Netbook U 100 1616 XP Arbeitsspeicher 2GB
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Netbook U 100 1616 XP Arbeitsspeicher 2GB  (Gelesen 19204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Netbook U 100 1616 XP Arbeitsspeicher 2GB
« Antwort #20 am: 14. Mai 2010, 20:47:39 »

hast du OC aktiviert?
Gespeichert

maqude

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Netbook U 100 1616 XP Arbeitsspeicher 2GB
« Antwort #21 am: 14. Mai 2010, 21:13:46 »

Gott, was ist denn OC? und wie schalte ich das ein oder aus?

Habe lediglich den Speicher eingesetzt und sonst nix gemacht.
Gespeichert
***************************************
...das wird schon - ich lerne ja noch!
***************************************

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
Netbook U 100 1616 XP Arbeitsspeicher 2GB
« Antwort #22 am: 14. Mai 2010, 21:19:14 »

OC ist overclocking.
du kannst im bios des wind eine übertaktung einstellen
Gespeichert

maqude

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Netbook U 100 1616 XP Arbeitsspeicher 2GB
« Antwort #23 am: 14. Mai 2010, 21:21:47 »

Okay, welches Feld im BIOS ist das denn und was muss ich da einstellen?
Sorry für die wahrscheinlich dumme Frage, bin leider (noch) Laie...
Gespeichert
***************************************
...das wird schon - ich lerne ja noch!
***************************************

maqude

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Also...
« Antwort #24 am: 15. Mai 2010, 13:47:10 »

Habe im BIOS das OC-Feld gefunden:

1: bei \"disabled\" = Streifen
2: bei \"8%\" = Streifen
3: bei \"15%\" = Streifen
4: bei \"24%\" = Streifen

Hat wer noch eine Idee oder habe ich grundsätzlich einen Gedankenfehler gemacht?

Der Speicher ist auch der richtige (1GB getakted mit 667MHz).

Mittlerweile hat XP einen Fehler angezeigt, so dass ich das System neu aufgesetzt habe, Folge: bevor ich XP korrekt starten kann, gibt es wieder diese Streifen und der Bildschirm flimmert...   ;-(
Gespeichert
***************************************
...das wird schon - ich lerne ja noch!
***************************************

wanderfreund

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Netbook U 100 1616 XP Arbeitsspeicher 2GB
« Antwort #25 am: 15. Mai 2010, 15:34:57 »

Als erstes würde ich testweise mal im Bios den onboard-Speicher deaktivieren und schauen, ob der neue Riegel alleine läuft.

Der neue Riegel könnte evtl. nicht mit dem eingebauten kompatibel sein.

Als zweites würde ich den neuen Speicherriegel wieder ausbauen und dann nochmal testen, ob es mit dem onboard-Speicher wieder ordnungsgemäß läuft (evtl. auch mal unter Last, z.B. mit \"Prime95\").

Wenn dann alles wieder funktioniert, dann ist vermutl. der neue Speicherriegel defekt oder nicht kompatibel.

Geht es mit dem onboard-Ram alleine auch nicht mehr, dann ist vermutl. beim Einbau was beschädigt worden.

Gespeichert
Gruß wanderfreund

maqude

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
danke...
« Antwort #26 am: 17. Mai 2010, 11:45:49 »

...für die Informationen.

Habe natürlich alles ausprobiert, es scheint tatsächlich am neuen Riegel zu liegen. Der läuft mit keiner Einstellung, \"stand-alone\" schon mal gar nicht.

Kompatibel sollte er aber sein:
Firma PNY - DDR2, 667MHz, PC2-5300, 200pins (SODIMM). Er ist kompatibel mit PC2-4300 (533MHz).

Also scheint der Riegel defekt zu sein. Werde ihn mal umtauschen und dann weiter sehen...
Gespeichert
***************************************
...das wird schon - ich lerne ja noch!
***************************************

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Netbook U 100 1616 XP Arbeitsspeicher 2GB
« Antwort #27 am: 17. Mai 2010, 19:58:37 »

Versuch mal den Onboard-Speicher abzuschalten, wenn das 1GB-Modul gesteckt ist, so dass Du sehen kannst, wie sich das System mit diesem Riegel allein verhält.  Hält man während des Einschaltens des Netbooks die ESC-Taste gedrückt, ignoriert das BIOS den Onboard-Speicher für die Sitzung .
Gespeichert

maqude

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Netbook U 100 1616 XP Arbeitsspeicher 2GB
« Antwort #28 am: 18. Mai 2010, 08:39:06 »

Vielen Dank auch für die Info.

Leider scheint es tatsächlich so zu sein, dass der Riegel einfach defekt ist, denn wenn ich den Onboardspeicher ausschalte und nur auf den Riegel gehe, funktioniert das Netbook gar nicht mehr...

Habe jetzt den Riegel entfernt (läuft alles sauber) und werde ihn heute noch umtauschen.
Gespeichert
***************************************
...das wird schon - ich lerne ja noch!
***************************************

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
Netbook U 100 1616 XP Arbeitsspeicher 2GB
« Antwort #29 am: 18. Mai 2010, 10:07:37 »

Zitat
Leider scheint es tatsächlich so zu sein, dass der Riegel einfach defekt ist, denn wenn ich den Onboardspeicher ausschalte und nur auf den Riegel gehe, funktioniert das Netbook gar nicht mehr...

Yep, so sieht\'s wohl aus.  Ist ärgerlich, kommt aber öfter vor, als man manchmal denkt.
Gespeichert

maqude

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Netbook U 100 1616 XP Arbeitsspeicher 2GB
« Antwort #30 am: 19. Mai 2010, 09:23:43 »

Riegel gestern umgetauscht:
neuen Riegel eingesetzt, Kiste hochgefahren: läuft wie eine \"Rennsau\". Keine Probleme. So soll es sein.

Danke nochmals für die Tipps und die Hilfe hier!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1274253859 »
Gespeichert
***************************************
...das wird schon - ich lerne ja noch!
***************************************

pichunter

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Netbook U 100 1616 XP Arbeitsspeicher 2GB
« Antwort #31 am: 10. Januar 2011, 17:19:53 »

Das Thema muss ich nochmal aufwärmen. Ich habe ein Wind u100 mit 1GB RAM, und wollte ihn nun mit einem 1GB Riegel Aufrüsten.
Aufgeschraubt, riegel rein, zugemacht und schon wie ein Schneekönig gefreut, aber Pustekuchen! im BIOS wird nach wie vor 1024MB Ram angezeigt, und wenn ich im OS den Arbeitsspeicher anzeigen lasse (nutze Ubuntu, also mit die Tool free) komme ich auf runde 1GB.
Wenn ich den MemTest86 ausführe, wird mir der Rigel angezeigt, wenn ich ihn wieder ausbaue verschwindet er logischerweise wieder. Scheint so, als ob der onboard ram abgeschaltet wird, wenn ein Rigel drin steckt, oder gibt es da eine gut versteckte Funktion im BIOS?
Habe eben nochmal nachgesehen, Onboard Memory kann ich de- und aktivieren, aber es kommt zum gleichen Ergebnis.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1294676927 »
Gespeichert