Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: RAM und BIOS Update?? GX600  (Gelesen 4522 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zarazene

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
RAM und BIOS Update?? GX600
« am: 06. Dezember 2008, 12:22:43 »

Hallo Leute,
letztens beim spielen von COD4 oder COD5 ist mir aufgefallen, dass die RAM gerade mal ausreichen um zu Spielen:
Bei COD4 fällt es erst nach einer LAN (<2 Stunden) auf, dass ich nur noch 20MB Ramspeicher frei habe. Bei COD5 habe ich allerdings nach kürzester Zeit schon Probs, weil es aufgrund der RAM anfängt zu laggen.
Erst habe ich auf der MSI Seite gelesen MAX 2GB Ram... aber dann bin ich hier gelandet, und habe gelesen, dass es wohl doch geht das MSI Megabook auf 3GB oder sogar 4GB aufzurüsten!
Wie in der Überschrift steht, ich habe ein MSI Megabook GX600... (wo finde ich nich die genaue Angabe, was für eins ich da habe??).
Lange Rede kurzer Sinn: Ich möchte mein Geliebtes NB auf 3GB (vorerst, sonst muss ich mir erst noch Vista Ultimate kaufen -.-) aufrüsten.
Ich kenne mich mit PCs eigendlich sehr gut aus, doch nur bei so Flashen und Overclocking hängen meine Kenntnisse. Ich will nichts falsch machen, denn ich habe wirklich keinen Bock dass schon wieder was am BIOS ist (vor einem Monat musste Laptop eingeschickt werden, da es nichtmehr gestartet ist...)...
Deswegen:
1.Kann mir jemand eine Kurzanleitung (4-5 Stichpunkte) geben wie ich mein BIOS flashe und WO genau ich dieses Flash-Teil Downloaden kann (ich habe da schon was gedownloaded, aber ich bin mir nicht sicher ob es die richtigen files sind).
2. Kann mir jemand einen Link schicken, welche Ram zu meinem Ram passen [ich möchte ja einen GB behalten und nur noch quasie den anderen GB ausbauen und einen 2gb einbauen] hier eine kleine Veranschaulichung was ich machen möchte:
((1GB+1GB)*-1GB)+2GB = 3GB
* diese 2GB sind im laptop ja schon drin.
3. Was muss ich beim Einbau beachten? Wenn ich das Teil aufschraueb, bekomme ich dann den Kompletten Salat entgegen oder ist das alles schön geordnet, sodass ich das auch weider zusammenkriege (ich hab schonmal Ram in einen PC eingebaut...)
4. Kann man das eigendlich nicht auch irgendwie zu nem Aufpreis beim MSI Team machen lassen?

Danke im Vorraus...
wie gesagt, bin ein Pro, aber im Flashen/Overclocken bin ich ein Noob!

Gruss
Zarazene
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2008, 12:39:53 »

Zitat
1.Kann mir jemand eine Kurzanleitung (4-5 Stichpunkte) geben wie ich mein BIOS flashe

MSIHQ: USB Flashing Tool v1.17c - BIOS Flash leicht gemacht

-oder-

Flashen ohne Diskettenlaufwerk!

Zitat
und WO genau ich dieses Flash-Teil Downloaden kann (ich habe da schon was gedownloaded, aber ich bin mir nicht sicher ob es die richtigen files sind).

http://global.msi.eu/index.php?func=downloaddetail&type=bios&maincat_no=135&prod_no=1307

Zitat
2. Kann mir jemand einen Link schicken, welche Ram zu meinem Ram passen [ich möchte ja einen GB behalten und nur noch quasie den anderen GB ausbauen und einen 2gb einbauen] hier eine kleine Veranschaulichung was ich machen möchte: ((1GB+1GB)*-1GB)+2GB = 3GB * diese 2GB sind im laptop ja schon drin.

Mischbestückung ist nicht zu empfehlen.  Wenn ein Upgrade, dann am Besten 2x2GB.  Bedenke, dass ein 32bit-Betriebssystem keinem Prozess oder Dienst gestattet mehr als 2GB Arbeitsspeicher für sich in Anspruch zu nehmen.

Zitat
3. Was muss ich beim Einbau beachten?

Vor allem, dass Du nichts aus Versehen kaputt machst.

Zitat
4. Kann man das eigendlich nicht auch irgendwie zu nem Aufpreis beim MSI Team machen lassen?

