[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)  (Gelesen 3804 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

FD-

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« am: 25. Dezember 2008, 00:52:04 »

Hallo,

ich besitze seit Heute das P43 Neo-F und den E8400 (E0). Nach dem Einbau ergibt sich folgendes Problem: Es tut sich nichts. Nach dem Einschalten fangen zwar die Kühler an zu arbeiten, aber der Bildschirm bleibt schwarz.
Da der E8400 (E0) erst mit BIOS Version 1.6 unterstützt wird, ist der momentane Gedanke einfach -> veraltetes BIOS.
Da ich leider keine Hinweise finde, mit welcher Version das Board ausgeliefert wird, stellt sich nun die Frage: Was tun ?
Gibt es hier evtl jemanden, der weiss mit welcher Version das Board aktuell ausgeliefert wird ? Falls es ein veraltetes BIOS ist, gibt es eine möglichkeit dieses, ohne CPU, zu updaten ? (ältere Intel CPU leider nicht vorhanden)

mfg Florian

PS. Da ichs grad bemerke, auf der MSI HD4850 T2D512 (Grafikkarte) sind auf der Rückseite 1 oder 2 rot leuchtende Lämpchen. Normal oder Fehler ?
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.471
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #1 am: 25. Dezember 2008, 01:07:01 »

Hallo FD- und willkommen im Forum,

die Bios Version die vom Werk aus installiert ist siehst du auf dem Aufkleber am Bios.

z.b.


Zitat
PS. Da ichs grad bemerke, auf der MSI HD4850 T2D512 (Grafikkarte) sind auf der Rückseite 1 oder 2 rot leuchtende Lämpchen. Normal oder Fehler ?
Möglich wäre hier ein zu schwaches Netzteil.

Bitte mach mal eine genaue Auflistung aller deiner Komponenten inkl. Netzteildaten (Amperewerte)
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]

Revo

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #2 am: 25. Dezember 2008, 01:10:26 »

Hi,

Kommt denn irgend ein \"piepsen\" ? Wenn da rein garnichts kommt, dann liegt das vermute ich am board. Wenn da doch was kommt, dann eventuell an deine grafikkarte. Was für ein netzteil hast du denn? Steckt das richtig in der karte? ^^ HAST du eine alte karte mit dem du das probieren kannst? (Weil dann hätten wir das schonmal überprüft)

Und meine frage an den experten: Was passiert wirklich, wenn eine CPU in ein board drinne ist, was es aber dank alten bios(oder weswegen auch immer) nicht unterschtützt wird? - CPU wird dann also garnicht erkannt(?) Dann müsste da doch überhaupt nichts angehen - no cpu, no power, oder wie war das  8)

Gruß :winke
Gespeichert
Kiste: MSI P45 Platinum BIOS 1.6 - E8400 - 8GB (4x OCZ2RPR10662GK)@800MHz - Radeon 4870 - Samsung HD502HJ - Coolermaster M620 - Windows 7 Prof 64bit + openSUSE 11.3 64bit

FD-

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #3 am: 25. Dezember 2008, 02:01:30 »

Zitat
Original von Percy
Hallo FD- und willkommen im Forum,

die Bios Version die vom Werk aus installiert ist siehst du auf dem Aufkleber am Bios.

Hi,

danke für den Hinweis. BIOS Version auf dem Board ist 1.30.

Zitat
Bitte mach mal eine genaue Auflistung aller deiner Komponenten inkl. Netzteildaten (Amperewerte)

MB:       P43 Neo-F
CPU:     E8400 (E0)
Ram:    2 x 2GB A-Data DDR2 800
Graka:  MSI HD4850 T2D512
HDD:     640GB Western Digital
DVD:     Samsung SH-S223F

Netzteil: Corsair CX 400W
+3.3V 20A
+5V    20A
+12V  30A
-12V   0.8A
+5VSB 2.5A

Zitat
Original von Revo
Hi,

Kommt denn irgend ein \"piepsen\" ? Wenn da rein garnichts kommt, dann liegt das vermute ich am board. Wenn da doch was kommt, dann eventuell an deine grafikkarte. Was für ein netzteil hast du denn? Steckt das richtig in der karte? ^^ HAST du eine alte karte mit dem du das probieren kannst? (Weil dann hätten wir das schonmal überprüft)

Nein, es kommt kein piepsen. Aktuelle Graka ist noch AGP und außer dieser steht auch keine andere zur Verfügung.


mfg Florian
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #4 am: 25. Dezember 2008, 07:52:51 »

Zitat
BIOS Version auf dem Board ist 1.30.

Da liegt das Problem. Ein E8400 in stepping E0 und das wirst du höchstwahrscheinlich haben, wird erst ab Bios 1.6 unterstützt.

http://asia.msi.com.tw/index.php?func=prodcpu2&prod_no=1484&maincat_no=1#menu

Du mußt also das Bios flashen. Das geht aber nur mit einer CPU, die vom jetzigen Bios unterstützt wird.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Pugi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #5 am: 24. Januar 2009, 22:58:41 »

Hallo,
da ich gleiches Problem habe, wollte hier mal nachfragen.

Habe gerade mein System zusammen gebaut

E8400(EO)
MSI P43 Neo-F
4 GB  OCZ Vista Perfomance Platinum XTC 800MHz CL5
ATI HD 4830
Corsair VX450W 450 Watt
Festplatte und DVD Lauferk IDE

Mein Board hat Bios Version 1.4

Ich komme zwar in Bios rein, da kann ich auch mein CPU sehen
aber ich kann kein Windows instalieren.

Jetzt lese ich, daß der E8400 (EO) erst ab Bios V.1.6 erkannt wird.
Muß ich jetzt ein andere CPU drauf tuen um Bios zu flashen?



