Hilfe bei Speichertimings
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Hilfe bei Speichertimings  (Gelesen 2726 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zunar

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Hilfe bei Speichertimings
« am: 19. Dezember 2008, 22:10:11 »

Hallo Leute,

ich habe mir 2 Speicherriegel je 1GB gekauft von Kingston
KVR400X64C3AK2/2G

Diese habe ich eingebaut. Aber irgendwie bekomme ich die nicht auf 400Mhz. Laut Bios laufen die mit 333Mhz.

Ich habe schon ein paar manuelle Einstellungen probiert, wie 3-3-3-8 und noch andere.
Es sind CL3 Speicher. Das Bios trägt bei Auto 2,5-3-3-7 ein.

Könnte mir jemand helfen und sagen was ich wo eingeben muss?

Laut Handbuch kann ich bei DDR400 2 Riegel doublesided einbauen.



Vielleicht weis jemand Rat beim
K8T Neo  MS-6702 v1.0

Gruß
André
Gespeichert
K8T Neo2 (MS-6702E v1) AMD 3000 Mhz, 2000 GB RAM

der Tobi

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.784
Hilfe bei Speichertimings
« Antwort #1 am: 19. Dezember 2008, 22:13:25 »

Mach mal:

3
3
3
8
bei CL2.

Setze die Spannung auf 2,5 Volt und dann auf 200Mhz
Gespeichert

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Hilfe bei Speichertimings
« Antwort #2 am: 19. Dezember 2008, 23:05:05 »

Schau mal im Handbuch nach es ist nämlich nicht egal in welche Slots du die Ram einsetzt.
Du hast wahrscheinlich Double Sided Module und laut Tabelle musst du die Ram dann auch in Slot 1 und 2 oder 1 und 3 einbauen.
Solltest du allerdings 2 und 3 benutzen so laufen die nur auf 333Mhz
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Zunar

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Hilfe bei Speichertimings
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2008, 10:06:23 »

Zitat
Original von der Tobi
Mach mal:

3
3
3
8
bei CL2.

Setze die Spannung auf 2,5 Volt und dann auf 200Mhz

hm. meinst Du 2-3-3-8?, 2,5V 200 Mhz hat nicht geklappt. Da musste ich das Bios zurücksetzen. (Das Bios schlägt als Standard 2,55V vor)

Die Riegel sind in DIMM1 und 2. Wies auch im Handbuch steht.

Ich habe jetzt den DIMM2 entfernt. Jetzt läuft das System automatisch mit 400Mhz. komisch.

Ich teste noch mal weiter

Gruß
André
Gespeichert
K8T Neo2 (MS-6702E v1) AMD 3000 Mhz, 2000 GB RAM

Kingnemesis

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.913
Hilfe bei Speichertimings
« Antwort #4 am: 20. Dezember 2008, 10:24:44 »

Welche Biosversion hast du ?
Gespeichert
MSI H87-G43 Gaming, Core i5 4670, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600,  MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB,  Enermax Triathlor Eco 450, Antec 1200

MSI P55-GD65, Core i5 650, Coolermaster Hyper TX3 Evo,
2x2GB Team Group Xtreem Dark 1600, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
Intel 320 120GB,  Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.   :kaffee

Zunar

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Hilfe bei Speichertimings
« Antwort #5 am: 20. Dezember 2008, 13:42:42 »

Version 7.1 vom 23.02.2006

Gespeichert
K8T Neo2 (MS-6702E v1) AMD 3000 Mhz, 2000 GB RAM

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Hilfe bei Speichertimings
« Antwort #6 am: 20. Dezember 2008, 13:57:08 »

Hallo Zunar

Hattest du dein ähnliches Problem von damals eigentlich noch in den Griff bekommen?

---> Speicher geht nicht mit 400 Mhz
Gespeichert
Thomas

Zunar

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Hilfe bei Speichertimings
« Antwort #7 am: 20. Dezember 2008, 14:20:41 »

Ist der selbe Rechner. Habs aber auch damals nicht mehr geschafft mit den 400Mhz.

