\"MSI Media Live\" Mythbuntu Random Freezing
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: \"MSI Media Live\" Mythbuntu Random Freezing  (Gelesen 5029 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

csem

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
\"MSI Media Live\" Mythbuntu Random Freezing
« am: 19. Dezember 2008, 14:08:12 »

Hallo

Habe einen \"MSI Media Live\" (Bios 1.63) mit 4850e, WinTV-PVR-150.
Installiert ist Mythbuntu (Neuste Version) und eigentlich funktioniert die Kiste einwandfrei.

Aber etwa einmal pro Woche hängt sich das Betriebssystem komplett auf und zwar  immer dann, wenn er eine Sendung am aufzeichnen ist.

Hat irgend jemand von euch Erfahrung mit Mythtv und dem MSI Media Live? Funktioniert diese Kombination bei jemandem gut? Habe bereits viel getestet aber leider ohne Erfolg. Offenbar schmiert die Kiste ab, bevor noch logs geschrieben werden können...

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Freundliche Grüsse
eusi
Gespeichert

REINERV

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
\"MSI Media Live\" Mythbuntu Random Freezing
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2008, 10:28:57 »

Mahlzeit!

Zitat
Offenbar schmiert die Kiste ab, bevor noch logs geschrieben werden können...
Wenn Dein System \"hängt\" oder \"einfriert\" sollten eigentlich immer LOGS geschrieben sein.

Hast du das mal im Textmodus probiert? (Terminal bzw. Konsole)

Erstellt MYTHBUNTU eigentlich eigene Log-Dateien in \"/var/log\" oder wird das irgendwo \"untergerührt\"? (ich bin mir grad nicht sicher  :rolleyes: )

Poste doch mal den Inhalt von \"/var/log\" ... vielleicht sind da passende LogFiles drin  8)


Greetz
REINERV
Gespeichert
[font='comic sans ms']LINUX ist wie guter ***: Man kann es beschreiben oder drüber reden - aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es erlebt hat :thumb[/font][/b]
Btw: Ich bin nur für das verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was Du verstehst!

csem

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
\"MSI Media Live\" Mythbuntu Random Freezing
« Antwort #2 am: 14. Januar 2009, 09:48:12 »

Ich habe die ganzen logs in /var/log wie syslog gut angeschaut - leider keine Infos. Auch in den messages findet sich nichts...
Es ist leider nicht ungewöhnlich, dass bei einem Freeze keine logs mehr geschrieben werden.

Habe aber in der Zwischenzeit herausgefunden, dass wenn ich im Bios (V1.63) die ACPI Funktion deaktiviere läuft das System einwandfrei. Nur dann kann ich die CPU nicht takten was in einem viel höheren Stromverbrauch endet. Auch kann ich das Sleep ein für alle mal vergessen...

Handelt es sich hier um ein defektes BIOS???
Gespeichert

red2k

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.496
\"MSI Media Live\" Mythbuntu Random Freezing
« Antwort #3 am: 14. Januar 2009, 11:11:06 »

du hast doch bereits hier davon erzählt:

MSI Media Live - ACPI - BIOS 1.63 - linux

einmal reicht doch , oder?  X(
Gespeichert