Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!  (Gelesen 7423 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

biber2

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #20 am: 23. Dezember 2008, 16:23:02 »

Ich schätze mal ich habe das selbe Problem. Habe nämlich die gleichen Symptome.
Mein System:
MSI P35Neo2- FR
Intel Q9400 SLB6B
4GB OCZ PC8500
550W Thermaltake Netzteil
Gibt es nur die Möglichkeit das BIOS mit einer anderen CPU zu Flashen?

Würde es mit einem Intel Celeron Duo E1200 funktionieren?

Und ich habe noch nirgends einen Aufkleber mit der BIOS Version gefunden.

EDIT: Habe ihn gerade gefunden steht:\" A7345 IMS 180\" drauf sollte also BIOS vers. 1.8 sein.
Hoffe es kann mir jemand weiter helfen

MfG biber2
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1230060800 »
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #21 am: 23. Dezember 2008, 16:32:42 »

In dieser CPU Tabelle findest Du die CPUßs, die seitdem release BIOS unterstützt werden.

Ein E1200 wird im M0 Stepping seit der BIOS Version 1.5 unterstützt. Schaue also auf den kleinen grünen Aufkleber, welche Version dort angegeben ist.

Ja, wenn da 180 drauf steht, dann ist es die BIOS Version 1.8

EDIT: Deine CPU mit R0 Stepping wird erst mit der BIOS Version 1.9 unterstützt.

Hier musst Du also auch flashen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1230049650 »
Gespeichert

[align=center]

biber2

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #22 am: 23. Dezember 2008, 20:31:55 »

OK endlich den Fehler gefunden.
Soll ich denn jetzt auf Vers. 1.9 oder 1.10 updaten?
Ich denke mal am besten das neuste nehmen.

Gruss biber2
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #23 am: 23. Dezember 2008, 20:46:30 »

Nimm einfach die neueste Verfügbare Version,wenn Du eh schon flashen musst
Gespeichert

[align=center]

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.738
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #24 am: 23. Dezember 2008, 21:15:42 »

Aber bitte nicht mit LiveUpdate flashen. Das ist zu riskannt.
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

biber2

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #25 am: 23. Dezember 2008, 23:33:29 »

Danke für die Antworten.
Ich werde es so machen wie es weiter oben in diesem Thread beschrieben ist mit dem   MSIHQ: USB Flashing Tool v1.17d.

BIOS ist schon heruntergeladen und USB Stick bereits mit dem Tool vorbereitet, habe zum Glück noch einen anderen PC mit einem MSI Board. Jetzt fehlt mir nur noch eine passende CPU, aber da habe ich auch schon was organisiert.

Ich hoffe nur das es nachher funktioniert.

MfG biber2
Gespeichert

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.773
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #26 am: 23. Dezember 2008, 23:37:06 »

Grundsätzlich ist ein BIOS Flash immer ein Risiko.

Alle, die bisher mit dem MSI HQ oder dem HP Tool geflasht haben, konnten einen Erfolg verzeichnen.

Ein Fehlflash geschieht meist unter der Umgebung Betriebssystem, da doart viel Faktoren eine potenzielle Gefahr darstellen können.

Ich sage mal Augen zu und durch. 8)

Und klappt es widererwarten nicht, können wir Dir eventuell auch bei der Rettung behilflich sein.
Gespeichert

[align=center]

biber2

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #27 am: 24. Dezember 2008, 21:36:40 »

Guten Abend.
Ich melde mich auch wieder. Ich wollte mich eigentlich nur noch bedanken für eure Hilfe, es hat alles wunderbar geklappt und mein Board läuft jetzt mit dem Q9400.Juhuuuuu

Ich muss ehrlich sagen das dies mein erstes MSI-Board ist das ich gekauft habe und zuerst war ich ziemlich enttäuscht das es nicht funktionierte, aber dank de guten Supports und dem Forum hatt es ja doch noch geklappt.

Also nochmals danke und wünsche allen frohe Feiertage.

MfG biber2
Gespeichert

BananaJJ3

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #28 am: 05. Februar 2009, 21:12:56 »

Hallo, da bin ich wieder!
Ich hab das Board nun in einem Computerladen flashen lassen, alles wieder eingebaut und habe immernoch folgendes Problem:


3. MSI bildschirm kommt ( tab für post, del für bios)

4. Freeze ( es passiert also nichts mehr)

Die Tastatur wird auch  erkannt aber reagiert nicht?? Was mache ich nun?