Ich habe die 3 alten Riegel (1,5 GB) gegen 2 neue getauscht (2 GB)

Jetzt wollte ich mich noch mal an die Timings heranwagen.
Das Handbuch sagt, es geht. Das Mainboard sagt nö!
Gespeichert
K8T Neo2 (MS-6702E v1) AMD 3000 Mhz, 2000 GB RAM

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Hilfe bei Speichertimings
« Antwort #8 am: 20. Dezember 2008, 15:31:13 »

Zitat
Das Mainboard sagt nö!
Deswegen hab ich das frühere Problem noch einmal angesprochen. Evtl. liegt das Problem an den Kingston-Riegeln generell. Die sind zwar in der Regel unkompliziert in solchen Dingen, aber nichtsdestotrotz würde ich einen Test mit anderen Modulen vorschlagen.

Was hast du für eine CPU verbaut?
Gespeichert
Thomas

Zunar

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Hilfe bei Speichertimings
« Antwort #9 am: 20. Dezember 2008, 15:59:53 »

andere Module mhh. In der Firma hab ich auch alles mit Kingston bestückt. Müsste die also neu kaufen.
Bei Kingston selbst stehen die Speicher auf der Kompatibilitätsliste.

Kannst Du einen Hersteller empfehlen?

Athlon64 3200+


EDIT:
Das hab ich auf der Kingston-Seite gefunden.
Search Results for: KVR400X64C3A/1G
Description:    1GB 400MHz DDR Non-ECC CL3 (3-3-3) DIMM
Detailed Specifications:    Standard 128M X 64 Non-ECC 400MHz 184-pin Unbuffered DIMM (SDRAM-DDR, 2.6V, CL3, Double-Sided, Gold)  (Datasheet)

Ich probier noch mal die 2,6V und teste ein wenig.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1229791054 »
Gespeichert
K8T Neo2 (MS-6702E v1) AMD 3000 Mhz, 2000 GB RAM

wollex

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.501
Hilfe bei Speichertimings
« Antwort #10 am: 20. Dezember 2008, 17:44:20 »

Wenn man sich im Forum mal umsieht und diverse Systemkonfigurationen einiger User betrachtet, scheinen Speicher von Geil, Infinion oder auch OCZ keine oder weniger Probleme zu machen.

Kaufen muss nicht sein, vllt. geht auch leihen; notfalls musst du die Speicher bei Kauf eben wieder zurückgeben.

Zitat
Das Bios trägt bei Auto 2,5-3-3-7 ein.
Hast du auch mal noch entschärftere Timings als die hier schon vorgeschlagenen probiert und dann Memclock auf 400 gesetzt?

Zitat
Ich probier noch mal die 2,6V
Ja, unbedingt.
Gespeichert
Thomas

Zunar

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Hilfe bei Speichertimings
« Antwort #11 am: 20. Dezember 2008, 19:21:33 »

Zitat
Original von wollex

Zitat
Das Bios trägt bei Auto 2,5-3-3-7 ein.
Hast du auch mal noch entschärftere Timings als die hier schon vorgeschlagenen probiert und dann Memclock auf 400 gesetzt?

meine festeingestellten 200Mhz. scheinen rigoros ignoriert zu werden.
Memclock auf 400 geht? ich teste weiter :-)
Gespeichert
K8T Neo2 (MS-6702E v1) AMD 3000 Mhz, 2000 GB RAM

Zunar

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Hilfe bei Speichertimings
« Antwort #12 am: 15. Januar 2009, 19:56:31 »

Nö. Geht nicht :-(

Ich hab mal den Kundendienst von MSI direkt gefragt....

\"danke fuer Ihre Anfrage.
Wenn der Speicher nicht richtig auf den Mainboard läuft, verwenden Sie bitte Speicher der in unserer Support Liste steht:
K8T Neo-FSR/ FIS2R
http://global.msi.com.tw/uploads/test_report/TR10_565.pdf \"

Hätte ja klappen können.

Euch vielen Dank für die Tipps :-)

Gruß
André
Gespeichert
K8T Neo2 (MS-6702E v1) AMD 3000 Mhz, 2000 GB RAM