Du könntest Dich einfach an ein Computerfachgeschäft wenden.
Gespeichert

Zarazene

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2008, 12:55:25 »

Zitat
Mischbestückung ist nicht zu empfehlen. Wenn ein Upgrade, dann am Besten 2x2GB. Bedenke, dass ein 32bit-Betriebssystem keinem Prozess oder Dienst gestattet mehr als 2GB Arbeitsspeicher für sich in Anspruch zu nehmen.

Heisst das, ich könnte 4GB einbauen und das würde von Windows Vista 32-Bit angenommen werden, sodass ich es auch nutzen kann?
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.589
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #3 am: 06. Dezember 2008, 12:57:15 »

Es würden weniger ale 4 GB Speicher genutzt werden, je mach System zwischen 2,75 und 3,5 GB. Wieviel es bei Deinem Notebook sind kann ich nicht sagen.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #4 am: 06. Dezember 2008, 12:59:24 »

Du kannst 4GB einbauen (der Chipsatz unterstützt das und das BIOS eigentlich auch (zumindest in der aktuellsten Version).  Allerdings wird das System nicht in der Lage sein, 4GB Arbeitsspeicher vollständig zu addressieren (32bit-Limitierung).

Egal wieviel RAM Du einbaust, wenn Du COD4 oder COD5 spielst, wird der Programmprozess des Spiels auf 2GB Arbeitsspeicher limitiert sein.
Gespeichert

Zarazene

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #5 am: 06. Dezember 2008, 13:02:29 »

Ja, aber COD nutzt ja nur 1GB oder so, windows und andere Programme lasten den Arbeitsspeicher zu arg aus... also das heisst ich könnte auf einem Gig meine ganzen Progs laufen lassen und hätte 2Gigs für Cod oder andere Anwendungen??
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #6 am: 06. Dezember 2008, 13:06:22 »

Zitat
windows und andere Programme lasten den Arbeitsspeicher zu arg aus

Windows und andere Programme belegen bei Dir bis zu 1GB Arbeitsspeicher?  Da lässt sich sicherlich noch dieses oder jenes aufräumen.

Zitat
also das heisst ich könnte auf einem Gig meine ganzen Progs laufen lassen und hätte 2Gigs für Cod oder andere Anwendungen??

Theoretisch ja, wobei wie gesagt eine Mischbestückung aus 1GB + 2GB nicht zu empfehlen ist.
Gespeichert

Zarazene

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #7 am: 06. Dezember 2008, 13:42:20 »

dann nehme ich halt 2x2GB, kannst du mir da welche emfehlen/zeigen, welche ich kaufen soll?

So, Problem:
Ich habe alles wie in der Anleitung gemacht und meinen USB Stick mit dem Prog beschrieben, doch wenn das NB neu bootet und ich [F11] drücke kann ich nur mein DVD-laufwerk, meine SATA-Festplatte oder irgendwas von realtek ansprechen, mein Stick ist gar nicht gelistet.
Er ist FAT32... woren könnte es liegen? Im BIOS hab ich schon geschaut!

Gruss
Zrazene
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #8 am: 06. Dezember 2008, 13:44:06 »

Zitat
Ich habe alles wie in der Anleitung gemacht

Nach welcher?  Ich habe Dir zwei verlinkt.

Kannst Du im BIOS Quick Boot oder sowas auf Disabled stellen, um dem System mehr Zeit zur Initialisierung des USB-Sticks zu geben?
Gespeichert

Zarazene

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #9 am: 06. Dezember 2008, 14:57:17 »

Zitat
MSIHQ: USB Flashing Tool v1.17c - BIOS Flash leicht gemacht
- Von dem da...
Geht nicht, hab alles ausprobiert, das Tut hat mir nicht weitergeholfen, sorry...
ich werde es jetzt mal mit dem anderen Probieren!
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #10 am: 06. Dezember 2008, 15:00:38 »

Dass der USB-Stick nicht erkannt wird, hat nicht direkt etwas mit der Vorbereitungsmethode zu tun.  Das BIOS sollte den Stick als solches zur Kenntnis nehmen, egal wie er vorbereitet wurde.  Ob er dann bootbar ist, entscheidet sich, wenn Du ihn aus der Liste auswählst.

Deshalb, probier entweder das hier:

Zitat
Kannst Du im BIOS Quick Boot oder sowas auf Disabled stellen, um dem System mehr Zeit zur Initialisierung des USB-Sticks zu geben?

