Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI BIOS \"konvertieren\"  (Gelesen 1916 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

drfakeacc

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
MSI BIOS \"konvertieren\"
« am: 22. November 2008, 23:18:34 »

Ich will mein BIOS flashen.
Aber bitte ohne das beknackte \"Live Update 3\", dass total Benutzerunfreundlich, da kompliziert, unübersichtlich und undurchsichtig ist.

Wenn ich mir nun aber ein BIOS für mein P35 Neo3 von der MSI Homepage herunterladen will, kann kein Programm etwas damit anfangen.
Es ist keine .rom Datei, sondern anscheinend irgendein MSI-internes Format, weiß der Geier warum die das so Kundenunfreundlich machen müssen.

Nun habe ich gesehen, dass wohl das \"MSIHQ: USB Bootable Tool and BIOS Helper \" diese Dateien in \"normale\" BIOS Dateien, die ich auch mit WinSFI verarbeiten kann, konvertiert.
Da dieses Programm bei mir leider nicht startet, brauche ich nun eine Alternative.

Also, wie konvertiere ich die MSI BIOS Dateien vom bescheuerten MSI-Format, (dass wohl nur verwendet wird, damit die Leute das bescheuerte Live-Update benutzen) in ein stink normales Standardformat, wie es JEDER andere Hersteller auch schafft zu verwenden?

Oder gibt es eine andere Quelle für BIOS-Updates als die bescheuerte MSI-Homepage?

Für Hilfe wäre ich dankbar.
Gespeichert

Jack

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.340
RE: MSI BIOS \"konvertieren\"
« Antwort #1 am: 22. November 2008, 23:33:55 »

Hallo,

es gibt bei diesen BIOS-Dateien nichts zu konvertieren. Es sind, vom Format her, ganz normale Standard-AMI-Core8-BIOS-Dateien, deren native Endung .rom wäre, wenn man die Dateiendungen nicht (zur Möglichkeit der Versionszuordnung) in Zahlen umbenannt hätte, die Dir bereits im Dateinamen die Version zu erkennen geben.

Zitat
WinSFI

Wenn Du damit die Windows-Version des AMI-BIOS-Flashers meinst, dann liegt das Problem hier nicht an den BIOS-Dateien, sondern an der Version des AMI-Windows-Flash-Programms, die Du da wahrscheinlich zu verwenden versuchst.  Sie ist wahrscheinlich zu alt, um AMI-Core8-BIOS-Dateien verarbeiten zu können bzw. zu alt um diese spezifische Version des v8-BIOS-Codes zu lesen.

Mal abgesehen davon, dass Du Dir die aktuellste Version des Windows-Flashers direkt von der AMI-BIOS-Seite herunterladen könntest, würde ich Dir nachhaltig von jeder Art von Windows basiertem Flash-Tool abraten, wenn es in Deinem Interesse liegt, das Risiko bei einem BIOS-Flash so gering wie möglich zu halten.

Zitat
Nun habe ich gesehen, dass wohl das \"MSIHQ: USB Bootable Tool and BIOS Helper \" diese Dateien in \"normale\" BIOS Dateien, die ich auch mit WinSFI verarbeiten kann, konvertiert.

Nein, dieses Tool konvertiert überhaupt nichts, sondern bereitet Dir einen USB-Stick für einen sicheren DOS-Flash vor, extrahiert aus den ZIP bzw. RAR-Archiven, welche die eigentliche BIOS-Datei und den Flasher enthalten, eben diese BIOS-Datei und den Flasher und packt sie auf den nun bereits bootfähigen USB-Stick, so dass Du nichts weiter tun müsstest, als vom USB-Stick zu booten, um einen BIOS-Flash zu starten.

Zitat
Da dieses Programm bei mir leider nicht startet

Das liegt erfahrungsgemäß an Problemen mit Windows, nicht am Tool selbst oder den BIOS-Dateien.  Warum es bei Dir nicht geht, weiß ich nicht.  Dafür wären weitere Informationen deinerseits notwendig (Windows-Version, genaue Fehlermeldung bzw. Fehlerverhalten).

Zitat
wie konvertiere ich die MSI BIOS Dateien vom bescheuerten MSI-Format

Wie gesagt, es gibt kein gesondertes Spezial-MSI-Format.  Es handelt sich um stinknormale BIOS-Dateien und da muss nichts konvertiert werden.

-------------------

Ich hoffe, Du hast nicht übersehen, dass das, was sich von der Produktseite herunterladen lässt, im Endeffekt ZIP-Archive sind, die wiederum die eigentlichen Dateien enthalten...

Zitat
brauche ich nun eine Alternative.

Flashen ohne Diskettenlaufwerk!
Gespeichert

Percy

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.468
MSI BIOS \"konvertieren\"
« Antwort #2 am: 23. November 2008, 02:53:18 »

Wenn du unbedingt eine *.rom Datei benötigst kannst du auch die Bios Datei einfach in z.b. AMIBOOT.ROM umbenennen.  :D

Wie aber von Jack beschrieben ist vom Update eines Bios mittels Windows-Flashers abzuraten.
Gespeichert

Kein Support über ICQ, Mail oder PN![/b]
[align=center]