neo 2 p35 Warning!!! The previous performance of overclocking is failed... ihr kennt die geschichte!
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: neo 2 p35 Warning!!! The previous performance of overclocking is failed... ihr kennt die geschichte!  (Gelesen 4212 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

anDrasch

  • Gast

Tausch mal als erstes die Mainbordbatterie aus oder schau mal ob die korrekt sitzt.
Das sind für mich alles Anzeichen dafür, dass die Sachen nicht gespeichert werden.
Gespeichert

Forbat

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38

leider trotz neuer batterie keine veränderung :(
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Nur nochmal zur Sicherheit:

Das Hauptproblem besteht darin, dass nach jedem Start eine CMOS-Checksum Bad Meldung kommt?
Gespeichert

Forbat

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Flash das BIOS mal nochmal, und zwar mithilfe dieses Tools:

MSIHQ: USB Flashing Tool v1.17c - BIOS Flash leicht gemacht

Wenn das nichts ändert, dann tausch mal das Netzteil (was hast du überhaupt für eins?).
Gespeichert

Forbat

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38

wird gemacht !

nt ist straight power von bequit 450 w.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1228674496 »
Gespeichert

MarkusHue

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1

ich habe das gleiche problem und auch exakt die selben komponenten.
grundlegend wollte ich nur wissen, ob man zu diesem flash ein betriebssystem auf dem computer haben muss. ich habe es soverstanden, dass alle dateien auf einem anderen pc vorbereitet und mittels usb-stick auf den anderen rechner (ohne betriebssytem) übertragen werden können. außerdem möchte ich gern wissen, ob das auch mit ner cd möglich ist.

danke
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Teste mal ein anderes (stärkeres) Netzteil.  Am Besten nicht von BeQuiet.
Gespeichert

dalex

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.740

@MarkusHue

Du hast das richtig verstanden. USB geht am einfachsten. Es ist aber auch mit CD möglich.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1228762725 »
Gespeichert
Gruß dalex

Du kannst jeden hetzen, bloß keinen Computer!

Forbat

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38

yiepieh jetzt ists weg !!!

vielen dank !!! an euch beide !
jetzt weiss ich wo ich verlässliche hilfe herkrieg :)
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340

Zitat
yiepieh jetzt ists weg !!!

Weg nach BIOS-Flash via MSIHQ-Tool oder weg nach Netzteiltausch?
Gespeichert