..und/oder schau im BIOS mal nach den USB-Optionen (USB Legacy Support z.B.) bzw. teste einen anderen USB-Stick.
Gespeichert

Zarazene

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #11 am: 06. Dezember 2008, 15:05:14 »

Ich probiere gerade die zweite möglichkeit... tut nicht...
ich wähle immer die Datei/Ordner aus wo ich die Dateien für das Motherboard habe und es kommt immer: \"There are no valid DOS system files at the specified location\"...
Irgendwie bin ich zu dumm um das BIOS zu flashen, ich probiere alles und es will einfach nicht!!
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #12 am: 06. Dezember 2008, 15:09:52 »

Wenn Du das HP-Tool benutzen willst, musst Du Dir die DOS-Dateien, die unten angehängt sind >>KLICK<< herunterladen und sie entpacken.  Merk Dir in welches Verzeichnis Du sie entpackt hast und gib dieses Verzeichnis unten beim HP-Tool an...
Gespeichert

Zarazene

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #13 am: 06. Dezember 2008, 15:15:06 »

Ohh sorry, hatte ich natürlich mal wieder voll überlesen -.-

Ich probier das jetzt mal... wenn ich meinen USB Stick mit dem teil bearbeitet habe muss ich dann eifnach die Datei von dem Motherboard draufschieben?
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #14 am: 06. Dezember 2008, 15:17:58 »

Zitat
Ich probier das jetzt mal... wenn ich meinen USB Stick mit dem teil bearbeitet habe muss ich dann eifnach die Datei von dem Motherboard draufschieben?

Nicht die Datei, sondern die Dateien:

E163AIMS.10Z, EAFUDOS.exe und flash.bat.

In der DOS-Kommandozeile Deine einfach flash eingeben und bestätigen.
Gespeichert

Zarazene

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #15 am: 06. Dezember 2008, 15:19:50 »

ja, die dateien meine ich ja...
Gespeichert

Zarazene

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #16 am: 06. Dezember 2008, 15:32:31 »

So, ich hab jetzt alles so gemacht und dann kam einfach eine eingabeauforderung da stand \"C:>\\\" und ich hab \"flash\" eingegeben, dann hat er da was gemacht usw. dann hab ich alles wieder so eingestellt, dass der PC von SATA bootet und siehe da eer läuft wie vorher... sehe ich jetzt irgendwo ob das auch 100% geklappt hat??



Offtopic:

Kannst du mir sagen welche RAM-Sticks ich mir kaufen kann, sodass die auch mit meinem Motherboard kompatiebel sind??


Danke, du hast mir sehr schön weitergeholfen... weiter so!
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #17 am: 06. Dezember 2008, 15:37:40 »

Jetzt zieh mal den Netzstecker, nimm das Akku raus und drück ein paar Mal die Einschalttaste hintereinander um Restströme zu entladen.  Damit wird der EC (Embedded Controller) zurückgesetzt.  Das sollte nach einem BIOS-Update unbedingt gemacht werden.

Danach bist Du eigentlich durch mit dem BIOS-Update.

Zitat
Kannst du mir sagen welche RAM-Sticks ich mir kaufen kann, sodass die auch mit meinem Motherboard kompatiebel sind??

Wenn Du vom Stick nun letztendlich doch booten konntest, in der DOS-EIngabeaufforderung gelandet bist und das BIOS offenbar geflasht hast, dann lag es vorher nicht an einem Kompatibilitätsproblem mit dem Stick an sich, sondern da stimmte einfach was nicht mit dem Master-Boot-Record (MBR).  Dieses Problem hast Du durch die Neuformatierung mit dem HP-Tool behoben.

Feste Empfehlungen für USB-Sticks gibt es nicht.  Eigentlich sollten alle funktionieren, spätestens nach einer grundlegenden Formatierung mit dem HP-Tool.  Ein paar Exemplare machen in seltenen Fällen Probleme.  Das kommt aber so selten und wenn dann ohne klares Muster vor, dass es im Grunde unmöglich ist von vornherein zu sagen, welcher Stick nicht kompatibel sein wird.
Gespeichert

Zarazene

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #18 am: 06. Dezember 2008, 15:43:52 »

Nein, ich meine keine USB Sticks, sondern RAM, hab mich vertan mit der Schreibweis (\"Ramsticks\") sorry...
weil ich will auf keinen Fall was Falsch machen... also es solten halt 2x2,00 GB Ram sein!
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RAM und BIOS Update?? GX600
« Antwort #19 am: 06. Dezember 2008, 15:48:02 »

Achso, klar, sorry.

Ich hab das GX600-Notebook nie selbst getestet und kann Dir deshalb keine Speicherempfehlungen geben.  Solange es sich aber um DDR2-533 oder DDR2-667-SODIMM-Module eines vernünftigen Herstellers handelt, ist es fast egal, was Du da nun nimmst.
Gespeichert