Für schnelle Hilfe bedanke ich mich in voraus
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #6 am: 24. Januar 2009, 23:06:20 »

Hallo Pugi.

Wenn der PC im BIOS stabil läuft, dann kannst Du auch mit deiner jetzigen CPU den Flashvorgang versuchen. Eine Garantie, dass das klappt, kann ich Dir nicht geben.

Nutze um einen USB Stick zu formatieren das HP USB Utility. Dazu lädst Du Dir dann diese DOS Dateien runter. Dann packst Du das BIOS File und das Flashprogramm aus dieser BIOS ZIP Datei auf den USB Stick.

Beim starten des PC´s den USB Stick drin lassen und mit F11 das Bootmenü aufrufen und den USB Stick auswählen. An der DOS Eingabe gibst Du dann folgendes ein:

afud4234 a7519ims.170 /p /b /n /c <-achte auf die Leerzeichen. Den / findest Du auf der Taste mit dem - .

Anschliessend den CMOS Reset mit gezogenem Netzstecker und mit F1 ins BIOS um die Einstellungen vorzunehmen.

EDIT: Schaue zur Vorsicht nochmal auf den BIOS Chip, dass dort auch was mit A7519.XXX steht!!!! Damit wir auch vom gleichen Board reden.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1232835060 »
Gespeichert

Pugi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #7 am: 24. Januar 2009, 23:27:42 »

Danke Tobi

habe so gemacht wie Du geschrieben hast.
Leider passiert nichts.
Usb Stick ausgewäht und der Bildschirm bleibt schwarz
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #8 am: 24. Januar 2009, 23:29:01 »

Du hast den USB Stick mit dem HP Tool bootfähig formatiert und die DOS Files angegeben?
Gespeichert

Pugi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #9 am: 24. Januar 2009, 23:32:14 »

Ja, ja ales so gemacht wie Du geschrieben hast.

mit HP Tool mein Stick formatiert und dann die zwei Dateien AFUD4234 und AFUD4234
auf Stick kopiert
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #10 am: 24. Januar 2009, 23:33:36 »

Wenn Du dann den PC bootest. Siehst Du dann den DOS Prompt C:\\ ? Oder kommt es nichtmal soweit?

Zitat
mit HP Tool mein Stick formatiert und dann die zwei Dateien AFUD4234 und AFUD4234
auf Stick kopiert

Ich hoffe Du meinst afud4234 und a7519ims.170
Gespeichert

Pugi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #11 am: 24. Januar 2009, 23:36:13 »

Ich habe die zwei afud4234 und a7519ims.170 gemeint

Wenn ich jetzt F11 drücke und USB Stick wähle dannach kommt garnichts
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #12 am: 24. Januar 2009, 23:38:24 »

Hast Du die Möglichkeit noch einen anderen USB Stick zu testen? Wenn nicht, dann kannst Du den nochmal versuchen zu formatieren.

Bringt das auch nichts, hast Du noch ein internes Diskettenlaufwerk, welches Du anschliessen kannst? Dann kannst Du unter Windows die Diskette bootfähig formatieren und das Afud4234 und die Datei A7519IMS.170 auf die Diskette kopieren und damit das BIOS flashen.
Gespeichert

Pugi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #13 am: 24. Januar 2009, 23:40:55 »

Ok,

vielen Dank.

Ich werde das Morgen ausprobieren und hier im Forum beschreiben

Danke
Gespeichert

Pugi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #14 am: 25. Januar 2009, 18:08:37 »

Danke, ich habe geschaft :]

habe den Usb Stick gewechselt und kamm ich ins Dos, aber bekamm ich immer ein Fehler
\"Error- Problem opening file for reading\"
dan habe ich statt afud4234 a7519ims.170 /p /b /n /c
nur afud4234 a7519ims.170 und es ging :thumb

Bios Version 1.7 geflash und es läuft.

Nochmals DANKE :emot:
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #15 am: 25. Januar 2009, 18:10:39 »

Zitat
mit HP Tool mein Stick formatiert

Hattest Du die Free-DOS-Dateien verwendet für die Vorbereitung?
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #16 am: 25. Januar 2009, 19:30:00 »

Wenn er sich an meinen Link gehalten hat, dann hat er die DOS Dateien und nicht die FreeDOS Dateien verwendet.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #17 am: 25. Januar 2009, 19:33:09 »

Ich frage, weil es bei FreeDOS bekannte Probleme mit der Disambiguierung von Leerzeichen gibt, so dass Switches und BIOS-Datei-Name als eine zusammengehörige Zeichenkette interpretiert werden.  Ergebnis wäre:

Zitat
Error- Problem opening file for reading

Vielleicht wurden auch Leerzeichen vergessen, wer weiß.
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #18 am: 25. Januar 2009, 19:34:14 »

Also ich nutze nach wie vor die FreeDOS Dateien und habe eine solche Fehlermeldung bisher nicht gehabt.

Ist aber sicher nun müssig darüber zu diskutieren.

Das Ergeniss war erfolgreich und nur das zählt, denke ich.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
[Problem] P43 Neo-F E8400 (E0)
« Antwort #19 am: 25. Januar 2009, 19:37:14 »

Zitat
Ist aber sicher nun müssig darüber zu diskutieren.

Ich habe ja auch nicht Dich gefragt, lieber Tobi, sondern Pugi und zwar aus dem einfachen Grunde, weil es ein bekanntes Problem ist (ganz unabhängig von Deinen persönlichen Erfahrungen), weil ich es für eine relevante Frage halte und vor allem, weil mich die Antwort im Kontext dieses Threads interessiert. Wenn Du darüber nicht diskutieren willst, dann musst Du Dich dazu nicht äußern.
Gespeichert