Grüße BananaJJ3
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #29 am: 05. Februar 2009, 21:29:43 »

Welches BIOS haben Dir die geflasht?
Gespeichert

BananaJJ3

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #30 am: 05. Februar 2009, 21:49:46 »

Das weiß ich leider nicht!
Wenn ich den PC öfter neu starte, komme ich MANCHMAL (weiß nicht wovon abhängig) an eine andere Stelle. Von da aus sollte ich über die F11-Taste auch ins Boot-Menü gelangen, aber Tastatur reagiert, wie gesagt nicht.
Nun steht da auch etwas. Weiß nicht genau ob es was mit dem BIOS zu tun hat:

Zitat
A7360IMS V1.7 021908

??? :)
Grüße
BananaJJ3
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #31 am: 05. Februar 2009, 22:08:43 »

Die BIOS-Version ist zu alt für Deinen Prozessor, denn das ist offensichtlich ein E8400/E0 (das Symptom, spricht ganz klar dafür) und der E8400/E0 braucht ein aktuelleres BIOS, um unterstützt werden zu können.

Hast Du ein internes Diskettenlaufwerk irgendwo herumliegen?
Gespeichert

BananaJJ3

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #32 am: 05. Februar 2009, 22:24:15 »

Also wurd im Pc-Shop gar nichts geändert??
Dikettenlaufwerk kann ich bestimmt besorgen, spätestens morgen.
Kann ich das BIOS dann ohne 2te CPU flashen?
Grüße
BananaJJ3
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #33 am: 05. Februar 2009, 22:32:43 »

Zitat
Also wurd im Pc-Shop gar nichts geändert??

Wenn auf dem BIOS Chip \"A7360 IMS170\" drauf steht (Factory BIOS Version) und Dir auf dem POST-Screen (wenn Du ihn zu sehen bekommst) A7360IMS V1.7 021908 angezeigt wird, dann wurde definitiv kein BIOS-Update vorgenommen.  Wenn die in dem Computerladen was anderes behaupten, dann sind die einfach doof.

Zitat
Dikettenlaufwerk kann ich bestimmt besorgen, spätestens morgen.

Super.

Zitat
Kann ich das BIOS dann ohne 2te CPU flashen?

Eventuell.  Zwar nicht auf dem regulären Wege, aber in 9 von 10 Fällen klappt es eigentlich. Entpacke die Dateien aus diesem Archiv und benenne das BIOS-File (A7360IMS.1A0) um in AMIBOOT.ROM und kopier die umbenannte Datei dann auf einer leere Diskette.  Diese legst Du dann in das interne(!) Diskettenlaufwerk, das am Problemrechner angeschlossen ist und drückst gleich nach dem Einschalten des Rechners wiederholt STRG + POS1 auf einer PS/2-Tastatur (wichtig, USB Tastatur möglichst vermeiden.)

Wenn Du Glück hast, springt die AMI BIOS Recovery Routine dann an, liest das AMIBOOT.ROM File von der Diskette und programmiert Dir das BIOS ohne CPU Wechsel auf den Chip.

------------------------

Sollte man Dir im Computergeschäfft Geld für das nicht geleistete BIOS-Update abgeknöpft haben, dann würde ich denen mal die Beine lang ziehen....
Gespeichert

BananaJJ3

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #34 am: 05. Februar 2009, 22:38:40 »

Danke für die Tipps und ich werde das morgen sofort probieren und mich danach melden!

Joa, hat mich 19,90€ gekostet :/. Ich werde mal die Rechnung suchen und die morgen zur Rechenschaft ziehen.

Vielen Dank für die schnellen Antworten und bis morgen (hoffentlich erfolgreich fröhlich :P)

Grüße BananaJJ3
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #35 am: 05. Februar 2009, 22:45:02 »

Zitat
Joa, hat mich 19,90€ gekostet :/. Ich werde mal die Rechnung suchen und die morgen zur Rechenschaft ziehen.

Ja, unbedingt und sag uns, wie die reagieren.  Du brauchst nur auf den Chip zeigen und ein Photo von der Bildschirmmeldung machen.  Wenn die das dann nicht einsehen und Dir den Betrag nicht erstatten, dann ruf sofort die Polizei.  :D
Gespeichert

BananaJJ3

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #36 am: 06. Februar 2009, 16:58:31 »

Diskettenlaufwerk arbeitet:

\"Starting FLASH Recovery.
....\"
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #37 am: 06. Februar 2009, 16:59:06 »

:thumb

Looks good then...
Gespeichert

BananaJJ3

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #38 am: 06. Februar 2009, 16:59:59 »

\"CMOS Checksum Bad
Press F1 to Run SETUP
Press F2 to load default values and continue\"

?? :)
BananaJJ3
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
MSI P35 Neo - BIOS PROBLEM?!
« Antwort #39 am: 06. Februar 2009, 17:02:30 »

Drück F1, um ins BIOS zu gelangen und lade \"Optimized Defaults\" und drück dann F10, um die Einstellungen zu speichern.

Die CMOS Checksum Meldung ist normal nach einem BIOS-Flash oder einem CMOS-Reset.  

Sollte die Meldung in Deinem Fall trotzdem immer wieder auftauchen, dann betrachte das als Nebenwirkung des Recovery-Flashs (es ist, wie schon gesagt, kein reguläres BIOS-Update).  In diesem Fall musst Du das BIOS auf normalem Wege einfach nochmal neu flashen.
Gespeichert