: 01. Januar 2009, 16:18:59 »

Habe grad ebene versucht mein BIOS mittels Diskette zu flashen:
-Formatiert
-Datei umbenannt und draufgepackt
- CMOS clear
-Floppy eingebaut
-Rechner angemacht
-sofort STRG+POS1 gedrückt

Ich wusste weder worauf ich zu achten hatte, noch was passieren sollte also wartete ih 45 Minuten vor meinem PC, ohne Resultat.
Ich versuchte es erneut, nach der MSI Anleitung die Jack the Newbie eben in einem neuen Thread gepostet hatte.
Hier wieder die Kombination gedrück, wartete, hielt sie kürzer, länger, früher, später, ...

Was war mein Fehler. Ich persöhnlich hatte zwar nciht voll erwartet Erfolg zu haben aber trotzdem habe ich noch keine Lust mein Board einzuschicken o.Ä..
Habe nach all den Versuchen die Floppy auch wieder abgesteckt, normal gestartet und das Problem sah weder exakt genauso aus: Bootscreen von meinem P35 Neo2-FR eingefroren und ohne Chance Befehle eingeben zu können.

lg Elch
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1230829273 »
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #27 am: 01. Januar 2009, 18:34:37 »

Besorg Dir entweder einen unterstützten Prozessor, damit das BIOS-Update durchgeführt werden kann oder wende Dich an ein Computerfachgeschäft und lass Dir dort helfen.  Dafür ist sowas ja da.  Du musst das Board wegen dieses Problems nicht einschicken, es ist ja nichts kaputt oder so.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #28 am: 01. Januar 2009, 18:56:32 »

Kannst Du vieleicht auch mal ne andere PS/2 Tastatur testen?

Kann auch sein, das STRG+POS1 nicht angenommen worden.

War denn ein Zugriff auf die Diskette zu hören?
Gespeichert

Elchund

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #29 am: 01. Januar 2009, 19:29:22 »

Hi und danke für die Antwort.
Das mit der anderen Tastatur versuche ich gleich jetzt aus! (Kann ich es auch eifnach mit einem Adapter veruschen oder hat das dann garkeinen Effekt?)
Zugriffsgeräusche... keine eindeutigen, naütrlich hat man die gaze Zeit etwas gehört aer nciht das laute kratzähnliche Geräusch wie wenn an z.B. Daten auf die Diskette kopiert.
Hatte selber ja kein interenes Laufwerk mehr (vor 2 Jahren ausgebaut) und kannte die Geräusche garnciht mehr richtig ;-). aber soweit ich es beurteilen kann, nein, kein permnenter Zugriff, nur direkt am Anfang (aber ich glaube das ist vom Start abhängig).
Wenn es mit der anderen Tastatur nciht klappen sollte birnge ich ihn morgen in ein Computergeschäfft.
Danke und Lg,
Elch
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #30 am: 01. Januar 2009, 19:46:52 »

Mit einem USB-PS/2 Adapter sollte es auch gehen. Nutze ich selber auch.

Also das Laufwerk muss schon anspringen und rödeln.

Eventuell nochmal die Verkabelung prüfen....
Gespeichert

Elchund

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #31 am: 01. Januar 2009, 20:01:30 »

Auch mit anderer PS/2 Tastatur kein Erfolg.
Werde alles wieder zusammenbauen und morgen mal bei nem Shop vorbeibringen und dort sagen das sie mir doch bitte mal v.1.A draufsielen mögen ;-).
Hoffe das wird alles noch was.
Danke und Lg,
Elch
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #32 am: 01. Januar 2009, 20:02:32 »

Sag dann mal Bescheid, wie es ausgegangen ist,
Gespeichert

Elchund

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #33 am: 02. Januar 2009, 12:17:27 »

So, Rechner ist im Shop und de können sich jetzt mit ihm herumschlagen.
Sage gerne bescheid wies ausgegangen ist .... hoffentlich löst sich das Problem mit dem PCI-E Slot auch gleich beim Flashen in Luft auf.
Dnake und schönes WOchenende wünsch ich noch! ;-)

Lg Elch
Gespeichert

Elchund

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Bootprobleme beim Neo2-Fr
« Antwort #34 am: 06. Januar 2009, 19:18:47 »

So ...
Der PC ist wieder bei mir zuhause. Der Shop wollte noch nciht einmal Geld haben!
Warum?

Es hat nich tgeklappt. Das BIOS war nciht zu flashen. Sie haben verschiedenste Prozessoren eingebaut die auch sauber erkannt wurden aber weder per FLoppy, noch per USB stick o.Ä. sei das BIOS zu flashen gewesen. Da die Mitarbeiter auch von dem PRoblem mit dem PCI-E SLot wussten haben sie ausgetauscht und sowit alle Fehlerquellen  bis auf das Mainboard ausgeschlossen. Leider scheint der Defekt am Board zu legen und ich werde es einschicken. Kann es hoffentlich dank der ncoh nciht 14 TAge zurückliegenden Bestellugn eifnach per Wiederrufsrecht regeln.
Vom SHop sebst wurde mir das Gigabyte GA-EP45-DS3 empfohlen. AUch das Asus P5Q sollte ich in erwägung ziehen sollte ich das Board direkt gegen ein anderes Modell umtauschen können.
Ich möchte aber eigtl. nciht an der Qualität von MSI mängeln, der Fehler kann von überallher stammen.

Danke nochmals für die Hilfe. Ich werde schauen was sich weiter amchen lässt.

Lg Elch
Gespeichert